Zurück in die Gründerzeit? Warum Häuser heute ganz anders ausschauen

Zurück in die Gründerzeit? Warum Häuser heute ganz anders ausschauen:

26.03.2021 19:04:00

Zurück in die Gründerzeit? Warum Häuser heute ganz anders ausschauen:

Der Abriss alter Gebäude sorgt oft für Ärger. Wie man eine gründerzeitliche Fassade neu interpretieren könnte

Wenn der Abrissbagger anrückt, sorgt das in vielen Grätzeln für Aufregung. Oft muss nämlich ein altes Haus einem Neubau weichen, den viele im besten Fall als gesichtslos und im schlimmsten Fall als geschmacklos empfinden. Zwar hat die Stadt Wien mit einer Bauordnungsnovelle den Abriss alter Gebäude vor einigen Jahren erschwert. Abgerissen darf in manchen Fällen dennoch werden.

Nehammer: „Leistungen kein Selbstbedienungsladen“ Corona-Ampel: Negative Entwicklung im Westen Haimbuchner nimmt seine Amtsgeschäfte wieder wahr

© STANDARD Verlagsgesellschaft m.b.H. 2021Alle Rechte vorbehalten. Nutzung ausschließlich für den privaten Eigenbedarf.Eine Weiterverwendung und Reproduktion über den persönlichen Gebrauch hinaus ist nicht gestattet. Weiterlesen: DER STANDARD »

Weil büliger zu bauen..