Zeitung gibt Politikern Klima-Kulis mit CO2-Tinte

Zur Sensibilisierung: Zeitung gibt Politikern Klima-Kulis mit CO2-Tinte

20.09.2019 17:30:00

Zur Sensibilisierung: Zeitung gibt Politikern Klima-Kulis mit CO2-Tinte

Nach einem der heißesten Sommer der Messgeschichte ist der Klimawandel Top-Thema für eine breite Öffentlichkeit. „Es scheint allerdings, als würde ...

Der Stift aus Recycling-Aluminium schreibt mit speziell erzeugter CO2-Tinte.(Bild: Helsingin Sanomat)3D-gedruckt aus Recycling-AluminiumMit dem mittels 3D-Drucker und Handarbeit aus Recycling-Aluminium gefertigten Stift wollen die Finnen eine klare Botschaft senden. „Als Journalisten wissen wir aus erster Hand, dass ein Stift ein mächtiges Werkzeug zur Veränderung der Welt sein kann“, sagt Niemi.

Zeugen brüllen bei Festnahme: „Black Lives Matter“ Ermittlungen zu Krankenhaus Nord eingestellt Forensiker zu Commerzialbank: 'Natürlich konnte man die Malversationen erkennen' - derStandard.at

Einen Teil der vollständig in Finnland gefertigten Kulis hat man an Politiker im finnischen Parlament und Präsident Sauli Niinistö verteilt, den Rest vor deman die dort anwesenden G20-Staatschefs verschenkt.Der Klima-Kuli soll die 20 mächtigsten Staatschefs der Welt beim UN-Klimagipfel in New York zum Umdenken bringen.

(Bild: Helsingin Sanomat)Klima-Kuli schreibt mit Kohlendioxid-TinteDas Ziel der Aktion: Das ungewöhnliche Geschenk soll den Politikern in Erinnerung rufen, dass der Klimawandel die wohl größte Herausforderung unserer Zeit ist. Da passt es gut, dass der Kuli mit spezieller CO2-Tinte schreibt. VTT-Chefwissenschaftler Pekka Simell: „Wenn wir Kohlendioxid-Moleküle genügend Hitze aussetzen, können wir sie in Kohle- und Sauerstoffatome aufspalten. Dadurch bekommen wir Pigmentruß, die wichtigste Zutat für Tinte.“

(Bild: Helsingin Sanomat)Kohlendioxid oder CO2 ist das wichtigste vom Menschen produzierte Treibhausgas, heben die Initiatoren hervor. Laut Zahlen der UN-Organisation Intergovernmental Panel on Climate Change (IPCC) hat Kohlendioxid mit 95-prozentiger Wahrscheinlichkeit den Klimawandel beschleunigt, in den letzten vier Jahrzehnten hat sich der Ausstoß um 90 Prozent erhöht. Forscher schätzen, dass CO2 für 80 Prozent des Klimawandels verantwortlich ist.

(Bild: Helsingin Sanomat)„Hoffentlich inspiriert er zu weisen Entscheidungen“Designer Umberto Onza: „Wir wollten einen Stift erschaffen, der einen ganzheitlichen Effekt auf den Empfänger hat. Das merkwürdige Design zieht Aufmerksamkeit auf sich und die Geschichte passt dazu. Hoffentlich inspiriert er unsere Anführer zu weisen Entscheidungen.“

„Helsingin Sanomat“ ist die größte und auflagenstärkste Zeitung Finnlands. In der Region Helsinki ist sie der Platzhirsch am Zeitungsmarkt und wird von drei von vier Einwohnern gelesen, auf das ganze Land gerechnet erreicht sie etwa ein Viertel der 5,5 Millionen Finnen.

krone.atEinloggen, um an der Diskussion teilzunehmen Weiterlesen: Kronen Zeitung »

Facebook-Chef Zuckerberg trifft sich mit US-Politikern in Washington - derStandard.at*erneut*

Obersteirer hortete Drogen und teils verbotene WaffenUnter anderem als Kuli getarntes Messer, Dolche, eine Armbrust und ein geladener Revolver sichergestellt.

Österreichs Jugend startet mit Ortschild-Aktion in die Klima-ProtestwocheIn mehr als 700 Gemeinden Österreichs meldeten Klimaaktivisten für Freitag Aktionen an. In Wien sind Müllsammelaktionen, Picknicks und eine Demo am Heldenplatz geplant. Wär gscheiter die gingen in die Schule anstatt sinnlos herumzuschreien und Verkehrschaos zu verursachen. Können sich ja am Sonntag auf der Donauinsel treffen.......

Steuern bis Hackerangriff: Nationalrat startet Wahl-CountdownDie Abgeordneten haben ein straffes Programm: Arbeitnehmer und Pensionisten sollen entlastet, Staatsbürgerschaften adaptiert und über Hacker, Klima und Tierschutz soll debattiert werden. Mit Livestream.

Auseinanderbrechen eines Asteroiden löste Eiszeit vor 470 Millionen Jahren ausErdgeschichte: Ein gigantisches Ereignis im Asteroidengürtel vor 470 Millionen Jahren löste eine Eiszeit auf der Erde aus.

YouTubeGfraster gehört auch dazu ?