Zenimax-Übernahme durch Microsoft: US-Börsenaufsicht gibt grünes Licht

Zenimax-Übernahme durch Microsoft: US-Börsenaufsicht gibt grünes Licht:

07.03.2021 16:07:00

Zenimax-Übernahme durch Microsoft: US-Börsenaufsicht gibt grünes Licht:

Nun liegt es an der Europäischen Wettbewerbsbehörde, der Übernahme zuzustimmen. Eine Entscheidung ebendieser wurde eigentlich Anfang März erwartet

Dishonoredgesichert. Für den endgültigen Abschluss des Deals braucht es die Zustimmung der US-Börsenaufsicht (SEC) und jene der Europäischen Wettbewerbsbehörde. Erstere segnete den Kauf nun ab, ob Microsoft die beliebten Spieleentwickler bald sein Eigen nennen darf, hängt nun also von der EU ab.

Gastro-Öffnung: Mit drei Regeln wieder zum Wirt Corona: Bereits 10.000 Todesopfer in Österreich Haimbuchner nimmt seine Amtsgeschäfte wieder wahr

© STANDARD Verlagsgesellschaft m.b.H. 2021Alle Rechte vorbehalten. Nutzung ausschließlich für den privaten Eigenbedarf.Eine Weiterverwendung und Reproduktion über den persönlichen Gebrauch hinaus ist nicht gestattet. Weiterlesen: DER STANDARD »