36-Stunden-Woche und 110 Prozent Lohn – Pflegevertreter preschen mit neuen Forderungen voran und verärgern Politik

36-Stunden-Woche, mehr Lohn, Rentenalter 60: Gewerkschaft nützt Abstimmungskampf zur Pflege-Initiative für neue Forderungen.

26.10.2021 19:43:00

36-Stunden-Woche, mehr Lohn, Rentenalter 60: Gewerkschaft nützt Abstimmungskampf zur Pflege-Initiative für neue Forderungen.

Die Pflege-Initiative steuert auf ein wuchtiges Volks-Ja zu. Dennoch stellen Gewerkschafter jetzt schon neue Forderungen auf. Für bürgerliche und Mitte-Politiker und -Politikerinnen geht das zu weit.

»«Forderungen würden 30 Prozent mehr Lohn bedeuten»Marcel Dobler von der FDP, und wie Prelicz-Huber und Rösti Mitglied der Kommission für soziale Sicherheit und Gesundheit (SGK), findet, dass unbestritten sei, dass es Probleme im Pflegebereich gebe. Aus diesem Grund setze er sich für den Gegenvorschlag zur Pflegeinitiative ein, der über einen Zeitraum von acht Jahren Investitionen von einer Milliarde Franken in eine Ausbildungsoffensive investieren würde. In den Forderungen des VPOD sieht er vor allem ein Manöver, den Verhandlungsspielraum auszuweiten. Für Dobler geht die Rechnung aber nicht auf. «Wenn Pflegefachleute deutlich weniger arbeiten, wird der Personalbedarf massiv steigen.» Die Ausbildung zusätzlicher Kräfte würde zudem Jahre beanspruchen, in der Zwischenzeit würde Unterversorgung herrschen.

Falschnachrichten – Politik will Fake-News-Spreader härter bestrafen Impfpflicht – «Das Parlament soll eine allgemeine Impfpflicht bald beschliessen» Covid-19 in der Schweiz – Das BAG meldet 12'598 Fälle, 113 Hospitalisationen, 34 Tote

Zusammengerechnet würden eine 36-Stunden-Woche und 110 Prozent des aktuellen Lohnes eine Lohnsteigerung von über 30 Prozent bedeuten, was wiederum die Kosten im Gesundheitswesen steigen lassen dürfte. Dass die Initiative wahrscheinlich angenommen wird, findet Dobler «sehr schade». Der Gegenvorschlag würde rasche Anpassungen bringen, während die Ausarbeitung der Initiative Jahre beanspruchen dürfte.

Gegenentwurf deckt wichtigste Anliegen ab und macht schnell vorwärtsFürGDK-Vorsteher Lukas Engelbergerkönnte der VPOD den Pflegenden mit seinen Forderungen einen Bärendienst erweisen. Neuerliche Einschränkungen im Arbeitsrecht würden die Spitäler und Pflegeheime betrieblich und finanziell nämlich zusätzlich belasten. headtopics.com

Der Gegenvorschlag brächte stattdessen rasch Abhilfe in der Pflege und würde so die Rekrutierung von neuen Fachkräften ermöglichen. Die Entwicklungen in der Branche zeigten zudem in die richtige Richtung. So müssten Spezialkliniken für eine Zertifizierung bereits heute einen Dotationsschlüssel

Weiterlesen: 20 Minuten »

Klar, wofür denn überhaupt noch aufstehen 🥱 Ich wäre zusätzlich für mehr Lohn für die Bauarbeiter. Die sind auch systemrelevant, aber die werden oft vergessen. Schöne Vorstellung...aber wollen wir Zustände wie in Frankreich? ....und wegrutschen in die Mittelmässigkeit? Ghöre sech die no!?😂🤦 Wieso nicht 21 Stunden Woche, doppelter Lohn und Renten Alter 55 jährig ... lol ... 🤣😂🤣😂🤣😂

Sozialisten gibts auch in der Pflege. Mehr Lohn,weniger arbeiten,mehr Ferien. Das wünschen wir uns alle. So sind die Sympathien für die Pflege Initiative auf 0 gesunken.

Schweizer Stürmer in Top-Form - Wie sich Haris Tabakovic in Lustenau für Grösseres empfiehltMit dem österreichischen Zweitligisten steht Haris Tabakovic derzeit an der Tabellenspitze und erzielt fleissig Tore. Doch nicht immer lief es in seiner Karriere so reibungslos. srffussball

Medienkonferenz – «Erwarten Verdoppelung der Fallzahlen im Zweiwochen-Takt»Am Dienstag steht eine Pressekonferenz mit Vertreterinnen und Vertretern von Swissmedic, dem BAG, EKIF und der Covid-Task-Force an. 20 Minuten berichtet live. Die 'Experten' warten auf Anweisungen von 7 Nasen in Bern. Es ist längst keine medizinische Frage. Frag den Leute!!! Scheisse egal was ein paar Hanseln denken...

Medienkonferenz – Mitte November kommt die Booster-Impfung für ältere MenschenAm Dienstag steht eine Pressekonferenz mit Vertreterinnen und Vertretern von Swissmedic, dem BAG, EKIF und der Covid-Task-Force an. 20 Minuten berichtet live. Da fühlen sich zumindest die Impfgegner nicht getriggert, wenn so was im Noveber kommt. Ist das die gleiche Impfung die an immungeschwächten Menschen nicht getestet wurde auf Wirksamkeit? Hirnthrombosen setzen sich auch bei 20 Minuten durch 🤣 Impfzwang?

Basketballer Enes Kanter – NBA-Rebell aus Zürich provoziert Xi Jinping mit TurnschuhenDer Zürcher NBA-Spieler Enes Kanter macht politisch klare Ansagen - und nimmt dafür in Kauf, nicht spielen zu dürfen.

Raus aus der Pandemie – Mit diesem 5-Punkte-Plan haben wir Corona bis Frühling 2022 überstandenWir würden die Pandemie demnächst überwinden, sagen Politikerinnen und Wissenschaftler. Selbst vor neuen Varianten müssten wir keine Angst haben. Die Pandemie kann Ende November schon zu Ende sein 😉. Ende November großes JA. Impfen lassen und fertig jammern So einen Plan hat’s schon mal gegeben. Wenn alle, die wollen, gespritzt sind ist fertig. Hat sich leider mittlerweile als Lüge entpuppt. Aber im Frühling 22 klappt es sicher….. ich swöre……

OMG, der Bachelor ist zurück! 😱 Wir haben für dich geschaut, damit du nicht musstWie ist der neue Bachelor so? Und was ist mit den Ladies? Natürlich willst auch du bei der Arbeit mitreden können. Möglicherweise, ohne, dass du die ganze Sendung schauen musst. Aya und Davide machen dir das Leben leichter und haben die erste Folge der neuen Staffel für dich geschaut und die Highlights in ein Video gepackt!