Worauf bei der Gartengestaltung zu achten ist

Ein Platz für das Gemüse, ein Platz für die Gäste, der Pool da vorn, die Laube da hinten: Einen Garten anlegen ist wie Räume planen.

21.03.2021 11:49:00

Ein Platz für das Gemüse, ein Platz für die Gäste, der Pool da vorn, die Laube da hinten: Einen Garten anlegen ist wie Räume planen.

Ein Platz für das Gemüse, ein Platz für die Gäste, der Pool da vorn, die Laube da hinten: Einen Garten anlegen ist wie Räume planen.

Diesen fasst man am besten, indem man eine vieldimensionale Analyse anstellt, und zwar beginnend mit sich selbst. Denn zuallererst ist die Frage zu klären, was man eigentlich von seinem Garten erwartet. Welche Dienste soll er einem erweisen und etwaigen fußballbegeisterten Kindern? Will man hauptsächlich in ihm faulenzen, feiern, baden? Soll er Früchte aller Art tragen, vom Apfel bis zur Frühlingszwiebel, oder soll er seine liebevollen Betreuer am besten fast rund um das Jahr mit reichlich Blumen beschenken.

Geologie - Erdbeben der Stärke 4 in Wien Erneut Erdbeben nahe Neunkirchen bis nach Wien spürbar ÖSV-Präsidentin von Schröcknadels Gnaden

Zum „Das Wichtigste des Tages“NewsletterDer einzigartige Journalismus der Presse. Weiterlesen: Die Presse »

Eine kurze Reise durch die Jahrhunderte der Garten-Geschichte. Und ein paar Tipps für Garten-Neulinge! «Garten-Lust & -Frust für Anfänger»