27-Jähriger fährt in Steinmauer - Blick

Schwer verletzt in Gams: 27-Jähriger fährt in Steinmauer

16.06.2021 23:40:00

Schwer verletzt in Gams: 27-Jähriger fährt in Steinmauer

In Gams ist ein Autofahrer (27) in eine Steinmauer gerast und hat sich dabei schwer verletzt. Er wurde ins Spital geflogen.

KAPO ST. GALLENSchwerer Selbstunfall in Grabs SG: Ein Mann (27) fuhr mit seinem Auto in einer Rechtskurve geradeaus in eine Steinmauer. Er verletzte sich schwer und wurde ins Spital geflogen. Am Auto entstand Totalschaden.Passiert ist der Crash auf der Wildhauserstrasse von Gams Richtung Wildhaus.

Nicht auf dem Rücken anderer testen: Impfunwillige sollen zahlen - Blick Preisexplosion bei Häusern - «Wer nicht erbt, für den ist der Traum vom Eigenheim vorbei» Massnahmen länger nötig? - Maskenpflicht und Covid-Zertifikat könnten bis im Frühling bleiben

Die Staatsanwaltschaft des Kantons St.Gallen verfügte die Entnahme einer Blut- und Urinprobe beim Autofahrer.Die Wildhauserstrasse musste für die Dauer der Unfallaufnahme gesperrt werden. Eine Umleitung wurde signalisiert.Die Kantonspolizei St.Gallen sucht Zeugen. Personen die Angaben zum Unfallhergang machen können oder etwas beobachtet haben, werden gebeten sich beim Polizeistützpunkt Mels, 058 229 78 00, zu melden. (vof)

Publiziert: 16.06.2021, vor 18 Minuten Weiterlesen: BLICK »

Nach provisorischer Sperre - Wilson: «Die letzten Tage waren die Hölle»

Der Basler ist trotz provisorischer Sperre wegen eines Doping-Verfahrens von seiner Unschuld überzeugt.

Hier noch der Bezirk Werdenberg. Grabs und Gams sind zwei verschiedene Gemeinden. War das jetzt in Grabs, in Gams oder auf der Strasse von Gams nach Wildhaus? Es war wohl auf der Strasse von Gams nach Wildhaus. Gruss nach Zürich. Gute Besserung

Niedergösgen: Töff-Fahrer (†27) kracht in Stützmauer und stirbt - BlickIn Niedergösgen SO hat sich am Dienstagabend ein Motorradlenker bei einem Selbstunfall so schwer verletzt, dass er noch auf der Unfallstelle verstorben ist.

Niedergösgen: Töff-Fahrer (†27) kracht in Stützmauer und stirbt - BlickIn Niedergösgen SO hat sich am Dienstagabend ein Motorradlenker bei einem Selbstunfall so schwer verletzt, dass er noch auf der Unfallstelle verstorben ist.

Wahnsinnstat in Österreich: Mann tötet Senior, um ins Gefängnis zu kommenEntsetzen in Österreich: Ein Mann hat einen Senior getötet, damit er ins Gefängnis kommt. Offenbar ein Psychopath. Normale Menschen hätten eine Hemmschwelle und empfinden Empathie. Ein besonders Intelligenter ist er auch nicht gerade. Er hätte auch mit einer weniger schlimmen Tat ins Gefängnis kommen können. Zum Beispiel Tempolimit-Überschreitung in der Schweiz. ... lol ... Wir haben es mit unseren Wohlstandsluxus Gefängnissen weit gebracht ... Bringt ihn in Aegypten, Thailand, Russland unter ...

Abrüstung – Nobelpreisträgerin Beatrice Fihn appelliert an Biden und PutinGenug der Bedrohung, genug des Leidens! Friedensnobelpreisträgerin Beatrice Fihn appelliert exklusiv im Blick an Joe Biden und Wladimir Putin, die Abrüstung voranzutreiben. Genf sei für diesen Schritt die ideale Gelegenheit. BeaFihn Biden ist eine Marionette für die illegitime islamo-Marxistische-Globalistische VS Administration. Er wird das freie Westen zerstören. BeaFihn Putin hat keine Lust auf Karl Schwabs GREAT RESET egal was Biden sagt.. BeaFihn ... lol ... hören sicher zu ...

Was sagen die Corona-Experten des Bundes zu Lockerungsplänen? - BlickDie Corona-Zahlen sind im Sinkflug, die Wirtschaft zieht an. An einer Medienkonferenz informieren die Corona-Experten des Bundes über die neuste Entwicklung. Blick berichtet live ab 14 Uhr. Früher nannte man 'Coronaexperten' einfach Panikmacher, hach war das eine entspannte Zeit. Diese Fässer ohne Böden braucht es nicht „Die Eidgenössische Impfkommission sei zum Schluss gekommen, dass die Impfung mindestens zwölf Monate vor einer Ansteckung und länger noch vor schweren Verläufen schütze…“ Die Impfung schützt nicht vor Ansteckung!

Steuervergünstigungen: Schweiz ist Transparenz-Schlusslicht - BlickMittels Steuerrabatten zum Beispiel für die Altersvorsorge verzichtet die Schweiz jährlich auf Milliarden. Ob sich das auszahlt, weiss niemand genau. Neue Zahlen, die Blick exklusiv vorliegen, zeigen nun: Kein anderes Land ist in dieser Sache so intransparent wie wir. Ach ja....Blick weiss eifach alles... Die Schweiz ... die Politik ... schlimmer als die Mafia! Lügen Bande! Der Verlogene Staat hat genung Einahmen und wird nicht Offen dargelegt