Alexandra Trkola und Huldrych Günthard im persönlichen Interview

«Die Pandemie geht in den letzten Winkel»: Alexandra Trkola und Huldrych Günthard im persönlichen Interview.

Wie İst Es Eigentlich, Corona-Experte Zu Sein? Und Dann Noch Als Paar?

25.01.2022 12:00:00

Wie ist es eigentlich, Corona-Experte zu sein? Und dann noch als Paar? Alexandra Trkola und Huldrych Günthard im persönlichen Interview .

«Die Pandemie geht in den letzten Winkel»: Alexandra Trkola und Huldrych Günthard im persönlichen Interview .

Weiterlesen: NZZ am Sonntag »

Ausstieg aus der Pandemie: Gewerbe ruft nach dem «Freiheitstag»«Freiheitstag»: Berufsverbände und bürgerliche Politiker wollen bereits im Februar aus der Pandemie aussteigen. mirkopluess mirkopluess

Coronavirus: Alle aktuellen News – lokal und globalCorona-Pandemie: Im Liveticker findest du alle aktuellen Informationen und Updates zur Coronavirus-Lage in der Schweiz und weltweit.

Coronavirus: Alle aktuellen News – lokal und globalCorona-Pandemie: Im Liveticker findest du alle aktuellen Informationen und Updates zur Coronavirus-Lage in der Schweiz und weltweit.

Olaf Scholz im Interview – «Wir sind in einer sehr ernsten Lage»«Es ist eine Illusion, zu glauben, in drei Monaten wäre die Pandemie einfach auf wundersame Weise für alle Zeiten vorbei», sagt Bundeskanzler Olaf Scholz und erklärt, warum er gegen zu frühe Lockerungen der Corona-Massnahmen ist. (Abo) ist er kompetent ? Bin ganz seiner Meinung. Drei Monate sind illusorisch. Drei Wochen könnte man mit etwas Goodwill diskutieren. massenpsychose Drei Wochen bis pandemieende. Drei Monate bis Scholz zuruecktritt. 👍🏻

Die neue Grossratspräsidentin Elisabeth Burgener im InterviewSie wurde mit einem fast perfekten Resultat gewählt und will eine Grossratspräsidentin für alle sein. Elisabeth Burgener über schwierige Bedingungen für Frauen in der Politik, warum sie nicht Regierungsrätin werden wollte und wie die Coronapandemie auch ihr Amtsjahr prägen wird.

Lucien Favre im Interview – «Ich möchte nicht zum Fremden für unsere Enkelkinder werden»Seit über einem Jahr ist Lucien Favre nirgends mehr Fussballtrainer, er brauchte Zeit für sich. Jetzt ist er bereit, wieder einen Posten zu übernehmen – aber nicht zu jedem Preis.

. Angelika Hardegger