Wiesinger verzichtet auf Sitz im OÖ-Kulturbeirat

Die FPÖ hat einen Lauf: Nun verzichtet auch der umstrittene Maler Odin Wiesinger auf seinen Sitz im Kulturbeirat

5/18/2019

Die FPÖ hat einen Lauf: Nun verzichtet auch der umstrittene Maler Odin Wiesinger auf seinen Sitz im Kulturbeirat

Der umstrittene Maler Odin Wiesinger verzichtet nun auf seine Nominierung durch die FPÖ in den Landeskulturbeirat von Oberösterreich. Zuvor hatte das ...

, darüber gebe es „immer wieder neue Erkenntnisse“.

Dazu, dass in dem inzwischen eingestellten rechten Magazin „Aula“, für das er Auftragsarbeiten angenommen hat, KZ-Häftlinge als „Landplage“ bezeichnet worden sind, sagt Wiesinger: „Nur feine Menschen, angenehme Zeitgenossen waren da sicher nicht darunter.“ Den Vorwurf der Nähe zur NS-Ideologie weist er aber zurück: Sowohl Nationalsozialismus als auch Sozialismus seien „verbrecherisch in ihren Auswirkungen“ gewesen.

Der 1961 geborene Innviertler Odin Wiesinger, der eigentlich Manfred mit Vornamen heißt, hat sich seinen „Couleurnamen“ Odin (eine germanische Gottheit) von seiner Burschenschaft beibehalten. Er ist bei den Freiheitlichen ein gern gesehener Künstler und nicht nur mit Hofer sondern auch mit dem ehemaligen dritten Nationalratspräsidenten und ebenfalls schlagenden Burschenschafter Martin Graf befreundet.

Weiterlesen: Kronen Zeitung

Die nächste Witzfigur, die man missverstanden hat... Adolf der Letzte. Mit dieser Aussage von ihm im Profil bleibt ihm auch nichts anderes übrig!😉 Ihr habt aber auch einen Lauf. 😠 Das muß nicht sein, im Gegenteil, jetzt erst recht. ... hoffentlich verzichten auch die roten Korruptis in Wien auf ihre Sitze ...

Autozulieferer Mahle streicht 380 Stellen am Sitz in Stuttgart Der deutsche Autozulieferer Mahle setzt seinen Sparkurs um und streicht am Stammsitz Stuttgart knapp jede zehnte Stelle.

Odin Wiesinger soll für FPÖ OÖ in Kulturbeirat Der Andorfer Maler Odin Wiesinger, seit dem Präsidentschaftswahlkampf als Lieblingskünstler von Norbert Hofer bekannt, soll Mitglied des ... Blöd halt, dass 'Endsieg' sich in diesem Fall auf den Originalbegriff aus dem 1. WK bezieht und der Mann eben auch Bilder über eben diesen Weltkrieg gemalt hat. Wieder einmal widerlicher Skandalismus von der Krone. 🤦🏻‍♀️ You are fake news. Muss doch einer Partei freistehen, wen sie schickt

FPÖ will rechten Maler Odin Wiesinger in Kulturbeirat bringen - derStandard.at Der soll mal kritzeln lernen, der talentbefreite rechte Möchtegern „Künstler“. „ein eigenständiges Nominierungsrecht für alle im Landtag vertretenen Parteien“ ist nicht eine Regel, dass die 'Favoriten' von verschiedenen Parteien auf einmal wichtig sein müssen ist das der der dem armin wolf so ein nettes email geschrieben hat?

Odin Wiesinger in Kulturbeirat: FPÖ-Maler schlägt um sich ✍🏽 'Denjenigen, die mir eine Nähe zum Nationalsozialismus unterstellen, sage ich folgendes: Nichts liegt mir ferner als eine nähe zur sozialistischen Ideologie jedweder Prägung.' OdinWiesinger Wenn Linke wieder mal am skandalisieren sind, juckt das in der Republik eigentlich niemanden wirklich ... 😎 In der Begründung, hat er was Typisches gemacht, was die Nazis machen. Nazis den Sozialisten angedichtet. Sowie bewiesen, dass er einer ist. Eine äußere ähnlichkeit mit einem anderen gebürtigen Oberösterreicher kann er nicht abstreiten.

Odin Wiesinger lässt den Kulturbeirat bleiben Der Maler, der auf einem FPÖ-Ticket im Landeskulturbeirat von Oberösterreich hätte sitzen soll, will „weiteren Schaden für seine Familie vermeiden. ausmisten EukeFrank hatte also recht :)

Maler Odin Wiesinger ortet rot-grüne 'Menschenjagd auf mich' - derStandard.at Seit wann ist ein Nazi ein Mensch?

Maler Odin Wiesinger nun fix in Oberösterreich im Landeskulturbeirat Der Lieblingskünstler von Norbert Hofer steuerte in der Vergangenheit Werke für 'Info-Direkt' und 'Aula' bei. Manche rechnen bereits damit, daß die Preise für Werke des Odin Wiesinger extrem explodieren werden, und begeben sich auf diese Suche nach solchen, z.B. nach Speisekarten vom Akademikerball vulgo WKR-Ball: WIE HALTET DASS ÖSTERREICH AUS, ALLES ÜBERSEHT MIT ROTEN LINIEN!

Analyse zu Odin Wiesinger: „Kalkulierte Nazi-Ästhetik“ Der Mann, der sich Odin Wiesinger nennt, ist im Kunstbetrieb irrelevant. Eigentlich ist er generell irrelevant, außer bei Burschis, der NoFPÖ und FPÖ-Burschis. Das Problem ist, dass irgendwelche depperten die gewählt haben. das Niveau wird immer niedriger...ein Abonnent.

Franzobel über Wiesinger: 'Der zweite mäßig talentierte Maler' Oberösterreichischer Schriftsteller: 'Blut-und-Boden-Maler' im Kulturbeirat ist 'eine grausige Realisatire'.

Land Oberösterreich kaufte Bilder von Odin Wiesinger 1.980 Euro zahlte Oberösterreich für den 'Mozartzyklus' von Odin Wiesinger, dessen Berufung in den Landekulturbeirat OÖ für Kritik sorgt. Und was nach ich jetzt mit der Info? Derartige ungustiöse Nazi-Bilder würde ich nicht einmal in einem WC aufhängen! Unfassbar

Causa Odin Wiesinger: Symbolische Grenzziehung - derStandard.at Buben mit Schwertern sind definitiv begrüßenswerter als Buben beim Werfen von Plüschtieren am Bahnhof. Und nein, ich bin kein FPÖ Wähler.

Schreibe Kommentar

Thank you for your comment.
Please try again later.

Neuesten Nachrichten

Nachrichten

18 Mai 2019, Samstag Nachrichten

Vorherige nachrichten

Michael Schickhofer : 'Müssen jetzt ein Alternativbild zu türkis-blau zeichnen'

Nächste nachrichten

Gudenus im Portrait: Straches Russland-Connection
Michael Schickhofer : 'Müssen jetzt ein Alternativbild zu türkis-blau zeichnen' Gudenus im Portrait: Straches Russland-Connection