Spö, Drozda

Spö, Drozda

Zeit abgelaufen: Drozda tritt als SPÖ-Bundesgeschäftsführer zurück

#SPÖ #Drozda

30.09.2019 12:19:00

SPÖ Drozda

SPÖ -Bundesgeschäftsführer Thomas Drozda zieht sich zurück.

Thomas Drozdazieht sich als SPÖ-Bundesgeschäftsführer zurück. Das teilte er Montagvormittag gegenüber Journalisten mit:"Ein Wahlergebnis wie gestern muss Konsequenzen haben." Er wolle mit diesem Schritt einen Reformprozess in Gang setzen.

Betont wurde vom scheidenden Bundesgeschäftsführer, dass ihm gegenüber niemand Druck ausgeübt habe. Er habe heute Früh ParteichefinPamela Rendi-Wagnerüber seinen Schritt informiert und diese habe ihn bedauert. Sein Mandat im Nationalrat wird Drozda"selbstverständlich" annehmen. Auch Kultur- und Mediensprecher will er bleiben.

Weiterlesen: Kleine Zeitung »

Bibel - Thomas Brezinas Glaubensbekenntnis in Versen

Ein ausführliches Gespräch mit dem Autor über seine neue Bibel in Reimen, Gebete, die Selbstverständlichkeit seiner Ehe, das Schreiben im Lockdown...

Drozda zieht sich als Bundesgeschäftsführer zurückIn der SPÖ kracht es nach dem historisch schlechten Wahlergebnis. Jetzt folgt die erste Personalkonsequenz: Parteimanager und Bundesgeschäftsführer ...

SPÖ-Paukenschlag: Drozda tritt zurück - Wahl17 | heute.atDer SPÖ-Bundesgeschäftsführer, Thomas Drozda , tritt zurück. Dies bestätigte er gegenüber 'Heute'. Jetzt hat er Zeit für sein Uhrensammlung

Drozda: „Keine personellen Konsequenzen“ in SPÖSPÖ-Bundesgeschäftsführer Thomas Drozda hat der ÖVP und den Grünen am Sonntag zum Wahlerfolg gratuliert. „Es gibt am heutigen Abend zwei klare ...

Reaktionen: Drozda will Gespräche 'sicher nicht verweigern'Reaktionen: FPÖ-Generalsekretär Harald Vilimsky sieht die Zukunft der FPÖ angesichts des schwachen Wahlergebnisses in der Opposition.

Köpferollen? Vorerst nur Drozda angezähltAuch wenn Wiens Bürgermeister Michael Ludwig (SPÖ) nach der historischen Wahlschlappe für seine Roten unmittelbare personelle Konsequenzen ...

Kurz triumphiert, SPÖ Zweiter, FPÖ stürzt ab!Die Nationalratswahl ist geschlagen, und der haushohe Favorit hat gewonnen: Die ÖVP von Ex-Kanzler Sebastian Kurz kommt in der ersten ...