Heutetierisch, Heute Tierisch, Tiere, Tierisch, Haustiere, Tierwissen, Tiervideos, Tier-Horoskop, Tier Horoskop

Heutetierisch, Heute Tierisch

Zwei Biker retteten diesem jungen Fuchs das Leben - HeuteTierisch - heute.at

Zwei Motorradfahrer entdecken einen jungen Fuchs schwer verletzt am Straßenrand und bringen ihn zum WTV – er wird umgehend notoperiert.

26.09.2019 15:49:00

Zwei Motorradfahrer entdecken einen jungen Fuchs schwer verletzt am Straßenrand und bringen ihn zum WTV – er wird umgehend notoperiert.

Zwei Motorradfahrer entdecken einen jungen Fuchs schwer verletzt am Straßenrand und bringen ihn zum WTV – er wird umgehend notoperiert.

Zwei aufmerksame und schnell handelnde Motorradfahrer haben diesem Fuchs das Leben gerettet.(Bild: Wiener Tierschutzverein)Die zwei Biker entdeckten den schwer verletzten Fuchs am Straßenrand. Einer von beiden kehrte um und holte sein Auto. Dann brachten sie das Tier in den WTV.

Angst vor 3. Welle bei Arbeitslosigkeit in Wien Krüger-Park: Wilderer von Elefanten totgetrampelt Spitäler am Limit, Experten fordern neuen Lockdown

(Bild: Wiener Tierschutzverein)Im WTV wurde der Fuchs sofort untersucht und notoperiert. Wenn alles gut geht, kann der Fuchs in ein paar Wochen wieder ausgewildert werden. Bis dahin genest er im WTV.Zwei aufmerksame Motorradfahrer haben einem schwer verletzten Fuchs am gestrigen Dienstag das Leben gerettet. Der Fuchs hatte eine schwere Verletzung am linken Bein. Ohne Hilfe wäre er mit Sicherheit gestorben, heißt es aus dem Wiener Tierschutzverein (WTV).

Not-OP für jungen FuchsDie zwei Biker entdecken das schwer verletzte Tier zwischen Klausen-Leopoldsdorf und Alland (Niederösterreich) am Straßenrand und handeln sofort. Einer der beiden kehrt um und holt sein Auto. Gemeinsam bringen sie den Fuchs anschließend gesichert in einer Box zum Wiener Tierschutzverein. Danach muss alles schnell gehen... headtopics.com

Meister Reinecke wird tierärztlich untersucht. Das Ergebnis: der junge Fuchs hat eine offene Rissquetschwunde an der linken Kniescheibe. Er wird rasch operiert."Die Notoperation im Wiener Tierschutzverein verlief erfolgreich", so Oliver Bayer, Pressesprecher des WTV. Zudem wurde der Fuchs noch geimpft.

Folge"HeuteTierisch" aufInstagramFuchs heißt jetzt CapDer junge Fuchs, der etwa fünf Kilo auf die Waage bringt, darf nun in Ruhe im Kleintierhaus des WTV genesen. Wer oder was den Fuchs verletzt hat, wird wohl ein Rätsel bleiben, so Oliver Bayer.

"Er könnte mit dem Bein irgendwo hängen geblieben sein, ebenso ist es aber möglich, dass er von einem Fahrzeug leicht gestreift wurde."Der junge Fuchs hat mittlerweile auch einen Namen – er heißt Cap. Am heutigen Mittwoch unternahm er bereits die ersten Gehversuche, erzählt Bayer vom WTV. In zehn Tagen ist die nächste Kontrolle fällig. Läuft alles reibungslos ab, kann der Fuchs"in einigen Wochen" wieder in die freie Wildbahn entlassen werden. Wir drücken die Daumen!

Weiterlesen: heute.at »

Bibel - Thomas Brezinas Glaubensbekenntnis in Versen

Ein ausführliches Gespräch mit dem Autor über seine neue Bibel in Reimen, Gebete, die Selbstverständlichkeit seiner Ehe, das Schreiben im Lockdown...

Feuerwehr sägt zwei Babykatzen aus Versteck - HeuteTierisch - heute.atZwei junge Kätzchen verstecken sich in der Zwischendecke einer Wohnung. Die Feuerwehr rückt aus – mit Bohrmaschine und Säbelsäge.

22-Jähriger gleich zwei Mal in Wien verprügelt - Wien | heute.atDie Wiener Polizei konnte einen Fall von doppelter Körperverletzung und zweifachem Raub lösen. Fünf verdächtige wurden ausgeforscht.

Britin (44) wird von ihren zwei Hunden zerfleischtEin 44-jährige Britin ist am Dienstagabend von ihren zwei Hunden zerfleischt worden. Die Tiere hatten die Frau in ihrem Haus in Widnes im Nordwesten ... Pech

Johnson und Trump: Zwei Polterer in argen TurbulenzenDem britischen Premier und dem US-Präsidenten droht der Machtverlust. Beide geben sich nach außen kämpferisch. Wunschträume der Linksmedien...

Zwei EU-Kommissare abgelehnt - Rumänin nicht integer genugRovana Plumb fiel glatt durch - auch wegen ihrer dubiosen Finanzgebarungen. Der Ungar Laszlo Trocsanyi schafft es ebenfalls nicht. peinlich. das hätte man wissen müssen. offenbar wollen die heimatländer dann der eu die schuld zuschieben.

Asterix kommt auf die Zwei-Euro-Münze in FrankreichZum 60. Geburtstag des kleinen Galliers werden in Frankreich 310.000 Exemplare geprägt.