Zigarettenpause am Ballhausplatz

27.10.2021 22:10:00

Vom Ballhausplatz, zwischen Präsidentschaftskanzlei in der Hofburg und Bundeskanzleramt, steigen weiße Rauchschwaden auf.

Vom Ballhausplatz, zwischen Präsidentschaftskanzlei in der Hofburg und Bundeskanzleramt, steigen weiße Rauchschwaden auf.

Vom Ballhausplatz, zwischen Präsidentschaftskanzlei in der Hofburg und Bundeskanzleramt, steigen weiße Rauchschwaden auf.

Alexander Van der Bellen:Alexander, das ist mir das Liebste – der kurze Amtsweg bei einer Zigarettenpause. Apropos: Ich hab meine Tschick im Büro liegenlassen. Kannst du mir eine schnorren?Alexander Schallenberg:Wenn dir meine nicht zu stark sind . . .

Van der Bellen:Keine Angst, die halte ich noch aus. Ich hab schon stärkeres Kraut geraucht.Schallenberg:Apropos starker Tobak. Gratuliere zu deiner Fernsehansprache: von wegen „der Alte soll a Ruh' geben“.Van der Bellen:Danke. Und Kompliment retour für deinen „Tanz auf dem Eis“. Den Impfgegnern hast du es richtig reingesagt.

Weiterlesen:
Die Presse »

Alexander Van der Bellen im Porträt: Vom Quereinsteiger zum PublikumslieblingDer Bundespräsident ist omnipräsent – nicht nur am Nationalfeiertag. Heute hält er einmal mehr eine mit Spannung erwartete Rede an die Nation. Wenn er nicht sagt, dass im Jänner Neuwahlen kommen, kann es nicht interessant sein!

Wanderer in Ennstaler Alpen tödlich verunglücktEin 47-jähriger Niederösterreicher ist am Dienstag am Hochtor in den Ennstaler Alpen tödlich verunglückt. Der Wanderer dürfte beim Abstieg ...

Wiener Theatermacher Herbert Lederer gestorben36 Jahre lang führte der Schauspieler und Autor die Ein-Mann-Bühne Theater am Schwedenplatz

1926-2021 - Wiener Kleinkunstgröße Herbert Lederer mit 95 Jahren verstorbenDas Wiener Theaterurgestein Herbert Lederer, von 1970 bis 2006 Prinzipal der Ein-Mann-Bühne 'Theater am Schwedenplatz', ist tot.

Zahlen explodieren! Wo jetzt neu Maskenpflicht giltAufgrund der steigenden Corona-Zahlen hat das Land OÖ am heutigen Nationalfeiertag striktere Corona-Maßnahmen verkündet. Mit dummen Politikerinnen gibt es verlogene Corona Diktatur!! Mit intelligenten Politikerinnen gäbe es Freiheit Gesundheit! Siehe Schweden Dänemark England Norwegen Immer schön Panik verbreiten :-)

Sondereinheiten teilten sich am 2. November Wien aufDie Leiter der heimischen Polizei-Sondereinheit Cobra sind mit dem eigenen Einsatz nach dem Anschlag vom 2. November zufrieden. Sie loben aber auch die Wiener Kollegen

Die beiden mächtigsten Männer der Republik stehlen sich zuweilen zu einer Zigarettenpause davon, um die Regierungsgeschäfte zu besprechen – etwa vor dem Empfang des jordanischen Königs Abdullah oder nach dem Festakt zum Nationalfeiertag auf dem Heldenplatz.Wir würden Ihnen hier gerne eine Login-Möglichkeit anzeigen.Das Hochtor (Bild: Hannes Wallner) Ein 47-jähriger Niederösterreicher ist am Dienstag am Hochtor in den Ennstaler Alpen tödlich verunglückt.Foto: media.

Die beiden Alexanders im Dialog: Alexander Van der Bellen: Alexander, das ist mir das Liebste – der kurze Amtsweg bei einer Zigarettenpause. Apropos: Ich hab meine Tschick im Büro liegenlassen. Das können Sie tun: Deaktivieren Sie die Erweiterung, die Cookies blockiert Fügen Sie kleinezeitung. Kannst du mir eine schnorren? Alexander Schallenberg: Wenn dir meine nicht zu stark sind . Artikel teilen 0 Drucken Der 47-Jährige aus dem Bezirk Amstetten (NÖ) unternahm am Dienstag allein eine Wanderung auf das sogenannte Hochtor in der Gemeinde Johnsbach (Bezirk Liezen). . Ihre derzeitigen Cookie Einstellungen lassen dies nicht zu. . Ihr Gerät erlaubt uns derzeit leider nicht, die entsprechenden Optionen anzuzeigen.

Van der Bellen: Keine Angst, die halte ich noch aus. („Piano“). Den Sturz über 200 Meter steiles Schrofengelände hat er nicht überlebt. Ich hab schon stärkeres Kraut geraucht. Schallenberg: Apropos starker Tobak. Mit Klick auf „Anmelden“ aktivieren Sie zu diesem Zweck die Verwendung von Piano und werden über Ihren Browser Informationen (darunter auch personenbezogene Daten) verarbeitet. Gratuliere zu deiner Fernsehansprache: von wegen „der Alte soll a Ruh' geben“. Noch in den Nachtstunden wurde eine Suchaktion eingeleitet, die gegen 2 Uhr Früh erfolglos abgebrochen werden musste. Van der Bellen: Danke. Sie haben ein PUR-Abo?.

Und Kompliment retour für deinen „Tanz auf dem Eis“. Den Impfgegnern hast du es richtig reingesagt. Der Leichnam wurde mittels Tau aus dem Gelände geborgen. Schallenberg: Ist doch schön, so unter Gleichgesinnten – obendrein, wenn sie eine klitzekleine Schwäche teilen. Van der Bellen: Noch dazu in der frischen Luft. Das ist fast gesund.

Schallenberg: Dein Wort in Gottes Ohr! (vier) Reaktionen an: Zum „Das Wichtigste des Tages“ Newsletter Der einzigartige Journalismus der Presse. Jeden Tag. Überall. .