Analyse zum Immunitätsentzug – Schont Roger Köppel!

11.05.2022 21:59:00

Die Immunitätskommission schützt den SVP-Nationalrat nicht vor der Bundesanwaltschaft. Das ist nachvollziehbar. Doch hartes Vorgehen ist fehl am Platz.

Roger Köppel verdient Schonung. Die zuständige Ständeratskommission oder spätestens die Strafverfolger müssen stärker gewichten, dass die Informationen, die er preisgab, von erheblichem öffentlichen Interesse sind, analysiert KneWolf. (Abo)

Die Immunitätskommission schützt den SVP-Nationalrat nicht vor der Bundesanwaltschaft. Das ist nachvollziehbar. Doch hartes Vorgehen ist fehl am Platz.

Publiziert heute um 19:59 UhrWar es besonders dreist oder eher dumm? Roger Köppel, hier im Nationalratssaal, hat sich selber der Gefahr eines Strafverfahrens ausgesetzt.Foto: Alessandro della Valle (Keystone)Das Strafrecht kennt keine Kavaliersdelikte. Doch was Roger Köppel getan hat, ist eine mutmassliche Straftat, die niemandem wirklich schadet. Die Folgen sind sogar, gesamtgesellschaftlich gesehen, positiv.

Weiterlesen:
tagesanzeiger »

Wie das mit der MuKa geht, ein Jahr lang Journalisten auf dem Hof und Bluthochdruck beim Chefredaktor - bauernzeitung.ch

In der aktuellen Episode des AgrarPodcast erklärt Lukas Jost, wie er seine Milchvieh-Herde auf die muttergebundene Kälberaufzucht (MuKa) umgestellt hat. Ausserdem zieht Serge Duperrex ein Fazit zur Serie «Schulterblicke» und es gibt Knatsch im «Scharfe Egge». Weiterlesen >>

KneWolf Hat jemand verstanden, was die heutige Köppel-Apologie von Thomas Knellwolf im Tagesanzeiger/Berner/Bund/BaZ soll? Hat der Tamedia-Konzern etwa ein Interesse daran, der Justiz zu sagen, welches Urteil sie sprechen soll, und hat das mit den SVP-Connections der TXGroup zu tun? KneWolf Ein Putin-Stiefellecker braucht keine Schonung, er schont andere auch nicht mit seinem WW-Stuss!

KneWolf knewolf welcher roger köppel, der journalist oder der politiker oder das mitglied des parlaments? sorry, was sie hier tun, ist entdifferenzierung .. . KneWolf bitte, das ist ein law-and-order-mensch warum sollte er geschont werden? jetzt kann untersucht werden und fertig. der tagesanzeiger wieder mal im bravo-mode.

KneWolf Für mich stellt sich hier ganz einfach die Frage ist Köppel als Nationalrat in Bern oder als Journalist. Weil dann sollte sich auch die Linken schleunigst ein Journimäntelchen der WOZ zulegen und nicht genehme vertrauliche Berichte immer schön durchstechen ... KneWolf Und mich hat ein SVP Gericht im Thurgau zu zig Tausend Fr. Verurteilt. Weil ich einen SVP Schwurbler Schafseckel beleidigt haben sollte. FCKsvp

KneWolf Huhu, ich bin den Tränen nahe. Welch peinliche Hilfe für jemanden, der kein Mitleid verdient. Sicher ist, dass ein Teil des Tagi-Journalisten nach rechts driftet. Wenn ich das morgen in Ihrer Printausgabe lese, kann ich schon erahnen, was für eine harte Lektüre mich erwartet. KneWolf schlimm finde ich fake news. die wahrheit sollte hingegen immer irgendswie auf den tisch kommen !

KneWolf Es ging doch um konfiszierte Uhren, nicht? Diese Information war völlig unerheblich, journalistisch ohne Belang. Allerdings besteht eben Reziprozität. Er soll dafür deshalb mit Bindfaden an einem Glacestängel erhängt werden, bis der Faden reisst. KneWolf Jemand der Demagogie Propaganda und Lobbyismus mit Journalismus und Politik vermischt sollte schon gar nicht erst im Parlament sitzen - noch eine mit Staatsgeld mitfinanzierte putintreue Postille publizieren.

KneWolf 'Er hat was von öffentlichen Interesse kundgetan.' Diesen Satz nun fünf mal wiederholen ohne zu lachen.

