Wohnheim-Cluster in NÖ zählt bereits 40 Fälle

In einem Wohnheim im Bezirk Hollabrunn wurden am Donnerstag drei Infizierte mehr gemeldet. Damit wuchs der Cluster auf insgesamt 40 Fälle an.

Coronavirus, Hollabrunn

02.12.2021 21:16:00

In einem Wohnheim im Bezirk Hollabrunn wurden am Donnerstag drei Infizierte mehr gemeldet. Damit wuchs der Cluster auf insgesamt 40 Fälle an.

In einem Wohnheim im Bezirk Hollabrunn wurden am Donnerstag drei Infizierte mehr gemeldet. Damit wuchs der Cluster auf insgesamt 40 Fälle an. 

Getty ImagesIn einem Wohnheim im Bezirk Hollabrunn wurden am Donnerstag drei Infizierte mehr gemeldet. Damit wuchs der Cluster auf insgesamt 40 Fälle an.Laut dem Büro von Gesundheitslandesrätin Ulrike Königsberger-Ludwig (SPÖ) sind 40 Infizierte in einem Wohnheim im Bezirk Hollabrunn registriert worden, um drei mehr als am Vortag. In der Asylbetreuungsstelle in Traiskirchen wuchs der Cluster um zwölf auf 34 Fälle an.

Rückgang der Infizierten in Produktionsfirmen

Weiterlesen: heute.at »

Lina Beckmann wird mit Gertrud-Eysoldt-Ring ausgezeichnetNach dem Nestroy-Preis bereits zweite große Auszeichnung für ihren Salzburger Richard

'ZIB'-Sendungen in ORF 1: Madeleine Gromann ersetzt Jürgen PettingerDie 26-Jährige Gromann verstärkt das Moderationsteam, Pettinger wechselt ins ORF-Radio Auch gut.....was Neues.

Corona-Vakzin - EMA-Prüfung von Valneva-Totimpfstoff wird beschleunigtDie europäische Arzneimittelbehörde EMA hat eine beschleunigte Prüfung einer Zulassung des Corona-Impfstoffs von Valneva angekündigt.

Eine neue Hochgeschwindigkeitsbahn verbindet Laos mit ChinaIn Laos sollen künftig Schnellzüge Touristen ins Land bringen – und die Hoffnung auf einen wirtschaftlichen Aufschwung

Covid-19: Rascher Anstieg der Corona-Fallzahlen in Afrika52.300 Neuinfektionen in dieser Woche bedeuten einen 105-Prozent-Anstieg im Vergleich zur Vorwoche. Aber, der Anteil der Omikron-Fälle ist noch unklar.

Bruck-Mürzzuschlag: 75 neue Corona-Fälle innerhalb von 24 StundenInnerhalb der letzten 24 Stunden kamen 75 neue Corona-Fälle hinzu, die 7-Tages-Inzidenz liegt bei 633,3.

Die meisten Coronafälle sind in einem Wohnheim in Hollabrunn. (Symbolfoto) Getty Images In einem Wohnheim im Bezirk Hollabrunn wurden am Donnerstag drei Infizierte mehr gemeldet. Damit wuchs der Cluster auf insgesamt 40 Fälle an. Laut dem Büro von Gesundheitslandesrätin Ulrike Königsberger-Ludwig (SPÖ) sind 40 Infizierte in einem Wohnheim im Bezirk Hollabrunn registriert worden, um drei mehr als am Vortag. In der Asylbetreuungsstelle in Traiskirchen wuchs der Cluster um zwölf auf 34 Fälle an. Rückgang der Infizierten in Produktionsfirmen In einer Produktionsfirma im Bezirk Scheibbs sank die Anzahl der Infizierten unterdessen um sieben auf 32. In einem gleichartigen Unternehmen im Bezirk Amstetten gab es einen Rückgang um fünf auf 28 Fälle. Mit 27 blieb die Zahl der Erkrankten in einem Pflegeheim im Bezirk Lilienfeld unverändert.