Zitate der Woche: 'Die Impfung schützt'

Die Impfpflicht ist in aller Munde. Wie sich Schwarz-Grün stark macht, Rot und Pink mit den Zähnen knirschen und Kickl seinen Unmut kundtut: Die Politik-Zitate der Woche.

Impfpflicht

21.01.2022 15:57:00

Die Impfpflicht ist in aller Munde. Wie sich Schwarz-Grün stark macht, Rot und Pink mit den Zähnen knirschen und Kickl seinen Unmut kundtut: Die Politik-Zitate der Woche.

Die Impfpflicht ist in aller Munde. Wie sich Schwarz-Grün stark macht, Rot und Pink mit den Zähnen knirschen und Kickl seinen Unmut kundtut: Die Politik-Zitate der Woche.

. - Gesundheitsminister Wolfgang Mückstein (Grüne) begründet die Impfpflicht praktisch wortgleich."Sie ist leider notwendig geworden, um die Durchimpfungsrate anzuheben."- Die SPÖ stimmt mit etwaszu, berichtet Parteivorsitzende Pamela Rendi-Wagner.

"Es war für mich die bisher schwierigste Entscheidung"- Solo-Widerstand gegen die rote Impfpflicht-Linie - Josef Muchitsch."Lockdowns samt Ausgangsbeschränkungen für alle sind massive Eingriffe in die Grund- und Freiheitsrechte und dürfen nicht mehr vorkommen."

Weiterlesen: profil online »

Schweine! So wird die Spaltung vorangetrieben. Gratulation der Regierung (Türkis(Schwarz)/Grün), dazu wurde sie offenbar gewählt 🗳 oder 🤔

Zu hart, zu weich, gerade richtig: Was bedeutet die Impfpflicht für die Menschen in Österreich?Die Grünen-Klubchefin Sigrid Maurer diskutiert mit Fachleuten über das neue Impfpflicht gesetz in Österreich. Stellen Sie Ihre Fragen und diskutieren Sie mit! Gar nichts. Kohle überweisen und gut ist. Gibt's nach Aufhebung durch Vfgh wieder zurück. 🤮 verfassungswidrig habt ihr in eurer einseitigen Berichterstattung vergessen, von wegen unabhängig… Die Wahlzettel könnten kleiner werden, da es jetzt nur noch 2 Parteien gibt, nämlich die Schwarzrotpinkgrüne und die Blaue...wählbar sind allerdings beide nicht 🤔

Kinder unter 5 Jahren: Wie schützt man die, die nicht geimpft werden können?Für Kinder unter fünf Jahren ist noch keine Covid-Impfung zugelassen. Wie schützt man die Kleinsten aber, wenn man sie nicht völlig isolieren will? Und wie gestaltet sich das Risiko für Kleinkinder, sollten sie sich mit Sars-CoV-2 infizieren?

Macht uns die Pandemie dumm?Wird die Menschheit immer dümmer? Und beschleunigt Corona diesen Trend? Das Thema der Wissenschaftsseite im FALTER deppate gibts schon immer aber das sovü deppate gibt hat mich schon im sommer 2020 überrascht 😇 Es ist verlockend, diese Frage mit 'ja, klar!' zu beantworten. Aber vermutlich sind wir bloß nicht in der Lage als Kollektiv, mit der beschleunigten Entwicklung intellektuell mitzuhalten. Also nicht dümmer, nur zu langsam. Die Spaltung der Gesellschaft trägt sicher etwas dazu bei. Die Intelligenz überträgt sich immer vom höheren auf das niederere Wesen. Wenn die nicht mehr zusammen kommen kann auch kein Austausch stattfinden.

Die Impfpflicht kommt: Denn sie wissen (nicht), was sie tunDer Nationalrat beschließt heute die neuen Regeln. Doch was spricht für, was gegen sie? Und was bleibt unklar? für die impfpflicht und 2g sprechen pharmalobbyisten! dagegen spricht der mündige bürger, der selbst entscheidet mit was er sich, wie oft impft!

Daniel Hemetsberger: 'Meine Knie sind ziemlich kaputt, aber die Streif komme ich runter'Vor dem Kitzbühel-Wochenende hat Daniel Hemetsberger im OÖN-Sportpodcast 'Heimspiel' über den Respekt vor der Streif, Corona im Ski-Weltcup und seinen Draht zu Vincent Kriechmayr gesprochen.

500-Euro-Gutscheine : Impflotterie soll die Impfmoral hebenIm Vorfeld der heutigen Abstimmung zur Impfpflicht wollen Nehammer, Kogler und Rendi-Wagner ein Anreizpaket vorstellen. Im Gespräch ist eine Impflotterie. Gutscheine wären im Handel, der Gastronomie, der Kulturszene einzulösen - quasi ein Mini-Konjunkturprogramm.

"Die Impfung schützt, sie schützt uns und sie schützt auch unsere Mitmenschen" . - Gesundheitsminister Wolfgang Mückstein (Grüne) begründet die Impfpflicht praktisch wortgleich. "Sie ist leider notwendig geworden, um die Durchimpfungsrate anzuheben." - Die SPÖ stimmt mit etwas zu, berichtet Parteivorsitzende Pamela Rendi-Wagner. "Es war für mich die bisher schwierigste Entscheidung" - Solo-Widerstand gegen die rote Impfpflicht-Linie - Josef Muchitsch. "Lockdowns samt Ausgangsbeschränkungen für alle sind massive Eingriffe in die Grund- und Freiheitsrechte und dürfen nicht mehr vorkommen." - Auch NEOS-Chefin Beate Meinl-Reisinger geht trotz innerparteilicher Skepsis mit. "Ich bin entsetzt, ich bin fassungslos, ich bin erschüttert und ich bin schockiert, weil das nichts anderes ist als ein gigantischer Anschlag auf die Freiheit der