76 Prozent treiben häufig Sport – Die Sportmuffel werden rar in Zürich

Sportmuffel werden rar in Zürich: Studie zeigt deutlichen Anstieg bei Aktivitäten – und wer dafür verantwortlich ist. (Abo)

01.10.2020 21:04:00

Sportmuffel werden rar in Zürich: Studie zeigt deutlichen Anstieg bei Aktivitäten – und wer dafür verantwortlich ist. (Abo)

Eine Studie des Kantons zeigt einen deutlichen Anstieg bei sportlichen Aktivitäten – und das schon vor Corona. Bemerkenswert ist, wer dafür verantwortlich ist.

Publiziert heute um 19:25 Uhr0 KommentareDer Sport ist für den Zürcher Regierungsrat Mario Fehr eine Herzensangelegenheit. Entsprechend stolz gibt er sich bei der Präsentation der neusten Sportstudie des Kantons Zürich. Diese wurde 2019 zum vierten Mal durchgeführt, nach 2003, 2008 und 2014. Die Resultate sind tatsächlich sehr positiv und sprechen für den wachsenden Stellenwert des Sports in der Zürcher Gesellschaft.

Schweden: Huawei wird vom Aufbau der 5g-Netze ausgeschlossen Coronavirus: Die Welt im Notstand – alle News im Liveticker Kampf gegen Covid-Pandemie – Wissenschaftler warnen Bundesrat: Die Intensivbetten reichen nur noch vier Wochen Weiterlesen: Tages-Anzeiger »

Podcast «Fux über Sex»: Darf man noch Komplimente machen? - Blick

Warum gehen Komplimente so oft schief? Können wir nicht richtig mit positivem Feedback umgehen? Sollte man lieber andere Komplimente machen oder es gleich bleiben lassen? Das und mehr in der aktuellen Folge «Fux über Sex».

Bilanzprüfer EY blieb passiv – Wirecard-Skandal: Whistleblower warnte schon vor vier JahrenIm Fall um die betrügerischen Vorgänge beim deutschen Zahlungsabwickler Wirecard gerät nun auch die Buchprüfgesellschaft EY ins Zwielicht. Sie soll Hinweise auf einen Betrug missachtet haben.

Polizeieinsatz wegen anonymer Drohung in Zürich-Affoltern - BlickIn Zürich-Affoltern ist am Donnerstagvormittag eine anonyme Drohung eingegangen. Die Polizei ist mit einem Grossaufgebot vor Ort.

Kommentar zu Bidens Taktik – Als profillosester Kandidat der Geschichte ins Weisse HausJoe Biden lässt die Attacken Donald Trumps ins Leere laufen. Konkrete Ideen hat er keine, dafür lächelt er viel. Warum sich das am Ende auszahlen kann. Wie kann eine Technik unbefriedigend sein, wenn sie aufgeht? 🙄

«Blick zurück»: 30.09.1989 - Zamorano verzückt das Espenmoos mit Rekord-HattrickDer 30. September 1989 gilt noch heute als einer der magischsten Fussball-Abende in der Geschichte des FCSG_1879. Zamorano FCSG FCStGallen Throwback srffussball

Fitness boomt in Zürich – dank Instagram, Facebook und Co.Die Zürcherinnen gehen häufiger ins Fitnesscenter als der Rest der Schweiz. Und Ausländer machen weniger Sport als Schweizer. Das zeigen Statistiken, die der Kanton Zürich veröffentlicht hat. Von claudiarey_ NZZzuerich. claudiarey_ zuerich 👍👍 Respekt claudiarey_ zuerich Wenigsten sind wir mal in etwas gutem führend.

Jobcoach: Besser verhandeln – So erkennen Sie Manipulation im BüroAuch im ganz normalen Joballtag werden wir immer wieder ausgetrickst – ob wirs merken oder nicht. Wer die gängigsten Manipulationstechniken kennt, kann sich besser wehren.