Youtube sperrt Konto von rechtsextremem Verein 'Ein Prozent' - derStandard.at

10.12.2020 00:01:00

Youtube sperrt Konto von rechtsextremem Verein 'Ein Prozent':

Youtube sperrt Konto von rechtsextremem Verein "Ein Prozent"Dem Verein wurden Verstöße gegen die kürzlich verschärfte Hassrede-Richtlinie von Youtube vorgeworfenFoto: AP / Patrick SemanskyMountain View/Berlin – Die Videoplattform Youtube hat das Konto des rechtsextremen Netzwerks"Ein Prozent" gesperrt, das nationalistische und völkische Initiativen bündelt und vernetzt. Dem Verein wurden mehrere Verstöße gegen die Hassrede-Richtlinien der Plattform vorgeworfen, die Youtube erst vor einer Woche verschärft hatte.

Anschober: Erste Lieferung von AstraZeneca ab 7. Februar Mehr als 400.000 Unterschriften für Tierschutz-Volksbegehren - derStandard.at Impfstoff-Lieferprobleme: EU verlangt Einblick in Astrazeneca-Daten - derStandard.at Weiterlesen: DER STANDARD »