All-in: «Ich bin der erste Mann, der einen weiblichen Orgasmus erleben darf»

  • 📰 20min
  • ⏱ Reading Time:
  • 39 sec. here
  • 2 min. at publisher
  • 📊 Quality Score:
  • News: 19%
  • Publisher: 51%

Switzerland Schlagzeilen Nachrichten

Switzerland Neuesten Nachrichten,Switzerland Schlagzeilen

«Ich bin der erste Mann, der einen weiblichen Orgasmus erlebt»: 20 Minuten testet neues Sextoy mit Druckwellen-Technologie.

Das Toy heisst Arcwave, verspricht mir eine neue Art von Stimulation und kostet 219 Franken.

Die Erfahrung war sehr abwechslungsreich und angenehm. Aber die Vibrationen waren ein bisschen zu laut.Der Womanizer hat mit seiner Klitorisstimulation durch Druckwellen eingeschlagen wie eine Bombe. Millionen Frauen schwärmen davonund das Sextoy wird – wenig verwunderlich – als wahres Wunderwerkzeug für die weibliche Masturbation gefeiert.

Bereits einen Tag später liegt das Wunderding bei mir im Briefkasten. Sofort öffne ich den Karton – und bin ein wenig überrascht: Da drinnen liegt ein E-Zigaretten-artiger Gegenstand, ganz inchwarz, mit Knöpfen an der Seite und einer grossen Öffnung in der Mitte. Ich nehme das Toy aus der Schachtel und stelle fest, dass es sich schwer und weich zugleich anfühlt.

 

Vielen Dank für Ihren Kommentar.Ihr Kommentar wird nach Prüfung veröffentlicht.

gaga^3

❤ Bist Du sicher oder steht es geschrieben. 😹😹😹🤭🤭🙇‍♀️

Haben wir noch genügend Grund, am Glauben festzuhalten, dass es nicht die Mehrheit der Bevölkerung ist, welche das gelingende Menschsein eingetauscht hat gegen zerstörende Marotten? Oder ist der blutige Kulturkollaps unausweichlich?

klingt interessant

Bruch das nöd😄👌🏾

Wir haben diese Nachrichten zusammengefasst, damit Sie sie schnell lesen können. Wenn Sie sich für die Nachrichten interessieren, können Sie den vollständigen Text hier lesen. Weiterlesen:

 /  🏆 50. in CH

Switzerland Neuesten Nachrichten, Switzerland Schlagzeilen

Similar News:Sie können auch ähnliche Nachrichten wie diese lesen, die wir aus anderen Nachrichtenquellen gesammelt haben.

Bis zu 3200 Grad heisse Oberfläche – Schweizer Weltraumteleskop enthüllt Planeten der ExtremeDas Teleskop Cheops hat im Sternbild Waage einen Exoplaneten erforscht. Wegen der Nähe zu seinem Stern wird er so heiss, dass es Eisen regnen könnte.
Herkunft: tagesanzeiger - 🏆 2. / 87 Weiterlesen »