Angela Merkel bei Anne Will – «Ich werde dem jetzt nicht 14 Tage tatenlos zusehen»

  • 📰 tagesanzeiger
  • ⏱ Reading Time:
  • 57 sec. here
  • 2 min. at publisher
  • 📊 Quality Score:
  • News: 26%
  • Publisher: 87%

Switzerland Schlagzeilen Nachrichten

Switzerland Neuesten Nachrichten,Switzerland Schlagzeilen

Die deutsche Kanzlerin Angela Merkel liess sich eine Stunde lang zu ihrer Corona-Krisenpolitik befragen: Das nehmen wir mit.

«Wir müssen diese dritte Welle jetzt brechen.»Auf die Eingangsfrage Wills, wofür genau sie sich eigentlich entschuldigt habe, holte Merkel aus. Ihr und den Regierungschefs der Bundesländer sei bewusst gewesen, dass man erneut, um die mächtig anrollende dritte Welle zu stoppen. Die Hoffnung, vermehrtes Impfen und Testen genüge, um die Neuinfektionen unter Kontrolle zu halten, habe sich jedenfalls zerschlagen.

Die Aufgabe, so Merkel, stelle sich danach allerdings noch ganz gleich wie zuvor: «Wir müssen diese dritte Welle jetzt brechen.» Auf die Frage, welche Massnahmen Bund und Länder dafür vorsähen, zählte die Kanzlerin nochmals die letzten gemeinsamen Beschlüsse auf.

Merkel machte deutlich, dass sie diese Weigerung mancher Landesregierungen, ihre Massnahmen zu verschärfen, nicht mehr lange hinnehmen werde. «Die Länder müssen jetzt nachlegen», sagte sie. Täten sie es nicht, fasse sie ins Auge, sie allenfalls über eine Verschärfung des Infektionsschutzgesetzes auf parlamentarischem Wege dazu zu zwingen.Die Zeit dränge.

Anne Will wies die Kanzlerin auf die jüngsten Umfragen hin, die belegten, dass mehr als jeder dritte Deutsche derzeit schärfere Massnahmen wünsche, nur jeder Vierte schwächere. Ob sie mit diesem Rückhalt einen erneuten Lockdown nicht einfach in eigener Regie durchsetzen könne? «Wir brauchen in jedem Fall Bund und Länder zusammen», entgegnete Merkel.

 

Vielen Dank für Ihren Kommentar.Ihr Kommentar wird nach Prüfung veröffentlicht.
Wir haben diese Nachrichten zusammengefasst, damit Sie sie schnell lesen können. Wenn Sie sich für die Nachrichten interessieren, können Sie den vollständigen Text hier lesen. Weiterlesen:

 /  🏆 2. in CH

Switzerland Neuesten Nachrichten, Switzerland Schlagzeilen

Similar News:Sie können auch ähnliche Nachrichten wie diese lesen, die wir aus anderen Nachrichtenquellen gesammelt haben.