15 Fakten zum Wetter – Erhalten «Meteo»-Moderatorinnen Morddrohungen?

30.05.2021 14:30:00

Stimmt es, dass häufiger nach «Wetter» als nach «Sex» gegoogelt wird? Mit diesen 15 Fakten gelingt jeder Small Talk. (Abo)

Stimmt es, dass häufiger nach «Wetter» als nach «Sex» gegoogelt wird? Mit diesen 15 Fakten gelingt jeder Small Talk. (Abo)

Stimmt der Eindruck, dass Wetter-Apps momentan so unzuverlässig sind wie nie? Und warum macht Regen gute Laune? Wir liefern überraschende Erkenntnisse zum Gesprächsthema Nr. 1.

Kleiner Tipp: Vertrauen Sie bei Wetter-Apps nie auf die Prognose Ihres Wohnorts.Publiziert heute um 09:25 Uhr 14 Kommentare 14 Den Swoosh nicht ganz losgeworden: Bei Paris St-Germain trägt Neymar noch Nike, sein persönlicher Ausrüster ist inzwischen jedoch Puma.23 Leute, die offensichtlich noch nicht erwachsen sind Was für ein Auto fährt ein typischer Redneck, der die Regierung hasst, Klimaerwärmung für eine Erfindung von Woke-Schneeflocken der Städte hält und der ganzen Welt demonstrieren will, dass er ein richtiger Mann ist? Richtig, einen Pickup-Truck Ford F-150.Rundum nichts als Wasser: Auf den Felsen mit der Schweizerfahne führt eine steile Treppe.

Foto: Walter Bieri (Keystone) Gut, scheint sich die Pandemie endlich dem Ende zuzuneigen.Wir können es nämlich nicht mehr hören: Fallzahlen, Mutationen und Maskenverweigerer, Selbsttests, R-Wert und Impftermine.Und dann, von heute auf morgen, war Schluss.Wir wollen wieder unbekümmert übers Wetter reden, den ätzenden Regen, die kalten Temperaturen, die fiese Bise, den Sommer, der hoffentlich bald kommt, und zwar dauerhaft und nicht nur für zwei, drei Tage.Nun hat dieses Macho-Kult-Auto eine elektrische Schwester erhalten, den F-150 Lightning.Oscar Wildes Gestänker, Gespräche übers Wetter seien «die letzte Zuflucht der Fantasielosen», kann uns da egal sein.ist nicht länger ein Nike-Sportler.Denn der Small Talk hat eine wichtige gesellschaftliche Funktion: Er sei vergleichbar mit dem Lausen bei Primaten, meint die britische Sozialanthropologin Kate Fox, eine Art Code, um soziale Hemmungen zu überwinden und Kontakt miteinander aufzunehmen.Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Das Wetter ist niederschwelliger und unverfänglicher als jedes andere Gesprächsthema.Als wäre es alltäglich, dass ein Unternehmen einen globalen Superstar fallen lässt, der allein auf Instagram über 150 Millionen Menschen erreicht und den es unterstützt, seit er 13 ist.Video: YouTube/electric drive Die Lightning-Version kann 4,5 Tonnen Last schleppen.Jede und jeder weiss Bescheid, Meinungsverschiedenheiten arten selten aus – obwohl Aussagen übers Wetter heutzutage schnell eine politische Dimension bekommen können, wenn sie als Meinung zur Klimakrise gedeutet werden.Mit folgenden Fakten und Kuriosa sollten Sie jedoch beim Gespräch übers Wetter auf der sicheren Seite sein.Mitte September hiess es dann: Neymar trägt ab jetzt Puma.Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.Praktisch auch, wenn es darum geht, im Gelände Baumaschinen zu betreiben..Ganz so einfach war das damals aber nicht mit Nike und Neymar.

Weiterlesen:
tagesanzeiger »
Loading news...
Failed to load news.

Schwere Vorwürfe – Darum liess Nike Neymar nach 15 Jahren fallenNeue Details offenbaren, wie es zum Bruch zwischen dem Ausrüster und seinem Werbegesicht kam. Der Superstar soll eine Nike-Angestellte sexuell belästigt haben.

Das Macho-Auto wird elektrisch – und zur Hoffnung der GrünenDer Ford F-150 hat eine elektrische Schwester erhalten. Sie ist kräftiger und schneller als ihr Benzin-Bruder. Zukunftstaugliche Verkehrsplanung:

Top-Destination Rheinfall – Schon Goethe war hier ganz benommenSonntagsausflug zum Rheinfall, wo zwei edle Gaststätten ein historisches Projekt in Angriff nehmen. Ja wiso nicht !schön dort !

27 unheimliche Bilder, in denen die Natur wieder mal ihre dunkelste Seite offenbart27 Bilder, in denen sich die Natur wieder mal von ihrer unheimlichsten Seite zeigt.

Schwere Vorwürfe – Darum liess Nike Neymar nach 15 Jahren fallenNeue Details offenbaren, wie es zum Bruch zwischen dem Ausrüster und seinem Werbegesicht kam. Der Superstar soll eine Nike-Angestellte sexuell belästigt haben.