Zwölf hochdotierte ERC-Grants für Forschende in Österreich

Zwölf hochdotierte ERC-Grants für Forschende in Österreich:

22.04.2021 21:06:00

Zwölf hochdotierte ERC-Grants für Forschende in Österreich:

Die mit bis zu 2,5 Millionen Euro dotierten Advanced Grants zählen zu den prestigereichsten Förderpreisen für Grundlagenforschung

Der Europäische Forschungsrat (ERC) hat in der aktuellen Antragsrunde zwölf Advanced Grants an in Österreich tätige Wissenschafterinnen und Wissenschafter vergeben, wie er am Donnerstag bekannt gab. Die jeweils mit bis zu 2,5 Mio. Euro dotierten Förderpreise sollen den Preisträgern ermöglichen, anspruchsvolle und risikoreiche Projekte durchzuführen. Viele der Preisträger erhalten die hochdotierte Förderung bereits zum zweiten Mal, alle waren zuvor auch durch den heimischen Wissenschaftsfonds FWF gefördert worden. Vier der neuen ERC-Preisträger haben in den vergangenen Jahren auch den Wittgenstein-Preis des FWF erhalten.

EU-Einigung zu grünem Pass für Köstinger bis Sommer eine 'Herausforderung' EU will Barzahlungen über 10.000 Euro verbieten Briten dürfen sich wieder küssen und umarmen

Hier sollten Ihre Optionen angezeigt werden, um zu entscheiden, wie Sie DER STANDARD nutzen wollen.Bitte deaktivierenSie sämtliche Hard- und Software-Komponenten die, in der Lage sind Teile unserer Website zu blockieren. Z.B. Browser-AddOns wie Adblocker oder auch netzwerktechnische Filter.

© STANDARD Verlagsgesellschaft m.b.H. 2021Alle Rechte vorbehalten. Nutzung ausschließlich für den privaten Eigenbedarf.Eine Weiterverwendung und Reproduktion über den persönlichen Gebrauch hinaus ist nicht gestattet. Weiterlesen: DER STANDARD »