Wohltaten auf Pump: Italiens Schuldenstand geht durch Decke - derStandard.at

03.01.2021 11:02:00

Wohltaten auf Pump: Italiens Schuldenstand geht durch Decke:

Wohltaten auf Pump: Italiens Schuldenstand geht durch DeckeIn der Pandemie zeigt sich Italiens Regierung großzügig: Es gibt Zuschüsse und Subventionen für fast alles. Zudem kauft sich der Staat bei maroden Unternehmen ein Weiterlesen: DER STANDARD »

Wie war das nochmal mit dem Glashaus? 80 % das Vorjahres Umsätzen + offene Skigebiete und wohl auch jede Menge illegale Übernachtungen. Anstelle von Wohltaten würde ich von überleben sprechen!