Wahlkampf in Ungarn – Orban lässt Steuergelder regnen, um an der Macht zu bleiben

Redirecting to full article in 5 second(s)...

Viktor Orban fürchtet, am 3. April die Parlamentswahl zu verlieren. Deshalb will der Premier mit Steuergeschenken punkten. Ausserdem werden die Preise von Nahrungsmitteln eingefroren – zum «Schutz der Portemonnaies von Familien».