Wizz-Air-Chef Váradi: 'AUA, Air France oder KLM fressen das Geld der Steuerzahler'

Wizz-Air-Chef Váradi: 'AUA, Air France oder KLM fressen das Geld der Steuerzahler':

04.04.2021 13:12:00

Wizz-Air-Chef Váradi: 'AUA, Air France oder KLM fressen das Geld der Steuerzahler':

Geht es nach József Váradi, Chef der ungarischen Billigairline Wizz, bricht im Sommer eine heftige Preisschlacht aus. Ministerin Leonore Gewessler hat er einiges auszurichten

Geflogen wird derzeit nicht viel. József Váradi, Wizz-Air-Chef, meldet sich zum virtuellen Interview aus Tirol. Ein Arbeitsaufenthalt, wie er sagt. Die Testmöglichkeiten dort lobt er, diesen Sommer werden die Flugticketpreise seiner Ansicht nach tief sein wie nie.

Turnschuhe bei der Angelobung - geziemt sich das? Mückstein: In Turnschuhen ins Amt „Bild“ fragt: „Wie hat Österreich DAS geschafft?“

© STANDARD Verlagsgesellschaft m.b.H. 2021Alle Rechte vorbehalten. Nutzung ausschließlich für den privaten Eigenbedarf.Eine Weiterverwendung und Reproduktion über den persönlichen Gebrauch hinaus ist nicht gestattet. Weiterlesen: DER STANDARD »

Und diese Türkise Sinnlos Regierung ohne Hirn,..