Abtreibungsverbot, Alabama, Alabama Erlässt Ein Fast Vollständiges Abtreibungsverbot – Wieso Das Gesetz Nicht İn Kraft Treten Dü, Aber Trotzdem Für Die Gesamte Usa Von Bedeutung İst, International Nachrichten

Abtreibungsverbot, Alabama

Abtreibungen: Was das Gesetz in Alabama für die USA bedeutet

Geht es nach dem Willen des Senats von Alabama, droht Ärzten bei Abtreibungen künftig lange Haft.

15.5.2019

Was bedeutet das neue fast vollständige Abtreibungsverbot in Alabama für die USA? 7 Antworten von MSchilliger. NZZAusland

Geht es nach dem Willen des Senats von Alabama , droht Ärzten bei Abtreibungen künftig lange Haft.

Prominentes Beispiel ist der Gliedstaat Georgia, der Ende März ein Gesetz verabschiedete, das Frauen Abtreibungen verbietet, sobald ein Herzschlag des Fötus festgestellt werden konnte. Das kann bereits in der sechsten Schwangerschaftswoche der Fall sein. Jedoch sind sich viele Frauen zu diesem Zeitpunkt noch gar nicht bewusst, dass sie schwanger sind. Die Gouverneure der Gliedstaaten Kentucky, Mississippi und Ohio unterzeichneten ähnliche sogenannte Herzschlag-Gesetze.

Letzteres ist wahrscheinlich. Bürgerrechtsorganisationen haben angekündigt, dass sie das Gesetz vor Gericht anfechten werden. Dort dürfte es scheitern. Denn es widerspricht einem Urteil des Supreme Court aus dem Jahre 1973, das Abtreibungen in den gesamten USA erlaubt.

Geklagt hatte die damals 22-jährige Texanerin Norma McCorvey, die 1969 beim Versuch, ihr Kind abzutreiben, scheiterte – einerseits, weil Texas nur Abtreibungen erlaubte, wenn das Leben der Mutter gefährdet war, andererseits, weil die illegale Abtreibungsklinik, die McCorvey besuchen wollte, kurz zuvor von der Polizei geschlossen worden war. Um ihre Anonymität zu wahren, klagten die Anwältinnen von McCorvey unter dem Pseudonym Jane Roe gegen den lokalen Staatsanwalt Henry Wade, der den Staat Texas repräsentierte.

Roe vs. Wade war den Konservativen in den USA immer ein Dorn im Auge. Allerdings ist die Teilung in Abtreibungsgegner und Abtreibungsbefürworter entlang klarer Parteigrenzen jüngeren Datums. Erst seit 1988 zeigen Meinungsumfragen des Forschungsinstituts Gallup, dass mehr Demokraten als Republikaner den Zugang zu Abtreibungen befürworten. Seither hat sich der Graben vertieft.

Ziel der Abtreibungsgegner ist es, dass sich der Supreme Court mit verschärften Abtreibungsgesetzen wie jenem in Alabama beschäftigt. Sie spekulieren, dass der Supreme Court in neuer Besetzung dann das Urteil im Fall Roe v. Wade aus dem Jahr 1973 kippen könnte.

Weiterlesen: Neue Zürcher Zeitung
Aktuelle Nachrichten
Aktuelle Nachrichten jetzt
 • • • • • • • • • • •
• • • • • • • • • • • •
• • • • • • • • • • • •
• • • • • • • • • • • •
• • • • • • • • • • • •
• • • • • • • • • • • 
• • • • • • • • • • • • 

MSchilliger Ausland Diese Ignoranten versinken immer tiefer in einer falsch verstandenen Frömmigkeit. Dieses Gesetz ist ein weiterer Schritt zur Unterdrückung und zum Schaden der Frau. Der Unterschied zu patriarchalisch geführten, islamischen Ländern, sonst von den USA bekämpft, wird kleiner. MSchilliger Ausland Richtig so! Sobald eine Schwangerschaft entsteht, enden die Rechte und Wünsche von Mann und Frau, und es beginnen die Pflichten der Eltern!

MSchilliger Ausland Hoffentlich ein leuchtendes Beispiel!!

