Wohin die Stimmen in Oberösterreich gewandert sind – und warum

Wohin die Stimmen in Oberösterreich gewandert sind – und warum:

27.09.2021 00:24:00

Wohin die Stimmen in Oberösterreich gewandert sind – und warum:

Wahlsieger ÖVP konnte besonders viele Stimmen halten und auch netto viel von der FPÖ dazugewinnen. Die Liste MFG gewann sowohl von ÖVP und FPÖ, aber kaum von Nichtwählern.

Wien – Sora errechnete für den ORF die wichtigsten Wählerströme: Die ÖVP hat demnach nicht nur 70 Prozent ihrer Wählerschaft von 2015 halten können, sie hat auch 75.000 Freiheitliche und 4000 Neos-Stimmen für sich gewonnen. Es sind gleichzeitig aber auch 25.000 Stimmen von der ÖVP zu den Grünen gewandert.

Beratungen: Lockdown für Ungeimpfte möglich Schallenberg: 'Lockdown für Geimpfte kommt nicht in Frage' Eine deutliche Botschaft an die Impfverweigerer

Willkommen bei DER STANDARDSie entscheiden darüber, wie Sie unsere Inhalte nutzen wollen. Ihr Gerät erlaubt uns derzeit leider nicht, die entsprechenden Optionen anzuzeigen.Bitte deaktivierenSie sämtliche Hard- und Software-Komponenten, die in der Lage sind Teile unserer Website zu blockieren. Z.B. Browser-AddOns wie Adblocker oder auch netzwerktechnische Filter.

Weiterlesen: DER STANDARD »

Wahltag für Börsianer: Wohin die Finanzmärkte nachher steuernDie neue deutsche Bundesregierung muss Weichenstellungen vornehmen, etwa im Klimaschutz. Wird das zu einem Richtungswechsel an der Börse führen?

„Krone“-Ausblick: So geht der Superwahltag ausDie Wahlen in Oberösterreich und Graz sind die ersten bedeutenden seit der Wien-Wahl 2020 - und auch wenn die Uhren in den Regionen anders ticken, so ... Nagl ist der typische ÖVPler wie Kurz. Bauen von Moscheen u. alle Einreisenden behalten u. verhätscheln. Kurz u. Nehammer sind vom selben Kaliber. Aber jeder bekommt, was er wählt. Die ÖVP hat so ein katastrophales Ergebnis von der letzten Wahl zu verteidigen, dass ein MINUS gar nicht mehr möglich ist, auch weil jene ÖVP-Wähler selbst gar nicht mehr denken können! :-( Die Freiheitlichen werden verlieren, die Frage ist nur wie viel; Wenn Stelzer mit den Grünen koaliert, dann ist ihm sowieso nicht zu helfen.

Die schönsten Urlaubsfotos unserer Userinnen und User der WocheDie schönsten Urlaubsfotos unserer Userinnen und User der Woche:

OÖ-Wahlen - Wahltag in Stadt und LandSuper-Wahlsonntag in Österreich: Neben der Landtagswahl in Oberösterreich wählen Graz, Linz und Wels, drei der zehn größten Städte des Landes, ihren Gemeinderat sowie - direkt oder indirekt - ihre Bürgermeister: Oder Bürgermeister*innen

Mein Oberösterreich - was das Bundesland ausmachtKURIER-Autoren aus und in Oberösterreich machen\r\nsich anlässlich und abseits der heutigen Wahl Gedanken über die Besonderheiten. FPÖ die einzige Partei die für freie Impfentscheidung arbeitet! Kurztürkisgrüne Verfassungsbrecher Regierung fördern scheinbar Krankheiten

Trend: Plus für ÖVP, FPÖ Zweiter, Impfgegner starkOberösterreich hat gewählt - und laut erster Hochrechnung (ORF/AGES) bleibt die ÖVP weiterhin klar auf Platz eins. Für die Volkspartei mit ... Impfgegner? 😅🙈 HaltDieFresse Die ÖVP hat nur ein Plus von 1,3%. Der ORF ist wieder schockiert u. empört, weil die FPÖ 2. ist u. sie hoffen alle, dass die Roten 2. werden u. haben schon mit Schwankungsbreiten spekuliert. Peinlicher gehts eh nimma Das schlechteste Ergebnis der Geschichte der ÖVP vor einigen Jahren um 1 % übertroffen; Und alle TÜRKISEN flippen aus :-)