Stillhart, Cupfinal

Stillhart, Cupfinal

1:0-Sieg gegen Servette - St. Gallen folgt Luzern in den Cupfinal

St. Gallen schlägt Servette im Cup-Halbfinal auswärts 1:0 und folgt Luzern in den Cupfinal.

05.05.2021 20:14:00

Dank einem Treffer von Basil Stillhart : FCSG_1879 schlägt ServetteFC auswärts 1:0 und zieht zum ersten Mal seit 1998 in den Cupfinal ein. srffussball

St. Gallen schlägt Servette im Cup-Halbfinal auswärts 1:0 und folgt Luzern in den Cupfinal .

Zum Matchwinner der Espen avancierte neben Goalie Lawrence Ati Zigi Basil Stillhart. Der 27-Jährige erwischte Jérémy Frick 7 Minuten vor Ende der regulären Spielzeit in der nahen Torecke. Der Servette-Schlussmann hatte mit einer Flanke gerechnet.

Biden und Putin in Genf: Alle News im Liveticker Die Nati will den ersten Sieg gegen Italien seit 28 Jahren Treffen in Genf - Wie soll Parmelin mit Autokrat Putin reden?

01:00VideoStillhart erwischt Frick in der kurzen Ecke Aus Sport-Clip vom 05.05.2021. abspielenDer Treffer fiel in einer St. Galler Druckphase, die mit Gaël Ondoua indirekt von einem Servettien eingeleitet wurde. In der 73. Minute kam der Kameruner gegen Lukas Görtler viel zu spät und erwischte den Deutschen mit gestrecktem Bein am Knöchel.

Der Genfer war mit der gelben Karte gut bedient und hätte sich bei einem Platzverweis nicht beschweren können. Die St. Galler schienen vom harten Foul wie beflügelt. Nach einer zuvor schwachen 2. Halbzeit der Gäste kamen Euclides Cabral (77.) und Kwadwo Duah (81.) zu guten Möglichkeiten. headtopics.com

Furioser Start in die PartieBis zur Pause waren in Genf keine Tore gefallen, Chancen dafür hätte es aber im Multipack gegeben: Nach nur gerade 30 Sekunden kam Jérémy Guillemenot nach einem Prellball aus rund 10 Metern freistehend zum Abschluss. Der Ball des Genfers in Diensten der St. Galler zischte nur knapp am Tor vorbei.

In der 4. Minute hatte auch Servette eine erste Grosschance zu verzeichnen. Nach einem Eckball ging am zweiten Pfosten Alex Schalk vergessen, der die frühe Genfer Führung aber verpasste.01:01VideoServette und St. Gallen vergeben die ganz frühe Führung Aus Sport-Clip vom 05.05.2021. abspielenServette sündigt im AbschlussSpätestens nach 25 Minuten hätte das Team von Trainer Alain Geiger in Führung gehen müssen. Nach einem Genfer Konter rettete Miro Muheim für den bereits geschlagenen Zigi auf der Linie, den Nachschuss setzte Théo Valls über das Tor.

Fast im direkten Gegenzug war es wieder Guillemenot, der alleine vor Frick verzog. Kurz vor der Pause vergab Servette zwei weitere Hochkaräter. Sowohl Timothé Cognat (41.) als auch Miroslav Stevanovic (45'+1) fanden ihren Meister in Zigi.

00:50VideoServette vergibt «Hundertprozentige» Aus Sport-Clip vom 05.05.2021. abspielenNoch wartet für St. Gallen eine Hürde bis zum 2. Cuptitel der Klubgeschichte. Der 96. Cupfinal findet am Pfingstmontag (24. Mai) im Berner Wankdorf statt. Gegner der Ostschweizer wird der FC Luzern sein, der sich am Dienstag 2:1 gegen Aarau durchsetzte. headtopics.com

Euro 2020 live: Italien–Schweiz – Greenpeace: Aktivist landet in Stadion vor EM-Spiel in München UEFA Euro 2020: Die Schweiz gegen Italien im Liveticker Weiterlesen: SRF Sport »

6-Punkte-Spiel gegen Sion - St. Gallen: Ja nicht dem FCZ und Luzern nacheifernZwischen Cup-Träumen und Abstiegsängsten: Die «Espen» bitten am Sonntag Sion zum kapitalen Heimspiel. FCSG_1879 SuperLeague srffussball FCSG_1879 🍀⚪️

Feuer zerstören Doppeleinfamilienhaus und Wohnung in St. Gallen und ZürichIn der Nacht auf Sonntag ist es gleich zu zwei Grossbränden gekommen: In Eschenbach SG brannte ein Doppeleinfamilienhaus bis auf die Grundmauern ab. In Wolfhausen ZH machte ein Feuer eine Wohnung unbewohnbar, zwei Feuerwehrmänner erlitten Rauchgasvergiftungen.

Polizei-Einsatz in St.Gallen: Betrunkener randaliert mit Latte in WohnungEin betrunkener Mann (19) hat am Sonntagabend in St. Gallen in der Wohnung seiner Mutter randaliert. Er ging mit einer Holz-Latte auf zwei Türen los. Vielleicht hat ihn ein 'Latte Macchiato' betrunken gemacht? Also... holz... latte? oder..

Krawall-Nacht in St.Gallen: 35 Personen werden angezeigt - BlickNach der Krawall-Nacht von St.Gallen hat die Polizei das Videomaterial gesichtet. Mit dem Ergebnis: 35 Personen kassieren eine Anzeige. Wir waren nicht überfordert ... lol ... die Wahrheit sieht wohl anders aus. Passt und wiederspiegelt die Gesamt Situation Polizei Bestand Schweiz weit. Die Polizei ist schnell überfordert, wenn Massen Krawall machen. Dann kommt dann das Wort Verhältnismässigkeit ins Spiel ... ❤ Diese Krawallbrüder muss man viel härter bestrafen. Was bringt das überhaupt fremdes Eigentum kaputt schlagen. Diese brauchen eine Impfung mit Hirnzellen und keine gegen das Virus. 😴😫🤯

In St.Gallen gibt es bald Impftermine für alleDas Coronavirus hält die Schweiz in Atem. Hier erfährst du die neusten Entwicklungen im Ticker. Bravo allen Dann gibt es die 3 Impfung 2022!!🤣🤣🤣 Für Gruppe N