Alle 15 Sekunden stirbt ein Mensch an den Folgen des Coronavirus

Alle 15 Sekunden stirbt ein Mensch an den Folgen des Coronavirus

05.08.2020 14:25:00

Alle 15 Sekunden stirbt ein Mensch an den Folgen des Coronavirus

Weltweit entfallen die meisten Infektionen und Todesfälle auf die USA.

.Screenshot/Johns Hopkins UniversitySeit Beginn der Corona-Pandemie sind US-Wissenschaftlern zufolge weltweit bereits mehr als 700’000 Menschen nach einer Infektion mit dem Virus gestorben. Das ging am Mittwochmorgen (MESZ) aus Daten der Universität Johns Hopkins in Baltimore hervor. Inzwischen gibt es demnach bereits mehr als 18,5 Millionen bestätigte Infektionen mit dem Erreger Sars-CoV-2.

Undercover bei Verschwörern – Ein bisschen Kamikaze Milliarden für den Klimaschutz – Zürich macht ernst: Forcierter Parkplatzabbau, überall Solarzellen Bhakdi und Reiss sind bei Corona-Skeptikern Helden – ihre Kernaussagen im Faktencheck

Erst vor rund zweieinhalb Wochen war die Schwelle von 600’000 Toten und 14 Millionen bestätigten Infektionen überschritten worden. Seither hat sich die Pandemie unter anderem in den USA, Brasilien, Peru, Mexiko, Indien und Südafrika weiter ausgebreitet.

Jeden Tag sterben fast 5900 Menschen weltweit, im Schnitt stirbt alle 15 Sekunden ein Mensch. Weltweit entfallen die meisten Infektionen und Todesfälle auf die USA, ein Land mit rund 330 Millionen Einwohnern. Dort gibt es bislang Johns Hopkins zufolge etwa 4,8 Millionen bestätigte Infektionen und rund 157’000 Todesfälle. An zweiter Stelle steht Brasilien mit etwa 2,8 Millionen bekannten Infektionen und rund 96’000 Todesfällen.

Höherer Stand als offizielle Zahlen der WHORelativ zur Einwohnerzahl ist die Zahl der Toten jedoch in einigen europäischen Ländern höher. In den USA etwa starben der Hopkins-Uni zufolge 47,5 Menschen pro 100’000 Einwohner, in Brasilien 45. In Grossbritannien liegt dieser Wert jedoch bei 70, in Italien bei 58 und in Schweden bei 56 – in der Schweiz sind es 23,26.

Die Webseite der Hopkins-Uni wird regelmässig mit eingehenden Daten aktualisiert und zeigt daher einen höheren Stand als die offiziellen Zahlen der Weltgesundheitsorganisation (WHO). In manchen Fällen wurden die Zahlen zuletzt aber auch wieder nach unten korrigiert. Experten gehen in jedem Fall von einer höheren Dunkelziffer aus.

Die WHO sprach in ihrem Lagebericht vom Dienstag von bislang 18,1 Millionen bestätigten Infektionen und 691’000 Todesfällen. Die Corona-Pandemie begann um den Jahreswechsel in China. Das Coroanvirus Sars-CoV-2 kann die Lungenerkrankung Covid-19 auslösen, die vor allem bei älteren oder immungeschwächten Patienten tödlich verlaufen kann.

Weiterlesen: 20 Minuten »

100 Kilometer auf dem Einrad - Mirjam Lips – vom Krankenbett zum überragenden Weltrekord

Die 27-Jährige hat 100 km auf dem Einrad in neuer Bestzeit absolviert.

mit jedem Corona-Bericht verblöden wir weiter 🤪 Eine weitere Medien Lüge mehr! Genau, angeblich. Vielfach sterben die Personen mehrfach. Zudem stirbt man heute ja nur noch an Covid19. Schlimmer ist, seit Jahren stirbt mindestens alle 3 Sekunden eine Person an Hunger. Interessiert aber fast niemanden. Komisch.

🥱🥱 Welcher Coronavirus?! Und sterben die Leute „mit“ oder „an“ Corona? Bringt mal richtige Fakten, ihr FakeNewsMedia! 🤮 Ihr habt sie nicht mehr alle. Schämt euch!! 'an den folgen...': zu nichts belegt. Und das wisst ihr An Hunger? Und da könnten wir helfen! Alle ca. 3.6s stirbt ein Mensch an Hunger. Wo bleiben die weltweiten Massnahmen dafür? Leider kann mit der Lösung des Hungerproblems kein Geld verdient werden.

