Zadić weist Plagiatsvorwürfe als 'unseriös und falsch' zurück

Zadić weist Plagiatsvorwürfe als 'unseriös und falsch' zurück:

16.01.2022 16:45:00

Zadić weist Plagiatsvorwürfe als 'unseriös und falsch' zurück:

'Plagiatsjäger' Weber hält Dissertation der Justizministerin für wissenschaftlich nicht korrekt

"Plagiatsjäger" Weber hält Dissertation der Justizministerin für wissenschaftlich nicht korrektFoto: Regine HendrichDer als"Plagiatsjäger" bekannte Sachverständige Stefan Weber hat die Dissertation der Justizministerin wegen angeblicher Qualitätsmängel kritisiert. Er würde die Vorgehensweise Alma Zadićs"nicht als Plagiat werten, sondern als schlechte Wissenschaft bzw. eher sinnbefreites Arbeiten", erklärte er auf seinem Weblog. Das Büro der Justizministerin weist die Vorwürfe als"absolut unseriös und falsch" zurück.

Weiterlesen: DER STANDARD »

Na wenn Alma_Zadic die Vorwürfe zurückweist ist ja alles in Ordnung, oder? 😷😇😂🤣🤡🤣😂😇😷 Warum klagt sie nicht, darin sind ja die Grünen Weltmeister Jaja, eine Grüne. UNSERIÖS Frauen werden bevorzugt, Männer benachteiligt. Ganz besonders bei den Grün-Lifestyle-Linken. Das hat man davon Das ist aber sehr interessant, wie so Vieles!

Ich habe viel eher den Eindruck, dass der sogenannte 'Plagiatsjäger' eine völlig eigene Agenda fährt, die sich für ihn finanziell lohnt und für den seine Auftraggeber gut zahlen. Aber was weiß ich schon ... ;-)

Zadić zu Plagiatsvorwürfen: „Das ist unseriös und falsch“Die grüne Justizministerin verteidigt die Qualität ihrer Dissertation. Sie habe sich an internationalen Standards orientiert. Und wenn ja, was tut sie dann Warum klagt sie nicht.... Zadic hat aufgrund SCHWERWIEGENDER Vorwürfe zurückzutreten! Bezüglich Unschuldsvermutung: Wenn Dieselbe gilt, wie für den Kanzler, MUSS sie gehen. JETZT.

Zadić zu Plagiatsvorwürfen: „Das ist unseriös und falsch“Die grüne Justizministerin verteidigt die Qualität ihrer Dissertation. Sie habe sich an internationalen Standards orientiert. Und wenn ja, was tut sie dann Warum klagt sie nicht.... Zadic hat aufgrund SCHWERWIEGENDER Vorwürfe zurückzutreten! Bezüglich Unschuldsvermutung: Wenn Dieselbe gilt, wie für den Kanzler, MUSS sie gehen. JETZT.

ORF-III-Doku über Kurz: „Awarakadawara, wo san meine Hawara?“Feuerwerke, Teflon und Unterwerfungsorgien: In einer Doku auf ORF III blickten Weggefährten und Analysten auf den „türkisen Weg zur Macht“ und die Ära des jungen Altkanzlers Sebastian Kurz zurück.

Jelineks 'Rechnitz': Knochensuche unterm Mantel des SchweigensAnna Bergmanns famose Jelinek-Inszenierung beginnt als Josefstädter Revue der Vampire – und schlägt leisere Töne an

Bayern: KFV Traunstein stellt neuen Lehrgangskatalog mit rund 3.400 Plätzen vor – Ausbildungsstau auf LandesebeneTRAUNSTEIN (BAYERN): Eine der wichtigsten Kernaufgaben für den Kreisfeuerwehrverband Traunstein ist es, den Lehrgangs- und Ausbildungsbetrieb für die mehr als

Was in der Nacht geschah: Geiselnahme in Texas: Geiseln wurden befreit, Geiselnehmer totGuten Morgen! Der Rückblick auf das Weltgeschehen über Nacht und der Ausblick auf den Tag als übersichtliches Briefing.

Zadić weist Plagiatsvorwürfe als "unseriös und falsch" zurück "Plagiatsjäger" Weber hält Dissertation der Justizministerin für wissenschaftlich nicht korrekt Foto: Regine Hendrich Der als"Plagiatsjäger" bekannte Sachverständige Stefan Weber hat die Dissertation der Justizministerin wegen angeblicher Qualitätsmängel kritisiert. Er würde die Vorgehensweise Alma Zadićs"nicht als Plagiat werten, sondern als schlechte Wissenschaft bzw. eher sinnbefreites Arbeiten", erklärte er auf seinem Weblog. Das Büro der Justizministerin weist die Vorwürfe als"absolut unseriös und falsch" zurück. Willkommen bei DER STANDARD Sie entscheiden darüber, wie Sie unsere Inhalte nutzen wollen. Ihr Gerät erlaubt uns derzeit leider nicht, die entsprechenden Optionen anzuzeigen. Bitte deaktivieren Sie sämtliche Hard- und Software-Komponenten, die in der Lage sind Teile unserer Website zu blockieren. Z.B. Browser-AddOns wie Adblocker oder auch netzwerktechnische Filter. Sie haben ein PUR-Abo?