1:0-Sieg im Letzigrund - Lugano auch von GC nicht zu stoppen

Lugano schlägt GC in der 15. Runde der Super League auswärts mit 1:0 und feiert den 4. Sieg in Serie.

Srfsport

27.11.2021 22:24:00

Lugano schlägt GC in der 15. Runde der Super League auswärts mit 1:0 und gewinnt damit zum 4. Mal in Serie. srfsport srffussball

Lugano schlägt GC in der 15. Runde der Super League auswärts mit 1:0 und feiert den 4. Sieg in Serie.

Der einzige Treffer der Partie ging auf das Konto von Olivier Custodio. Der 26-Jährige reagierte in der 79. Minute nach einem Lattenschuss von Numa Lavanchy am schnellsten und köpfelte den Ball vor dem heranfliegenden GC-Keeper André Moreira zum 1:0 ins Netz.

Der Sieg der Tessiner ging aufgrund der Kräfteverhältnisse in der 2. Halbzeit in Ordnung. Schon eine Viertelstunde vor dem Tor hatte Custodio die Führung auf dem Fuss, schlenzte den Ball aber an die Latte. Nur 5 Minuten später vergab auch Lavanchy eine Grosschance, als er aus bester Position an Moreira scheiterte.

Schliessen 01:25 Video Custodio reagiert am schnellsten und trifft zum 1:0 Aus Sport-Clip vom 27.11.2021. abspielen 00:36 Video Custodio schlenzt den Ball an die Latte Aus Sport-Clip vom 27.11.2021. abspielen Harmloses Lugano in der 1. HalbzeitNach der 1. Halbzeit hatte noch wenig für einen Lugano-Erfolg gesprochen. GC, das mit Dominik Schmid in der Startphase (6.) eine gute Chance liegen gelassen hatte, versuchte den Gast aus Lugano in den ersten 45 Minuten scheinbar mit dessen eigenen Waffen schlagen zu wollen. Die Contini-Equipe überliess das Spieldiktat Lugano, das daraus aber herzlich wenig anzufangen wusste. headtopics.com

Viertelfinals der Männer - Unwiderstehlicher Tsitsipas lässt Sinner keine Chance

Erst kurz vor dem Pausenpfiff wagte sich das Heimteam aus Zürich wieder in den Angriff und wurde sogleich gefährlich: Zuerst schlitterte Léo Bonatini (38.) nur knapp am 1:0 vorbei, dann lenkte Lugano-Keeper Amir Saipi einen Kopfball von Kaly Sène (40.) an den Pfosten.

00:32 Video Saipi lenkt Sène-Kopfball an den Pfosten Aus Sport-Clip vom 27.11.2021. abspielen So geht's weiterDie Chance die Siegesserie auszubauen bietet sich Lugano bereits am Mittwoch, wenn die Tessiner bei den Young Boys zum Nachtragsspiel der 4. Runde antreten. GC trifft am nächsten Sonntag auswärts auf St. Gallen (16:30 Uhr). Zur gleichen Zeit empfängt Lugano Sion.

Weiterlesen: SRF Sport »

Vor Gastspiel im Letzigrund - Lugano: Gegen GC ist die Nr. 10 die Nr. 14 der letzten 5 Spiele zwischen gc_zuerich und FCLugano1908 in der Meisterschaft gingen unentschieden aus. srfsport srffussball SuperLeague News_SFL

Vor Gastspiel im Letzigrund - Lugano: Gegen GC ist die Nr. 10 die Nr. 14 der letzten 5 Spiele zwischen gc_zuerich und FCLugano1908 in der Meisterschaft gingen unentschieden aus. srfsport srffussball SuperLeague News_SFL

Fussball aus den Topligen - Liverpool feiert erneut einen Kantersieg – Arsenal gewinnt wieder1 Woche nach dem 4:0-Sieg gegen Arsenal gewann LFC auch gegen SouthamptonFC deutlich. srfsport srffussball PremierLeague

Virusvariante B.1.1.529 – «Nicht ideal» – Swiss kritisiert Flugverbot des BundesDie neu entdeckte Virusvariante B.1.1.529 gibt Anlass zur Sorge. Nun gibt der Bund bekannt: Alle direkten Flüge aus der Region des südlichen Afrikas sind verboten. Auch die Swiss reagiert. Sicher meinten sie die Schei... Lufthansa? Plinius der Ältere schwor zur Zahnreinigung darauf, den Mund mit der Brühe in Essig gekochter Frösche zu spülen. War ja klar.

Frau ärgert sich über Gruppe ohne Maske im Zug – die Reaktion der SBB gibt zu redenNicht alle Passagiere halten sich an die Maskenpflicht im öffentlichen Verkehr. Einige schaffen es nicht, die Maske über die Nase zu ziehen, andere lassen sie … wenn Billet kontrollieren geht, dann geht auch Masken kontrollieren. Einverstanden. Aber dann sind wir schon beim nächsten Problem: die GEWALT Wenn BR & Polizei Gewalt auf die Strassen zulässt, warum soll ein Zugkontrolleur sich schlagen lassen ? nota bene ohne Rüstung Ich dachte Masken helfen nicht, oder hat uns da Herr Koch belogen?

Wegen starken Windes - Frauen-Riesenslalom in Killington abgebrochenDer Riesenslalom der Frauen in Killington musste nach 9 Fahrerinnen wegen widrigen Bedingungen abgebrochen werden. srfsport srfski swissskiteam swissskiteam