Wien, Ela K., Erzherzog-Karl-Straße, K.

Wien, Ela K.

Wien: Prügelattacke vor Gurgelbox in Donaustadt

Unglaublicher Vorfall vor einer Gurgelbox im 22. Bezirk in Wien: Eine 18-Jährige schlug einer Mitarbeiterin des Samariterbundes mit der Faust ins ...

30.07.2021 09:25:00

Unglaublicher Vorfall vor einer Gurgelbox im 22. Bezirk in Wien : Eine 18-Jährige schlug einer Mitarbeiterin des Samariterbundes mit der Faust ins Gesicht.

Unglaublicher Vorfall vor einer Gurgelbox im 22. Bezirk in Wien : Eine 18-Jährige schlug einer Mitarbeiterin des Samariterbundes mit der Faust ins ...

(Bild: Gerhard Bartel)Unglaublicher Vorfall vor einer Gurgelbox im 22. Bezirk in Wien: Eine 18-Jährige schlug einer Mitarbeiterin des Samariterbundes mit der Faust ins Gesicht, nachdem eine Diskussion über fehlende Tische eskaliert war. Auch rassistische Beschimpfungen musste die Frau, die im Gesicht verletzt wurde, über sich ergehen lassen. Anzeige!

Spritze statt Vitamine: Impf-Revolte bei der FPÖ Neuinfektionen gehen weiter zurück: 1399 Fälle Russland-Wahl: Irritierende Videos im Internet

Artikel teilen0DruckenAm Dienstag kam eine 53-jährige Mutter samt 18-jähriger Tochter zur Gurgelbox in der Erzherzog-Karl-Straße, um sich testen zu lassen. „Sie beschwerten sich aber sofort“, schildert Mitarbeiterin Ela K. Der lapidare Grund? Fehlende Ablagetische. „Daher begannen sie zu filmen. Ich bat sie, das zu unterlassen, vergebens.“ Also schloss die 21-Jährige das Fenster der Gurgelbox.

Sie beschimpften mich rassistisch. Das tat mehr weh als die Schläge.Mitarbeiterin Ela K.„Plötzlich schlug auch ihre Mutter auf mich ein“Als K. den Container verlässt, um die Probenröhrchen der Frauen abzuholen, kommt es zum Eklat: „Die Tochter hielt mir das Handy vor das Gesicht. Ich schob es weg. Dann schlug sie mir mit der Faust ins Gesicht“, erzählt Ela K., die durch die Wucht des Schlages gegen die Containerwand prallte. „Plötzlich schlug auch ihre Mutter auf mich ein.“ Damit nicht genug: „Sie beschimpften mich rassistisch. Das tat mehr weh als die Schläge.“ headtopics.com

Als die Mitarbeiterin die Probenröhrchen der Frauen abholen wollte, kam es zum körperlichen Angriff.(Bild: APA/Herbert Neubauer)Eine Kollegin rief die Polizei sowie den Gurgelbox-Leiter des Samariterbundes, der den Vorfall bestätigt: „Wir haben Anzeige wegen Körperverletzung erstattet. Als Reaktion darauf erstatteten auch die Angreiferinnen Anzeige.“ Die Polizei verweist auf laufende Ermittlungen.

„Eine solche Attacke ist zum Glück ein Einzelfall“Ela K. hat eine Platzwunde beim Auge und Schürfwunden im Gesicht erlitten. Zum Schutz versieht jetzt ein Security-Mitarbeiter seinen Dienst vor der Gurgelbox. Laut Samariterbund werden Mitarbeiter häufiger beleidigt und beschimpft. Aber: „Eine solche Attacke ist zum Glück ein Einzelfall“, betont eine Sprecherin.

Weiterlesen: Kronen Zeitung »

Leider darf man sich nicht wehren. Die richtige Vorgehensweise wäre, wenn alle Mitarbeiter auf die zwei verschissenen Kreaturen einprügeln, so dass sie zwei Jahre bis zur Erholung brauchen. Beim Gericht werden sie drei Monate auf Bewährung bekommen, d.h. NULL STRAFE! Jetzt reicht es aber was is los mit die Menschen? Total verrückt ich glaub die Hitze steigt erm in Schädel 😣😣😣😣

Flugzeug aus Wien musste in der Luft umkehrenEine halbe Stunde nach dem Start einer Maschine der Billigfluglinie Wizz Air nach Reykjavik meldete der Pilot plötzlich technische Probleme - und drehte um. Weg mit den Billigstfliegern... Jo billig eben 1) der Pilot handelte bereits nach 5min 2) wahrscheinlich Vogelschlag, kann immer bei jeder Airline passieren 3) 1 Stunde sind sie über Niederösterreich geflogen 4) Verspätung und Zwischenlandung haben nichts damit zu tun (fette Fußballfans im Flieger)

CL-Quali live: Sparta Prag vs. Rapid Wien ab 20.30 UhrNach dem 2:1-Sieg im Hinspiel wollen die Hütteldorfer in die dritte Qualifikationsrunde der Champions League aufsteigen. Dort würde AS Monaco warten

Wien - Zwei Arbeiter durch Stromschläge getötetIn Wien -Landstraße wurden zwei Männer bei Arbeiten in einer Tiefgarage durch Stromschläge getötet. Nein, nicht doch im Club ! 🌹

Regen, Sturmböen: Gewitter zog über Wien hinwegVorsicht in Wien : Ein großes Gewitterband steuerte am Mittwochnachmittag direkt auf die Bundeshauptstadt zu, nachdem Sturm, Hagel und Starkregen ... War wirkungslamos! Nur 10 Minuten Starkregen und die Wohnungen bleiben heiß weil der Wind zu schwach war! Hier ist es gottseidank kühler geworden. Also das letzte Woche war heftiger oder vorletzte oder wann das war. Das was uns um 5:00 Uhr morgens schon geweckt hat. Das war heftiger

Fünf Festnahmen nach Straßenblockade in WienNach einer Straßenblockade im Rahmen eines Protestes von Klima-Aktivisten im Wien er Bezirk Donaustadt wurden fünf Menschen vorläufig festgenommen.

Uni-Städte: Wien belegt Platz 14 im RankingLondon führt das internationale Ranking an, gefolgt von München, Seoul und Tokyo. Wien landet auf Platz 14 von 115 Städten