Aarau - Demonstranten befreiten Rädelsführer aus Polizeigewahrsam

«Haben das Gewaltpotenzial niedriger eingeschätzt»: Polizei liess in Aarau einen festgenommenen Massnahmenkritiker entkommen.

09.05.2021 20:56:00

«Haben das Gewaltpotenzial niedriger eingeschätzt»: Polizei liess in Aarau einen festgenommenen Massnahmenkritiker entkommen.

Ein Video zeigt wie eine aufgeheizte und gewaltbereite Gruppe von Protestanten in Aarau auf die Polizei los geht. Der fixierte Mann konnte sich befreien und wurde kurz später wieder geschnappt.

Demonstrierende befreiten Rädelsführer aus PolizeigewahrsamAn der Corona-Demo am Samstag war die Stimmung aufgeheizt: Ein Video zeigt, wie Massnahme-Gegner in Aarau auf die Polizei losgehen, um einen ihrer Anhänger zu befreien.vonNathan Keusch

Anwendung noch unklar - Droht mit dem Covid-Zertifikat eine Zweiklassengesellschaft? Elektroautos gebraucht - ein wachsender Markt Ministerpräsidentin will «null Asylbewerber» – «Willkommen in Dänemark! Jetzt gehst du nach Afrika»

Christian Rüegg wird von Demonstranten aus dem Polizeigewahrsam befreit und kurze Zeit später wieder von Beamten fixiert.Darum gehtsAm Samstag protestierten 1500 Personen gegen die Corona-Massnahmen.Dabei kam es zu mehreren Auseinandersetzungen mit der Polizei.

Demonstrierende versuchten, Leute aus dem Polizeigewahrsam zu befreien.Hitzige Stimmung an der Demonstration der Massnahme-Gegner in Aarau: Während dem unbewilligten Protest am Samstag ist es an verschiedenen Orten zu Konfrontationen zwischen einzelnen Demonstrierenden und der Polizei gekommen, teilt die Kantonspolizei Aarau mit. Mehrere Rädelsführer der Massnahmen-Gegner seien angehalten und weggewiesen worden. Auf Social Media kursieren derzeit mehrere Videos dieser Szenen. headtopics.com

Einer der angehaltenen Rädelsführer war der Massnahmenkritiker Christian Rüegg: Ein Video zeigt, wie dieser im Gewahrsam von vier Polizisten ist und sich mehrere Protestanten um die Gruppe versammeln. Es kommt zu einem Handgemenge und Rüegg wird von seinen Mitdemonstranten von der Polizei weggezogen. In einem späteren Video sieht man, wie Rüegg von rund 20 Polizisten erneut angehalten wird. Dabei wird er gepackt und von mehreren Einsatzkräften fixiert.

Rüegg liess sich nach dem Zwischenfall im Spital behandeln. Von dort meldete er sich per Livestream. Er sagte, dass es ihm grundsätzlich gut gehe und er nicht verhaftet worden sei. «Mir tut alles noch ein bisschen weh.» Er habe eine Beule und die Hüfte und Knie schmerzten. Gegenüber 20 Minuten wollte sich Rüegg nicht zum Vorfall äussern.

Überraschendes Gewaltpotenzial«Das Handgemenge war eine Reaktion auf die Befreiungsversuche durch die Kundgebungsteilnehmer», sagt Polizeisprecherin Corina Winkler. «Wir wurden mit einem Gewaltpotenzial konfrontiert, das wir im Vorherein niedriger eingeschätzt haben.» So wurde zusätzlich zum Handgemenge auch ein Polizeibus eingekesselt.

