Blacklivesmatter, Rassismus, Zürich

Blacklivesmatter, Rassismus

Anti-Rassismus-Demo mit mehreren hundert Menschen in Zürich

Zürcher #BlackLivesMatter-Demo: Über 1000 Menschen protestieren friedlich – Polizei hält sich zurück.

01.06.2020 17:22:00

Zürcher BlackLivesMatter-Demo: Über 1000 Menschen protestieren friedlich – Polizei hält sich zurück.

In der Stadt Zürich sind am Montag mehrere hundert Personen zu einer Demonstration gegen Rassismus zusammengekommen.

Proteste in den USA nach Tötung von George FloydHintergrund der Demonstration in Zürich ist der Tod eines Afroamerikaners bei einem brutalen Polizeieinsatz in der US-Stadt Minneapolis vor einer Woche. In der Metropole, wo der 46-Jährige zuhause war, gab es die sechste Nacht in Folge Proteste. Diese schlugen in Gewalt um.

Schriftzug vor Trump Tower gemalt – Bill de Blasio: «Wir befreien die Fifth Avenue» Bundesrat soll nun das Agassizhorn umbenennen China warnt vor neuer Lungenkrankheit

Zu ähnlichen Szenen kam es am Wochenende auch in anderen Metropolen wie Los Angeles, San Francisco und New York. Mindestens 40 Städte verhängten nächtliche Ausgangssperren, darunter auch Washington. Die Kundgebungen weiteten sich mittlerweile auf Städte auch ausserhalb der USA aus.

Weiterlesen: watson News »

Typisch Zürcher Polizei - wäre es um Corona gegangen, wären alle verhaftet worden. Wenn aber das linke Pack rauskommt, dann kuschen die.

1000 Teilnehmer: Anti-Rassismus-Demo in Zürich - BlickIn Zürich kam es Montag zu einer unbewilligten Demonstration mit rund 1000 Personen. Der Protest stand im Zusammenhang mit der aktuellen Situation in den USA. Es wurde gegen Rassismus demonstriert. Gewisse Demonstranten dürfen einfach alles machen! Demonstrieren diese Fuzzis dann morgen auch, wenn wieder mal ein Neger eine Weisse vergewaltigt? Anti was!!

«Black Lives Matter»-Demo mit über 1000 Teilnehmern zieht durch ZürichIn Zürich ist es am Montag zu einer Kundgebung mit über Tausend Personen gekommen. Sie ziehen durch die Strassen und rufen «Black Lives Matter». Schaut euch diesen haufen useful idiots an. Rufen zur Revolution und tragen schilder wie 'white science kills'. Kommunisten aller Länder... Höret doch uuf so öpis z importiere.

Wildes Campieren in Zürich – Der Schlafplatz des GrauensWer meint, er müsse an Pfingsten trotz allem irgendwo ins Zelt liegen, sei gewarnt: Es gibt in einem Outdoor-Leben nichts Härteres als die Zürcher Wildnis.

Zürich: Velofahrer attackiert Mann mit Stichwaffe – Not-OP! - BlickEin Mann wurde am Pfingstmorgen in Zürich von einem Velofahrer attackiert und mit einer Stichwaffe schwer verletzt. Testosteronbomben sind gefährlich. Bitte mind. 2 Meter von diesem frechen Dreckspack Abstand halten. Gibt es jetzt ne 'protest demo'? Aggresiv sind nicht die SUV- oder Offroadfahrer, sondern die Öko Fundies die glauben, für Velofahrer gäbe es weder Gesetze noch Verkehrsregeln. Durch eine Mitgliedschft beim VCS versuchen sie ihr Gutmenschentum noch zu untermauern. Dazu passt Mordversuch und kriminelle Neigungen.

1000 Teilnehmer: Anti-Rassismus-Demo in Zürich - BlickIn Zürich kam es Montag zu einer unbewilligten Demonstration mit rund 1000 Personen. Der Protest stand im Zusammenhang mit der aktuellen Situation in den USA. Es wurde gegen Rassismus demonstriert. Gewisse Demonstranten dürfen einfach alles machen! Demonstrieren diese Fuzzis dann morgen auch, wenn wieder mal ein Neger eine Weisse vergewaltigt? Anti was!!

Coronavirus und Tests – Antikörpertests weisen nur einen Fünftel der Fälle nachEine neue Studie von Immunologen der Universität Zürich zeigt, dass möglicherweise viel mehr Menschen in der Schweiz schon Kontakt mit dem Coronavirus hatten, als bisher angenommen.