5 Stufen der Verleugnung – «Eines Tages wird es wieder verschwinden»

Einseitige Berichterstattung der Medien und eine elitäre Wissenschaft – die Argumente von Klimaleugnern und Corona-Skeptikern sind oft dieselben. (Abo)

28.10.2020 20:52:00

Einseitige Berichterstattung der Medien und eine elitäre Wissenschaft – die Argumente von Klimaleugnern und Corona-Skeptikern sind oft dieselben. (Abo)

Wer den menschengemachten Klimawandel leugnet oder das Coronavirus verharmlost, greift oft auf ähnliche Argumente zurück. Das ist irrational, aber menschlich.

Publiziert heute um 15:26 Uhr7 KommentareEine gewagte These vertritt diese Demonstrantin bei der Coronavirus-Mahnwache am 18.10. 2020 in Bern.Foto: Raphael MoserIn einem Tweet hat der ETH-Klimatologe Reto Knutti auf die Parallelen in der Argumentation von Leugnern des mensch

Graubünden will vom 11. bis 13. Dezember verschiedene Regionen durchtesten Immunität von Ramelow und Höcke aufgehoben Analyse zu einem ikonischen Bild – Eine Umarmung als letzter Trost

engemachten Klimawandels und Verharmlosern des Coronavirus hingewiesen.Gemeinsam ist den beiden Strategien, dass deren Verfechter stufenweiseverblüffend ähnlicheAusreden ins Feld führen, um Untätigkeit oder halbherzige Gegenmassnahmen zu rechtfertigen. Die Schnittmenge zwischen den beiden Gruppierungen ist beträchtlich, finden sich doch viele Klimaleugner in den Reihen der sogenannten Corona

-SArgumente wie jene der SVP Weiterlesen: Tages-Anzeiger »

Die Sponsoren sind ja auch oft die gleichen. Die Abonnementschere ist dumm. Ich habe die Zeitung und kann sie immer noch nicht lesen. Allein schon der Titel verrät die Intention, die Falle der elitären, unzweifelhaften, üblichen Kreise. Sie wollen dieses Land mit ihrer einheitlichen Meinung dominieren. Das ist lächerlich.

Steigende Corona-Zahlen - Auch in der Bundesliga nur noch GeisterspieleIn Deutschland werden die Zuschauer zumindest bis Ende November wieder aus den Stadien verbannt. Bundesliga srfsport srffussball

CL-Duell mit Messi entfällt - Ronaldo erneut positiv – kein Einsatz gegen BarcelonaDas heiss erwartete Duell zwischen Lionel Messi und Cristiano Ronaldo fällt wohl ins Wasser. Cristiano ist laut mehreren übereinstimmenden Medienberichten erneut positiv auf Covid19 getestet worden. Corona ChampionsLeague JuveBarca srffussball

Wintersport-News des Tages - TAS bestätigt Urteil von Biathlon-Verband gegen UstjugowDer Internationale Sportgerichtshof TAS sieht es als erwiesen an, dass der Russe Jewgeni Ustjugow eines Dopingvergehens schuldig ist. srfnordisch

Glarnerland – Die Erde bei Elm kommt nicht zur RuheAm Mittwochmorgen verzeichnete der Schweizerische Erdbebendienst im Glarnerland wieder ein Erdbeben, diesmal mit der Stärke von 2,7.

So viel Platz hat's noch auf den Intensivstationen in deinem KantonDie Zahl der Covid-19-Patienten auf Intensivstationen hat sich gegenüber letzter Woche verdoppelt. In einigen Kantonen wird der Platz knapp. Die Kantone habens tatsächlich nicht fertiggebracht ein paar Betten hinzustellen? Und jetzt jammern?

Belgien, Tschechien, Andorra und Armenien: Bund stuft nur noch vier Länder als Risikogebiete einAb Donnerstag gilt eine neue, massiv kleinere Risiko-Länderliste. Angesichts der starken Fallzahlen in der Schweiz entschied sich der Bundesrat zu einem radikalen Kurswechsel. This is a joke ... the whole Europe is at risk ... Cool soon no one will want to come here anymore anyway- except to mourn the dead!