Bundesliga, Vflwolfsburg, Werderbremen

Bundesliga, Vflwolfsburg

9. Runde der Bundesliga - 5:3-Sieg gegen Werder: Wolfsburg weiter ungeschlagen

Der VfL Wolfsburg gewinnt in einem torreichen Spiel gegen Werder Bremen mit 5:3. 2 Schweizer stehen in der Startelf.

28.11.2020 02:11:00

Viele Treffer, ein Eigentor und harte Zweikämpfe: Das Freitagsspiel in der Bundesliga zwischen dem VfLWolfsburg und WerderBremen bot Spektakel. srffussball

Der VfL Wolfsburg gewinnt in einem torreichen Spiel gegen Werder Bremen mit 5:3. 2 Schweizer stehen in der Startelf.

Das Heimteam aus Wolfsburg konterte den frühen Bremer Führungstreffer von Leonardo Bittencourt (13.) durch Ridle Baku (22.) und John Anthony Brooks (25.) innerhalb von 3 Minuten. Bis zur Pause schossen beide Teams noch 2 Tore – 3:2 für Wolfsburg zur Halbzeit.

Schweizer Corona-Studie – Der erste Lockdown rettete 35’000 Menschen das Leben Corona auf Bali – Wer keine Maske trägt, muss Liegestütze machen Analyse zur Zukunft der Republikaner – Der Altpräsident ist zur toxischen Altlast geworden

Weghorst Matchwinner für WolfsburgIm 2. Abschnitt blieb die Intensität hoch und erneut bewiesen die «Wölfe» Moral. Werder kam dank eines Eigentors von John Anthony Brooks zwar in der 47. Minute zum Ausgleich, doch Wolfsburgs Goalgetter Wout Weghorst traf per Kopf zur erneuten Führung (76.). Bartosz Bialek verwertete in der Nachspielzeit einen Konter zum 5:3-Endstand.

Bei Wolfsburg standen die Nati-Spieler Renato Steffen (bis 65.) und Admir Mehmedi (bis 81.) von Beginn an auf dem Feld. Kevin Mbabu kam nicht zum Einsatz. Weiterlesen: SRF Sport »