Amtsgeheimnis verletzt?: Nationalratskommission hebt Immunität von Roger Köppel aufDie Immunitätskommission des Nationalrats hat am Mittwoch entschieden, dass gegen Nationalrat Roger Köppel (SVP) ermittelt werden darf. Fabian Molina (SP) behält sie. Es geht hier nicht um Recht. Es geht um die SVP. Ich dachte immer das vor dem Gesetz alle gleich sind? Man sollte ganz generell gegen alle Politiker ermitteln. Glaube da käme viel ans Tageslicht. Spannend die Prioritaeten unseres Parlamentes! Gestern Abschaffung der MWSt fuer Tampons waehred ein Atomkrieg droht!

KneWolf Das klingt nach Kuscheljustiz und Verhältnismässigkeit. Jedenfalls nichts, was die SVP sonst in der Justiz sehen will. KneWolf Der Tagi nähert sich in grossen Schritten dem unterirdischen Niveau der Deppenwoche ... KneWolf Seit wann seit so weit rechts abgerutscht? Er hat definitiv keine Schonung verdient, der Spalter der Nation.

Nationalratskommission will Immunität von Roger Köppel aufhebenDie zuständige Nationalratskommission will die Immunität von SVP-Nationalrat Roger Köppel (ZH) aufheben. Das gab sie am Mittwoch bekannt. Stützt die …

Ermittlungen gegen Nationalräte – Kommission stimmt für Aufhebung der Immunität von Roger KöppelEs ist eine historische Premiere: Die Immunitätskommission will den Schutz vor Strafverfolgung für den SVP-Politiker aufheben. Auch SP-Nationalrat Fabian Molina wurde vorgeladen. Und die von Molina wird nicht aufgehoben. Was für eine Phrase. Mit kommt es vor, dass ehemalige Juso Präsidenten immer mehr zu einer radikalen, gewaltverherlichenden und sozialistischen Kommunisten Ideologie verkommen. Hier liegt die Gefahr für den Frieden, Freiheit & Wohlstand.

Ermittlungen gegen Nationalräte – Roger Köppel droht heute eine unangenehme PremiereMeist blitzt die Strafverfolgung im Bundeshaus ab. Nur in seltenen Fällen wird die Immunität aufgehoben. Bei Roger Köppel könnte nun erstmals der Schutz aufgehoben werden.

Ermittlungen gegen Nationalräte – Kommission schützte Sibel Arslan – bei Roger Köppel könnte das anders aussehenHeute Nachmittag entscheidet die Immunitätskommission des Nationalrats, ob Roger Köppel (SVP) und Fabian Molina (SP) vor Strafverfolgung geschützt werden sollen. (Abo)

Nationalratskommission will Immunität von Roger Köppel aufhebenDie zuständige Nationalratskommission will die Immunität von SVP-Nationalrat Roger Köppel (ZH) aufheben. Das gab sie am Mittwoch bekannt. Stützt die …

Thomas Knellwolf Publiziert heute um 19:59 Uhr War es besonders dreist oder eher dumm? Roger Köppel, hier im Nationalratssaal, hat sich selber der Gefahr eines Strafverfahrens ausgesetzt.Die aussenpolitische Kommission hat Anzeige erstattet: SVP-Nationalrat Roger Köppel.Von diesen 12 Perlen der Schweiz hast du vielleicht noch nie gehört SVP-Herzog verzweifelt in der Organ-«Arena» und erhält Schelte von Berset In den Abstimmungsumfragen liegen die Gegner des neuen Transplantationsgesetzes hinten.Kommission schützte Sibel Arslan – bei Roger Köppel könnte das anders aussehen Damit die Bundesanwaltschaft rasch untersuchen kann, ob Köppel eine Amtsgeheimnisverletzung begangen hat, braucht es also noch das grüne Licht der Ständeratskommission.

Foto: Alessandro della Valle (Keystone) Das Strafrecht kennt keine Kavaliersdelikte. Doch was Roger Köppel getan hat, ist eine mutmassliche Straftat, die niemandem wirklich schadet. 20min/Simon Glauser Warten auf die Akteure: Heute tagt die Immunitätskommission im Zimmer 286. Die Folgen sind sogar, gesamtgesellschaftlich gesehen, positiv. Die SRF-«Arena» zur Abstimmung über das Transplantationsgesetz war in mehrfacher Hinsicht bemerkenswert. Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo. Matthias Spicher/20min Kommission tagte am Mittwochnachmittag Ab 14 Uhr tagte die Immunitätskommission des Nationalrats und hörte dabei auch die betroffenen Nationalräte Roger Köppel (SVP) und Fabian Molina (SP) an. . Der SVP-Parlamentarier habe gewisse Passagen aus vertraulichen Unterlagen der APK-N «weitestgehend deckungsgleich» in seiner Sendung wiedergegeben.