Was die Handelsstreit-Eskalation für die Weltwirtschaft bedeutetTrump hat nicht geblufft – und nach Abreise der Chinesen noch eins draufgesetzt. Wie reagiert Peking? Die wichtigsten Antworten. Und? Er hat recht. Das Problem: Der Auslöser realDonaldTrump versteht noch nicht einmal die eigene Wirtschaft Oder überhaupt etwas von Wirtschaft Überforderung

Das Tessin stellt die Weichen für die modernste Bahnwerkstätte Europas | NZZDie SBB haben grosse Pläne für den Südkanton. Ausgerechnet eine linke Initiative, die dem Erhalt von Arbeitsplätzen dienen sollte, könnte dem Vorzeigeprojekt gefährlich werden.

Geschichten
Top nachrichten des tages
• • • • • • • • • • • •
• • • • • • • • • • • •
• • • • • • • • • • • •
• • • • • • • • • • • •

«Das Virus ist eine Gefahr für die Welt»Der Erreger der Afrikanischen Schweinepest breitet sich rasant in China aus – in Europa hingegen ist er bislang selten. Warum ist das Virus in Asien so schwer zu bekämpfen?

Ex Fechterin Hablützel-Bürki soll für SVP ins StöckliSVP nominiert in Basel-Stadt Ex-Fechterin Hablützel-Bürki für die Ständeratswahl. Sie bringt damit die anderen Parteien gegen sich auf. Da gibt es nichts zu motzen Das islamoglobalomigrationslinke Basel braucht wieder Schweizerisches DNA.

Geschichten
Top nachrichten des tages
• • • • • • • • • • • •
• • • • • • • • • • • •
• • • • • • • • • • • •
• • • • • • • • • • • •

Ein Schlag für den «Blick», eine Lektion für die MedienRingier wurde zur Zahlung einer Genugtuung von 20 000 Franken an die Zuger Ex-Kantonsrätin Jolanda Spiess-Hegglin verurteilt. Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig.

Polen: Die Europawahl ist ein Test für die verfeindeten LagerMit schrillen Parolen mobilisieren Regierung und Opposition in Polen ihre Basis. Sie schielen dabei aber weniger auf Europa als auf die nationale Schicksalswahl im Herbst. Unser Korrespondent imijnssen berichtet.

Die Britischen Inseln bröckeln ins MeerDas Umweltamt bläst wegen des Klimawandels zum «geordneten Rückzug» an den Küsten. Ganze Gemeinden sollen aufgegeben werden.

UBS zwackt Normalos jetzt 2.- für Geldbezug am Schalter ab - BlickWer hat, dem wird gegeben: Bei der Grossbank UBS kostet Geldabheben am Schalter neu 2 Franken. Allerdings nur für jene, die nicht genug Geld auf dem Konto haben, um als «Ultra High Net Worth Individual» zu gelten. Gangster! Damit können die Boni wieder erhöht werden. Darum ein wichtiger Schritt, um ganz klar den kleinen Leuten den Franken aus der Tasche zu ziehen! Eine Schande für solche Geldsäcke.

Handelsstreit: USA setzen neue Strafzölle für China in KraftSeit Donnerstagabend wird zwar wieder verhandelt, aber trotzdem hat die amerikanische Regierung ernst gemacht: Seit Mitternacht am Freitag (Ortszeit) ist die angekündigte drastische Zollerhöhung für chinesische Importe in Kraft. China reagierte umgehend. nzzwirtschaft Giuut gemacht. ❤Trump🇺🇸👍 nzzwirtschaft Die Strafzölle, die US-Präsident Trump gegen die wichtigsten Handelspartner verhängt, haben einen Konflikt mit unabsehbaren Folgen ausgelöst. Nun droht die nächste Eskalationsstufe. Wie geht es weiter? Unser Erklärstück:

USA erhöhen Alarmstufe für ihre TruppenWährend Washington eine erhöhte Bedrohung in der Golfregion sieht und Teile des diplomatischen Personals abzieht, beurteilt ein britischer General die Lage anders.

Die Super League im Vergleich mit Europa – das sagen die DatenNur sechs Tabellenletzte sind europaweit besser als 1886_gc_zuerich, wenn man ihre Punktzahl in Prozent zu jener des Leaders setzt. (Abo+)

Schreibe Kommentar

Thank you for your comment.
Please try again later.

Neuesten Nachrichten

Nachrichten

15 Mai 2019, Mittwoch Nachrichten

Vorherige nachrichten

K-Pop: Pop-Musik aus Südkorea erobert den Westen

Nächste nachrichten

Zwangsarbeiter gut bezahlt? Keks-Erbin Verena Bahlsen empört mit Interview
K-Pop: Pop-Musik aus Südkorea erobert den Westen Zwangsarbeiter gut bezahlt? Keks-Erbin Verena Bahlsen empört mit Interview