Trotzdem blickt Winkler positiv auf den Einsatz zurück. «Es gelang uns während mehrerer Stunden zu verhindern, dass die Teilnehmenden versammelt in die Innenstadt eindringen konnten. Eine stationäre Kundgebung konnte bis zum Ende des Einsatzes nicht stattfinden.» Auf eine Auflösung der Kundgebung habe man aus Verhältnismässigkeitsgründen verzichtet. «Die Massnahmen der Polizei in diese Richtung lösten eine sofortige und gewaltbereite Reaktion der Demonstranteinnen und Demonstranten aus. Eine Auflösung wäre nur unter Anwendung von Zwangsmitteln möglich gewesen», erklärt Winkler. headtopics.com

Biontech/Pfizer - Swissmedic lässt Corona-Impfstoff für Kinder ab 12 Jahren zu Verschluckgefahr bei Migros – Plastik in Chicken Nuggets Terror: Italien debattiert über die bleierne Zeit der 70er Jahre

Die Polizei schätzt die Anzahl der Teilnehmer auf rund 1500 Personen. Gegen 17.30 Uhr habe sich die Veranstaltung aufgelöst. Es sei zu einer Festnahme gekommen und sechs weitere Personen seien verzeigt worden. Zusätzlich habe die Polizei weitere Ermittlungen gegen bekannte Rädelsführer eingeleitet. Ob Rüegg unter den verzeigten Personen ist, kommentiert die Polizei nicht.

Weiterlesen: 20 Minuten »

Dem gehört eine saftige Busse auferlegt, alles Idioten! Alli „BIREWEICH!!🥴👎👎👎 Die weiss Söckler Sheriffs hatten doch den Gagg in der Hose um härter einzugreifen. ... lol ... es wird immer besser! Bis die innere Sicherheit Vergangenheit ist. Gewalt Delikte nehmen wohl auch zu ... Viel Glück Polizei ...

kindergarten 2.0 at its best- what a joke Wikipedia Definition Rädelsführer: 'Unter dem Rädelsführer einer Gruppe versteht man ihren Anstifter bzw. Anführer. Der Ausdruck wird ausschließlich in abwertendem Zusammenhang verwendet.' Der richtige Titel wäre: ' Wir haben das Gewaltpotential niedriger Intelligenzen unterschätzt'

Lügen über Lügen, über Lügen, über Lügen, über Lügen..... Zum Glück haben gleich mehrere Schwurbler dokumentiert und auch fleissig auf Telegram geteilt, welche der Jünger hier Straftaten begangen haben. Die Aufklärung der primitiven Attacke gegen den Rechtsstaat sollte für die Kapo_Aargau also kein Problem darstellen. noAarau

Nice.. bei einer linken-demo werden sofort die wasserwerfer positioniert

Polizei kontrolliert bereits PersonenFür den Samstag ist in Aarau eine Corona-Demonstration angekündigt. Bewilligt ist diese nicht. Die Polizei zeigt Präsenz. Weg damit. Einsperren und nicht mehr rauslassen. Ist die einzige Lösung Zum Glück ist das Zentralgefägnis in Lenzburg nicht weit weg. ächt jetz? ä livestream? schliifts?

Demonstranten beenden KundgebungIn Aarau demonstrieren rund 1500 Menschen gegen die Corona-Massnahmen. Die Kundgebung ist nicht bewilligt. Die Polizei zeigt Präsenz. Ja, unklar ist, ob die Polizei etwas macht. Und wenn, dann ist unklar, ob die Terroristen Konsequenzen tragen. Und leider ist die Antwort in der Schweiz - vermutlich nein. Danke Bundesrat_CH bger_CH Einzig was die Polizei kann ist Personen ausweisen lassen. Wen die Demo startet kriechen sie auf die Seite Das stimmt doch gar nicht. Er war in der Altstadt bis Höhe Kaserne ganz hinten mit Carla Wicki (ohne Maske, sie ohne medizinisches Attest, gemäss Bericht zeitonline) und ist dann nach vorne gerannt. Joyce (auf Bild mit Fahne) von Mass-Voll war auch im hinteren Drittel.

Weitere Sport-News des Tages - Erster Schweizer BMX-Weltcupsieg durch Simon MarquartDie Schweizer BMX-Fahrer läuten den Olympia-Sommer mit einem Knall ein. Simon Marquart feiert beim Weltcup-Auftakt in Verona seinen 1. Weltcupsieg und schafft Historisches. srfsport swisscycling srfrad Rad

News aus der National League - Alatalo beim Saisonstart gesperrtSanteri Alatalo wird die 1. Partie der neuen Saison verpassen. NationalLeague NL srfsport srfhockey