Wollte Lebensversicherung erschleichen: Inder tötete ähnlich ausschauenden Mann mit Kobra

26.10.2021 23:51:00

Wollte Lebensversicherung erschleichen: Inder tötete ähnlich ausschauenden Mann mit Kobra:

Wollte Lebensversicherung erschleichen: Inder tötete ähnlich ausschauenden Mann mit Kobra:

Der Mann ließ jemanden mit dem Biss der Schlange töten, um eigenen Tod vorzutäuschen. Damit wollte er fünf Millionen Dollar seiner Lebensversicherung erhalten

Neu-Delhi – Ein Mann in Indien hat seinen eigenen Tod vorgetäuscht, um fünf Millionen Dollar (4,3 Millionen Euro) von seiner amerikanischen Lebensversicherung zu erschleichen. Der 54-Jährige habe dazu einen armen, ihm ähnlich aussehenden Mann mit dem Biss einer gekauften Kobra töten lassen, wie der"Indian Express" unter Berufung auf die Polizei am Dienstag berichtete. Der Betrug sei aufgeflogen, nachdem die Lebensversicherung die örtliche Polizei um Nachforschungen gebeten hätte.

Weiterlesen:
DER STANDARD »

Kreativ.

Alec Baldwin umarmt den Mann von Halyna HutchinsAlec Baldwin hat am Wochenende gemeinsam mit dem Ehemann und dem Sohn der von ihm unabsichtlich getöteten Kamerafrau Halyna Hutchins in einem Hotel ...

Wien: Wahllos vier Passanten mit Messer attackiertOffenbar völlig wahllos sind vier Menschen am Dienstagnachmittag im Wiener Bezirk Brigittenau von einem Mann mit einem Messer attackiert worden. Bei ... Südwiener? Eingebürgert wurde ausgelassen,nehme ich an?! Ihr politisch gesteuerten Journalisten wisst natürlich jetzt schon dass er psychisch krank ist. Hat Herr Nehammer schon wieder versagt? Wien

30 Mal auf Frau eingestochen und Haus angezündetUnfassbar! Mit 30 bis 40 Messerstichen in den Rücken versuchte ein 23-Jähriger in der Nacht auf Dienstag im oberösterreichischen Engerwitzdorf, seine ... Was soll man zu so einer kranken Scheiße noch sagen da fehlen einem die Worte. Hat der wenigstens Geld für die Beerdigung hinterlassen, oder muss die der Steuerzahler bezahlen? Mann, so eine Angabe ist unter jeder Kritik. Bald kommt nur noch ein Messer?

Alec Baldwin umarmt den Mann von Halyna HutchinsAlec Baldwin hat am Wochenende gemeinsam mit dem Ehemann und dem Sohn der von ihm unabsichtlich getöteten Kamerafrau Halyna Hutchins in einem Hotel ...

Biologie - Hühner sind intelligenter als angenommenDie kognitiven Fähigkeiten von Hühnern werden offensichtlich unterschätzt. Sie lernen ähnlich schnell wie Krähen. Da haben sie vielen in der volkspartei einiges voraus

Bezirke Melk und Lilienfeld als Corona-HotspotsEs wird wieder ernst: Abermals war Niederösterreich am Montag das Bundesland mit den höchsten Fallzahlen (603). Mit Melk und Lilienfeld liegen ... Ah geh. Die Corona Lage spitzt sich wieder zu ... dank einer Minderheitet von Covidioten, die aufgehetzt von Kickl und Konsorten, eine CoronaImpfung verweigern. Und wir alle müssen die Zeche dafür zahlen! Der Pöse Bezirk hat nur eine Impfquote von 52,1 - Was für eine üble HETZE!

Foto: Imago Neu-Delhi – Ein Mann in Indien hat seinen eigenen Tod vorgetäuscht, um fünf Millionen Dollar (4,3 Millionen Euro) von seiner amerikanischen Lebensversicherung zu erschleichen.Alec Baldwin hat am Wochenende gemeinsam mit dem Ehemann und dem Sohn der von ihm unabsichtlich getöteten Kamerafrau Halyna Hutchins in einem Hotel in Santa Fe, wo das Unglück vergangene Woche geschah, gefrühstückt.(Bild: P.Video: APA Unfassbar! Mit 30 bis 40 Messerstichen in den Rücken versuchte ein 23-Jähriger in der Nacht auf Dienstag im oberösterreichischen Engerwitzdorf, seine Freundin (21) zu töten.

Der 54-Jährige habe dazu einen armen, ihm ähnlich aussehenden Mann mit dem Biss einer gekauften Kobra töten lassen, wie der"Indian Express" unter Berufung auf die Polizei am Dienstag berichtete. Der Betrug sei aufgeflogen, nachdem die Lebensversicherung die örtliche Polizei um Nachforschungen gebeten hätte. Es sei „herzzerreißend“ gewesen, sagen Insider. Willkommen bei DER STANDARD Sie entscheiden darüber, wie Sie unsere Inhalte nutzen wollen. Artikel teilen 0 Drucken Gegen 14 Uhr betrat der 35-Jährige in der Klosterneuburger Straße ein Imbisslokal und schnappte sich ein Messer. Ihr Gerät erlaubt uns derzeit leider nicht, die entsprechenden Optionen anzuzeigen. Für den neunjährigen Sohn und den Ehemann der 42-jährigen gebürtigen Ukrainerin, die am Filmset von „Rust“ versehentlich von Hollywoodstar Alec Baldwin erschossen wurde, ist eine ganze Welt zu Ende gegangen. Bitte deaktivieren Sie sämtliche Hard- und Software-Komponenten, die in der Lage sind Teile unserer Website zu blockieren.30 Uhr im Ortsgebiet von Mittertreffling.

Z. Alec Baldwin mit dem Sohn und dem Ehemann von Halyna Hutchins (Bild: www. Die Opfer, zwei Frauen und zwei Männer im Alter zwischen 48 und 64 Jahren, wurden allesamt durch Schläge und Schnitte verletzt.B. Browser-AddOns wie Adblocker oder auch netzwerktechnische Filter.at, Krone KREATIV) Alec Baldwin und der Ehemann von Halyna Hutchins, Matthew Hutchins (Bild: www. Sie haben ein PUR-Abo? . Bei seiner Festnahme leistete der Mann keinen Widerstand.