Alex Wilson nimmt im Interview Stellung – «Ich esse in den USA selten Fleisch, doch an diesem Abend war alles anders»

Alex Wilson erklärt sich nach der provisorischen Sperrung: (Abo)

29.07.2021 07:41:00

Alex Wilson erklärt sich nach der provisorischen Sperrung: (Abo)

Der Basler Sprinter wurde nach einem positiven Dopingbefund provisorisch gesperrt. Der 30-Jährige beteuert im Interview seine Unschuld. Er könne beweisen, dass das Fleisch mit Steroiden versetzt war.

Alex Wilson erklärt sich–«Ich esse in den USA selten Fleisch, doch an diesem Abend war alles anders»Der Basler Sprinter wurde nach einem positiven Dopingbefund provisorisch gesperrt. Der 30-Jährige beteuert seine Unschuld. Er könne beweisen, dass das Fleisch mit Steroiden versetzt war.

Sicherheitsexperte warnt: «Ein Teil der Massnahmen-Gegner ist gewaltbereit» Demo in Uster - Massnahmen-Kritiker schikanieren deutsches TV-Team mit Kuhglocken Thomas Hürlimann: Religion wird zur Folklore. Was geschieht da?

Dominic Willimann19 Kommentare19Olympia ohne den schnellsten Schweizer: Der Internationale Sportgerichtshof sprach eine provisorische Sperre gegen Alex Wilson aus.Foto: Georgios Kefalas (Keystone)Alex Wilson, vor zwei Jahren sagten Sie in einem Interview mit dieser Zeitung, dass es Sie in den USA vor verunreinigtem Fleisch grause, weil es schon Fälle gegeben habe, bei denen Athleten in Dopingproben hängen geblieben seien. Nun ist in Ihnen das selbst widerfahren. Weshalb haben Sie im März in Las Vegas Fleisch bestellt?

Ich ging zweimal in ein jamaikanisches Restaurant gleich um die Ecke, wo ich wohnte. Eigentlich schauten die Trainer stets, dass kein jamaikanisches Lokal in meiner Nähe ist. Damit ich nicht zu viel esse und entsprechend zunehme. Doch im März besuchte ich eine solche Beiz und habe dabei nichts weiter gedacht. headtopics.com

Weiterlesen: Tages-Anzeiger »

Anstatt sich mit dieser wirklich faulen fleisch-ausrede verteigen zu wollen, soll er es doch gleich direkt und sofort zugeben, dass er sich das doping-mittel gespritzt hat. So würde er auch charakter zeigen und sein gesicht wahren. - Früher oder später kommt ja eh alles heraus!

Doping-Eklat um Wilson - «Ich habe nichts falsch gemacht» – jetzt wehrt sich Sprint-Star Alex WilsonDer Schweizer Sprint-Star Alex Wilson verpasst die Olympischen Spiele. Wegen eines positiven Dopingbefunds ist er vom Weltverband gesperrt worden. Nun stellt sich der Basler den Medien und erklärt sich. Er sagt: «Ich habe nichts falsch gemacht.» Um Klarheit zu schaffen, es gibt keinen Spitzensport mit Ovomaltine und Mineralwasser Ist bei den Bodybuildern auch so, die haben nur dicke Arme will sie immer Fleisch mit Inhaltsstoffen essen von denen sie nichts wussten. ... ich bin einfach nur etwas blöd ... lol ... zusammengefasst: Nicht der Hellste ...

«Am Ende kenne nur ich die Wahrheit» – das sagt Alex Wilson zu seinem Doping-FallAlex Wilson wehrt sich gegen Doping-Vorwurf: «Ich habe nie etwas genommen – und würde auch nie etwas nehmen.»

Leichtathletik-Boss im Interview - «Wilson konnte glaubhaft nachweisen, dass Rindfleisch schuld war»Alex Wilson ist kurz vor den Olympischen Spielen aufgrund eines positiven Dopingbefunds vom Weltverband gesperrt worden. Der Schweizer Verband hatte den Zwischenfall in einem ersten Verfahren anders bewertet. ... lol ... Scheint nicht der Hellste zu sein ...

Alex Wilson und das Doping – was wir wissen, was er sagt und was eine Expertin meintDie Olympischen Spiele in Tokio finden ohne den Schweizer Sprinter Alex Wilson statt. Der Leichtathlet blieb in einer Dopingkontrolle hängen. I don't know how many times I have heard from Italian football players tested positive for nandrolone (very similar substance) that they had simply eaten too much wild boar 🤣🤡

Nach provisorischer Sperre - Wilson: «Die letzten Tage waren die Hölle»Alex Wilson ist trotz provisorischer Sperre von seiner Unschuld überzeugt ❗ SRFTokyo2020 Tokyo2020 Olympics swissteam srfsport SwissAthletics Mehr dazu swissteam SwissAthletics 😂🙈 was isch loos mit öich. srfnews swissteam SwissAthletics schon wieder einer, der 'professionell' betreut wird und nichts d enkt beim Fleisch essen ('Herkunftsdeklaration'). Labor steht bereit... srfnews swissteam SwissAthletics Alles nur Lügen, kennen wir

Kontaminiertes Rindfleisch? - Doping-Schock - Alex Wilson für Olympia gesperrtDer Internationale Sportgerichtshof hat Sprinter Alex Wilson nach einem positiven Doping-Befund bis auf Weiteres provisorisch gesperrt. Damit verpasst er die Olympischen Spiele in Tokio. Das überrascht nach seinem Fake-Rekord wohl niemanden 💉🥩 ja klar… Macht Doping so Blöd! Was ist nur los mit denen....