Zahlreiche Corona-Infektionen nach Hallen-Europameisterschaft

Zahlreiche Corona-Infektionen nach Hallen-Europameisterschaft:

17.03.2021 21:40:00

Zahlreiche Corona-Infektionen nach Hallen-Europameisterschaft:

Die Aufwärmhalle bei den Medaillenkämpfen in Torun (Polen) könnte einen Cluster hervorgerufen haben. ÖLV-Hürden-Ass Strametz ist positiv getestet worden

Wien – Im österreichischen Leichtathletik-Team hat es nach der Rückkehr von der Hallen-Europameisterschaft in Torun (Polen) mit Hürdensprinterin Karin Strametz einen Coronafall gegeben. Das bestätigte der Österreichische Leichtathletik-Verband (ÖLV) auf Anfrage der APA am Mittwoch. Nach dem ersten großen Leichtathletik-Event seit Beginn der Corona-Pandemie lässt sich eine ungewöhnliche Häufung an Infizierten feststellen.

Nehammer: „Leistungen kein Selbstbedienungsladen“ Raub in U-Bahn-Station: Wer kennt diesen Burschen? „Fluchtmutation“ in Tirol bereitet Experten Sorgen

© STANDARD Verlagsgesellschaft m.b.H. 2021Alle Rechte vorbehalten. Nutzung ausschließlich für den privaten Eigenbedarf.Eine Weiterverwendung und Reproduktion über den persönlichen Gebrauch hinaus ist nicht gestattet. Weiterlesen: DER STANDARD »

Walter_G__ Corona Panik Blatt Nummer eins in Österreich