Was auch erwähnenswert wäre: Pro Sekunde sterben mehrere Menschen. reiner politischer fake und die medien machen mit Wieviele Menschen, vor allem Kinder, verhungern alle 15 Sekunden? Das müsste uns zu denken geben!!! Jetzt gib die Zahlen für Krebs, opioid etc. alles Angstmacherei Und wann stirbt die Zeitung 20min?

Oh mein Gott.. schreckliche diesen 😷 Krankheit... sehr schlimmer geworden 😷😷😷😷😷😷😷😷😷😷 Ja, mit weniger Panik und korruptionsfreien, gut vorbereiteten und adäquat agierenden Politikern und Verwaltungsfunktionären hätte man es unendlich besser machen können... so wie in Schweden, wo im Moment noch wieviele Menschen an Corona sterben, liebe 20-Minuten-Redaktion

Nicht wegen Corona, sondern an den Folgen... Alkohol, Drogen, Gewaltdelikte, unbehandelter Krebs, Tumore etc... Sone absolut schwachsinnigi Brichterstattig...... zum K.... Ich bin dafür, dass sich die Familie Gates freiwillig für eine Kurz-und Langzeitstudie für die neuen Impfstoff meldet. Bill „The Virus“ bekommt die Nordkoreanische, Melinda die Russische und die Kinder die Impfung die man für Afrika vorgesehen hat, dann schauen wir mal...

Bisher in diesem Jahr: 691’740 Tote durch Corona 804'406 Verkehrstote 639'015 Tote durch Suizid 584'512 Tote durch Malaria 1'001'755 Tote durch HIV/Aids usw. usw. Alle 3 Sekunden stirbt ein Kleinkind in Afrika. Alle 4 Sekunden stirbt ein Mensch an Hunger. Alle 8 Sekunden stirbt ein Kind wegen verunreinigten Wassers. Alle 8 Sekunden nimmt sich ein Bauer in Indien das Leben. Alle 10 Sekunden infiziert sich ein Jugendlicher mit dem HI-Virus

Nur Beweisen kann man das eben nicht. Schade. 🤔 Durschschnittsalter 83J. MIT und nicht an Corona Ihr Staats devoten Schreiberlinge – ihr seid definitiv nicht die hellsten Kerzen auf der Torte. Alle 14,5 Sekunden stirbt jemand bei einem Verkehrsunfall. Was könnte man verbieten? Wie könnte man die Leben retten?

And the always forgotten LongCovid effects It is what it is?

Neuer WM-Rekordsieg - «The Rocket» O'Sullivan macht seinem Spitznamen alle EhreDer fünfmalige Weltmeister Ronnie O'Sullivan ist im Rekordtempo in die 2. Runde der Snooker-WM in Sheffield eingezogen.

Die wichtigsten Sport-News des TagesDie wichtigsten News aus der weiten Welt des Sports, Fussball, Eishockey, Boxen, E-Sport und mehr.

«Wir sind tiefer als die Welt» – Trump gibt schon wieder ein wirres InterviewDie USA sind das am stärksten vom Coronavirus betroffene Land der Welt – rechnet man nach absoluten Zahlen: Bald fünf Millionen bestätigte Fälle und knapp … Trump hat recht. In den USA wird sehr viel mehr getestet (fast 60 Mio. Tests) und 160K Tote bei 4.5 Mio. Infizierten ist absolut verkraftbar. Wobei man noch erwähnen muss, dass es die meisten Toten im links-liberalen failed State New York gab. Wer das Video noch nicht gesehen hat, dem wird das empfohlen das nachzuholen. Watson News schreibt noch am Artikel dazu, hier das Video der GeorgeFloyd vorweg

Das beste Rezept gegen den Hunger? Food «Porn» von anno dazumal!Früher war alles besser – ausser die Rezepte, wie diese 23 Beispiele zeigen 😭.

Bern: Verfahren nach tödlichem Polizeieinsatz eingestellt - BlickBei einem Einsatz Mitte Juli 2019 stirbt Reto V. durch mehrere Polizeikugeln. Nun wird das Verfahren gegen den verantwortlichen Polizisten eingestellt.

Coronavirus-Spätfolgen – Selbst milde Covid-19-Verläufe können Spuren am Herzen hinterlassenUnabhängig vom Schweregrad einer Corona-Infektion können Beeinträchtigungen am Herzen entstehen. Die mittel- und langfristigen Schäden sind aber noch immer unklar. Lieber TA: Kommt ihr euch mit dieser Aussage nicht lächerlich vor? ..... Die mittel- und langfristigen Schäden sind aber noch immer unklar...... Sackschwach ist das. Können entstehen oder auch nicht.