Wiener verging sich online an Dutzenden Kindern

  • 📰 krone_at
  • ⏱ Reading Time:
  • 42 sec. here
  • 2 min. at publisher
  • 📊 Quality Score:
  • News: 20%
  • Publisher: 53%

Österreich Schlagzeilen Nachrichten

Österreich Neuesten Nachrichten,Österreich Schlagzeilen

Ein erst 20-jähriger Wiener verging sich online an Dutzenden Kindern.

In einem drastischen Fall von Sex-Erpressung im Internet mit Dutzenden minderjährigen Opfern ist am Dienstag ein 20-jähriger Wiener am Landesgericht wegen des sexuellen Missbrauchs von Unmündigen und geschlechtlicher Nötigung rechtskräftig zu drei Jahren Haft verurteilt worden. Ein Jahr wurde unbedingt ausgesprochen, den Rest der Strafe bekam der bisher Unbescholtene bedingt nachgesehen.

Hatte er entsprechendes Material, begann der Bursch seine Opfer unter Druck zu setzen, indem er ihnen drohte, er werde die Bilder im Internet verbreiten oder gar Klassenkameraden zukommen zu lassen. Damit brachte er etliche Opfer dazu, sich bei der Vornahme sexueller Handlungen zu filmen und ihm diese Aufnahmen zu überlassen.„Ich bin alleine Schuld für das, was ich getan habe.

Im Frühjahr 2018 kam man dem damals 18-Jährigen nach ersten Anzeigen von Betroffenen auf die Schliche. Er wurde Anfang Mai in U-Haft genommen, ein länderübergreifendes Ermittlungsverfahren - Opfer fanden sich nicht nur in Österreich, sondern auch in der Schweiz, Deutschland und Serbien - kam ins Laufen. Nach einem Monat wurde der Schüler unter strikten Auflagen auf freien Fuß gesetzt.

 

Vielen Dank für Ihren Kommentar.Ihr Kommentar wird nach Prüfung veröffentlicht.
Wir haben diese Nachrichten zusammengefasst, damit Sie sie schnell lesen können. Wenn Sie sich für die Nachrichten interessieren, können Sie den vollständigen Text hier lesen. Weiterlesen:

 /  🏆 12. in AT

Österreich Neuesten Nachrichten, Österreich Schlagzeilen

Similar News:Sie können auch ähnliche Nachrichten wie diese lesen, die wir aus anderen Nachrichtenquellen gesammelt haben.

1 Million Euro: Wiener Zoll hält Bus mit Fake-Ware auf - Wien | heute.atGucci, Rolex und einiges an Honig fanden Zollbeamte in einem türkischen Reisebus. Zudem war einer der Fahrer zur Fahndung ausgeschrieben.
Herkunft: Heute_at - 🏆 2. / 98 Weiterlesen »

Notruf-App der Wiener Rettung gestartetIm Notfall entscheiden oft Minuten über Leben und Tod. Um die Wartezeit bei Rettungseinsätzen zu verkürzen, gibt es in Wien ab sofort eine sogenannte Notruf-App, mit der per Handy einen Krankenwagen gerufen werden kann.
Herkunft: krone_at - 🏆 12. / 53 Weiterlesen »

Wiener Familie sucht verzweifelt nach „Kater“Ein gemütlicher Ausflug in den Tiergarten Schönbrunn endete für eine Wiener Familie am Sonntag mit einem kleinen Drama: Der geliebte Stoffkater des ... Haben wir den 1. April? Was ist nur aus der Kronen Zeitung geworden?
Herkunft: krone_at - 🏆 12. / 53 Weiterlesen »

Zwölf Königspythons im Kofferraum: Wiener im Burgenland gestoppt30-jähriger Züchter verstieß gegen zahlreiche Vorschriften. Er hatte fünf Pythons in der Slowakei verkauft.
Herkunft: KURIERat - 🏆 4. / 63 Weiterlesen »

Strache-Ausschluss: Wiener FPÖ hat richtigen Zeitpunkt verpasstWiener Parteileitung tagt am Dienstag. Entscheidung über Partei-Aus von Strache verzögert sich erneut Jetzt wird es peinlich! Hofer meinte der Ausschluß von Strache ist eine Sache von ein paar Stunden. 😂😂😂😂 Die Blaunen schei..en sich an. NoFPÖ ...mit oder ohne Strache...die FPÖ verliert....das hätten sie sich alles erspart, wenn sie den Kikeriki als Innenminister gleich hinausgeschmissen hätten....
Herkunft: KURIERat - 🏆 4. / 63 Weiterlesen »