Neue Enthüllungen zu Beschaffungsdebakel – Millionen unbrauchbarer Masken in Schweizer Lagern

Redirecting to full article in 0 second(s)...

Die Armee kaufte zuhauf unnütze Schutzmasken. Die Firma Emix lieferte gleich mehrere minderwertige Modelle. Eine Rechnung zeigt: Ihre Marge dürfte sehr hoch gewesen sein.