Wo der Impfstoff im Lager herumliegt

Bundeskanzler Kurz kritisiert Bundesländer, die zu langsam beim Impfen seien. Die wehren sich: Der Lagerbestand sei nur eine statistische Größe.

02.03.2021 20:07:00

Bundeskanzler Kurz kritisiert Bundesländer, die zu langsam beim Impfen seien. Die wehren sich: Der Lagerbestand sei nur eine statistische Größe.

Bundeskanzler Kurz kritisiert Bundesländer, die zu langsam beim Impfen seien. Diese wehren sich: Der Lagerbestand sei nur eine statistische Größe.

Wie setzen die einzelnen Bundesländer die Impfstrategie um? Nicht alle gleich gut, findet Bundeskanzler Sebastian Kurz, der gerne mehr Tempo beim Impfen hätte und in einer Aussendung von großen regionalen Unterschieden spricht. Kärnten impfe derzeit am schnellsten und habe nur neun Prozent der gelieferten Impfstoffe auf Lager, während er Salzburg als Schlusslicht sieht: Dort würden noch 24 Prozent der Dosen auf Lager liegen.

Nach Corona-Demo: Kickl wird „ausgeliefert“ Van der Bellen richtet Klima-Appell an die Welt Gehirnthrombosen: Was könnte der Auslöser sein? Weiterlesen: Die Presse »

Offensichtlich will er wieder einmal von etwas anderem ablenken ... zB. Mallorca Urlaub? Der weiß wirklich gar nichts, was so los ist! Kurz braucht sich über Medien nicht beschweren wenn er selbst mit Dreck wirft, der Bund hätte das Impfen von Anfang an übernehmen sollen und Impfstraßen im großen Stil errichten sollen aber sich jetzt bei den Bundesländern abputzen ist billig.