Altersvorsorge: Einmal mehr droht der grosse Absturz

Altersvorsorge: Einmal mehr droht der grosse Absturz.

Altersvorsorge, Ahv

06.12.2021 09:39:00

Altersvorsorge : Einmal mehr droht der grosse Absturz.

Die AHV -Reform ist im Parlament auf der Zielgeraden. Gleichzeitig die Beratung über die zweite Säule. In beiden Fällen ist ein Erfolg alles andere als sicher.

, dennoch will man offenbar nichts riskieren.Noch schwieriger wird es bei der zweiten Säule. Diese Reform sei «überkomplex», meint Melanie Mettler. Sie versteht sich als Brückenbauerin und hat in der vorberatenden Kommission einen Vorschlag lanciert, bei dem 20 Übergangsjahrgänge und rund 70 Prozent der Neurentner einen Zuschlag erhielten, der mit zunehmender Dauer abnehmen würde.

Einreise-Chaos - French Open nur mit geimpften Spielern – steht die Karriere von Djokovic vor dem Aus?

BVG-Reform auf der KippeIn der Kommission habe es «grosse Annäherungen gegeben», sagt Mettler: «Doch wenn es um Entscheide geht, hat oft die Parteitaktik Vorrang.» Im konkreten Fall zeigte die FDP anfangs Sympathien für den Vorschlag der grünliberalen Bernerin. Dann aber

, hinter dem gemäss der NZZ auch Mitte und SVP stehen.GLP-Nationalrätin Melanie Mettler versucht sich als Brückenbauerin.Bild: keystoneDen Bürgerlichen geht es offenkundig um Geschlossenheit, denn auch bei der BVG-Reform ist mit einem Referendum von links zu rechnen. Gleichzeitig ist es fraglich, ob die schwierige Materie die parlamentarische Beratung «überleben» wird. Im headtopics.com

sucht man Gerüchten zufolge nach Wegen, sie nicht vor den Wahlen 2023 behandeln zu müssen.Strukturelle Probleme ungelöstein Scheitern der Reform in Kauf nehmen. Denn viele Pensionskassen haben zu «Notwehr» gegriffen und die Umwandlungssätze dank dem überobligatorischen Kapital, das nicht an die gesetzliche Mindestvorgabe gebunden ist, von sich aus gesenkt.

Und dann geht es plötzlich schnell

Das Nachsehen haben die Neurentnerinnen und Neurentner, und auch die strukturellen Probleme der zweiten Säule (systemwidrige Umverteilung, Benachteiligung von Menschen mit tiefen Löhnen) sind damit nicht gelöst. Melanie Mettler kann eine gewisse Frustration nicht verbergen, weshalb sie mit einem Antrag den Reformdruck hoch halten will.

Endlich wieder eine Reform!Demnach würde die AHV 21 (ein Erfolg in der Volksabstimmung vorausgesetzt) erst in Kraft treten, wenn auch die Pensionskassen-Reform alle Hürden genommen hätte. «Das würde die Motivation erhöhen», ist Mettler überzeugt. Auf die Erfolgschance ihres Antrags angesprochen, schweigt die Bernerin erst und seufzt dann: «Es wird schwierig.»

Im Juli wurde die Renteninitiative der Jungfreisinnigen eingereicht.Bild: keystoneIm Klartext heisst das: Er ist so gut wie chancenlos. «Das Wichtigste ist, dass wir endlich wieder eine AHV-Reform durchbringen», sagte die Aargauer Mitte-Nationalrätin Ruth Humbel der NZZ und brachte damit die Stimmungslage vieler Bürgerlicher auf den Punkt. Dabei löst auch diese Reform das grundsätzliche Finanzierungsproblem der AHV nicht. headtopics.com

Rekordumsätze – Lockere Massnahmen ziehen Deutsche und Österreicher in Schweizer Ski-Gebiete

Weiterlesen: watson News »

Saisonstart in den Bergen – Acht Tipps für den absoluten AdrenalinkickDer wilde Ritt mit dem Snowbike, das Abenteuer in der vereisten Schlucht oder der ultimative Kick in der Superpipe: Wintersport in der Schweiz ist viel mehr als Skifahren und Langlaufen.

Halbfinal an der Unihockey-WM - «Es kommt noch mehr» – und immer wieder SchwedenDie Schweizerinnen treffen an der Unihockey-WM in Uppsala im Halbfinal-Spiel auf Schweden. Vor der Partie zeigen sie sich kämpferisch. srfsport unihockey

Die aktuelle Corona-Welle verschonte Schweden (bisher) – das sind die GründeSchweden ging in der Pandemie einen Sonderweg. Seit wenigen Tagen wurden aber wieder Massnahmen eingeführt – und womöglich kommen noch mehr Einer der Hauptgründe: Es wird dort ganz anders gezählt als hier und viel weniger getestet. Die Vergleiche sind so gesehen irrelevant.

Fussball aus den Topligen - Duell Shaqiri vs. Petkovic geht unentschieden ausNach 3 Partien in Folge ohne Einsatz in der Ligue 1 durfte Xherdan Shaqiri für Lyon wieder einmal von Beginn an ran. srfsport srffussball

Was du jetzt alles über die Inflation wissen musstDas Inflations-Gespenst treibt wieder einmal sein Unwesen: Was du jetzt alles darüber wissen musst. Danke für den Beitrag.

Coronavirus: Alle aktuellen News – lokal und globalCorona-Pandemie: Im Liveticker findest du alle aktuellen Informationen und Updates zur Coronavirus-Lage in der Schweiz und weltweit.