Sexuelle Gewalt in der katholischen Kirche – Papst Benedikt soll Missbrauch verharmlost haben

Redirecting to full article in 5 second(s)...

In seiner Zeit als Münchner Erzbischof unternahm Joseph Ratzinger laut einem Gutachten nichts oder zu wenig, um Kinder und Jugendliche vor Übergriffen durch Amtsträger zu schützen. Die Studie geht von Hunderten Opfern im Bistum seit 1945 aus.