Wieso regt üble Korruption hier so wenige Menschen wirklich auf?

Gehört Mauscheln zur DNA des Landes? Haben Aufsichtsräte keinen Genierer? Fragen über Fragen, deren Antwort Privatisierung sein sollte.

30.03.2021 18:00:00

Gehört Mauscheln zur DNA des Landes? Haben Aufsichtsräte keinen Genierer? Fragen über Fragen, deren Antwort Privatisierung sein sollte.

Gehört Mauscheln zur DNA des Landes? Haben Aufsichtsräte keinen Genierer? Fragen über Fragen, deren Antwort Privatisierung sein sollte.

Die Frage ist jetzt nicht, wie so etwas möglich ist: Wir sind ja daran gewöhnt. Genauso wie an die verbreitetste und zugleich dümmste Verteidigungsstrategie: „Aber die anderen, die machen das ja auch.“ Ja, machen sie. Vielleicht nicht ganz so unverfroren. Das macht die Sache aber nicht besser. Das ist also nicht der Punkt. Der ist vielmehr: Wieso regt diese gewaltige Korruption hierzulande so wenig Leute auf? Gehört das Mauscheln wirklich, wie Übelmeinende ätzen, zur DNA dieses Landes?

'Herumgesäge unanständig': Haimbuchner spricht über Corona-Erkrankung und verteidigt FPÖ-Chef Hofer Pro & Kontra zu MAN: Soll der Staat krisengebeutelte Unternehmen als Investor retten? Brauchen wir wirklich noch Bargeld?

Zum „Das Wichtigste des Tages“NewsletterDer einzigartige Journalismus der Presse. Weiterlesen: Die Presse »

Bibel - Thomas Brezinas Glaubensbekenntnis in Versen

Ein ausführliches Gespräch mit dem Autor über seine neue Bibel in Reimen, Gebete, die Selbstverständlichkeit seiner Ehe, das Schreiben im Lockdown...

Seit wann ist das Auswählen eines fähigen Mannes auf einen verantwortungsvollen Posten negativ? Natürlich nimmt man einen, dem man vertrauen kann. Da braucht man keine 'Headhunter', die nur Geld verschwenden. Wer ist nochmal CR bei euch? Geht das auch ohne antisemitische Begriffe? Üble Korruption regt die Menschen hier sehr auf. Einige Medien vermitteln das Gegenteil. Ob das mit den üppigen Förderungen und Regierungsinseraten zusammenhängt?