200. Todestag von Napoleon – Überragt mich nicht!

Männer von kleiner Statur müssten mit Status und Macht einen Komplex kompensieren. Was ist dran an diesem Phänomen? (Abo)

05.05.2021 11:00:00

Männer von kleiner Statur müssten mit Status und Macht einen Komplex kompensieren. Was ist dran an diesem Phänomen? (Abo)

Für Männer von kleiner Statur seien Status und Macht umso wichtiger: Das ist der «Napoleon-Komplex». Was ist dran an diesem Phänomen?

Foto: De Agostini (Getty Images)Who pulls the strings, who makes the deals?Who gets all the girls, then wakes up again?Who would rule the world, if they only knew his name?Napoleon Complex-plex-plex-plex-plexSo beginnt der Song «Napoleon Complex» der Band Divine Comedy. Wer macht die grossen Deals, und wer regiert die Welt? Mit dem Napoleon-Komplex, auch als «small man syndrome» bekannt, beschreibt die Psychologie das Phänomen, dass Männer von kleiner Statur einen Komplex kompensieren würden. Mit Macht, grossem Ego und rabiatem bis aggressivem Auftreten.

Abstimmungskampf - Bundesrat eröffnet Schlacht ums Covid-Gesetz – «es gibt keinen Plan B» Keine Gnade mit Impfunwilligen - Swiss stellt erste ungeimpfte Mitarbeitende im Januar auf die Strasse Corona: Swiss droht Impfverweigerern beim Kabinenpersonal mit Kündigung

Ein Mann, der heute nicht grösser als 1,78 m ist, gilt als klein. Er kippt aus der Norm, was er nicht will, also muss er dagegenhalten, weil er wegen seiner geringen Körpergrösse meint, immer etwas mehr tun zu müssen, um gesehen zu werden. Dabei gibt es Hollywood-Stars wie Harry-Potter-Schauspieler Daniel Radcliffe, 1,65 m, der nach physischer Norm als klein gilt, aber niemals als klein wahrgenommen würde.

Weiterlesen: Tages-Anzeiger »

Hm, aber da grosse Menschen bekanntlich leichter Karriere machen können, wie schaffen es die Kleinen denn in eine Position, in der sie ihre Komplexe kompensieren können? Hat vlt. doch auch was mit Persönlichkeit und Glück zu tun. Bezahlt bei Free Maisons :)) Napoleon war nicht klein, sondern hatte für seiner Zeit eine durchschnittliche Grösse. Da er sich aber mit eher grossgewachsenen Zeitgenossen umgab, wirkte er nur klein.

So ein Pech für Nappel, dass er keine Frau war. Dann hättet ihr euch das sicher nicht getraut. 😉