Zinshaus-Transaktionen 2020 in Wien deutlich gesunken

Zinshaus-Transaktionen 2020 in Wien deutlich gesunken:

30.03.2021 13:44:00

Zinshaus-Transaktionen 2020 in Wien deutlich gesunken:

Das Volumen ging um fast ein Drittel zurück, die Anzahl der Transaktionen aber nur geringfügig

Das Transaktionsvolumen am Wiener Zinshausmarkt ist 2020 deutlich nach unten gegangen. Nach vorläufigen Zahlen wurde die Milliardengrenze zwar wieder übersprungen, doch das Pandemiejahr dürfte weitaus schwächer als die Jahre 2018 und 2019 gelaufen sein, geht aus dem aktuellen Zinshausmarktbericht von Otto Immobilien hervor.

Gastro-Öffnung: Mit drei Regeln wieder zum Wirt Corona: Bereits 10.000 Todesopfer in Österreich Corona-Ampel: Negative Entwicklung im Westen

© STANDARD Verlagsgesellschaft m.b.H. 2021Alle Rechte vorbehalten. Nutzung ausschließlich für den privaten Eigenbedarf.Eine Weiterverwendung und Reproduktion über den persönlichen Gebrauch hinaus ist nicht gestattet. Weiterlesen: DER STANDARD »