Wien, Albertina Modern, Bürgermeister, Christoph Wiederkehr, Ludwig, Michael Ludwig

Wien, Albertina Modern

Wien-Öffnung am 19. Mai: Wieso es doch anders kam

Wien-Öffnung am 19. Mai: Wieso es doch anders kam. Viele Fragen blieben offen, doch die „Krone“ hat die Antworten darauf.

07.05.2021 09:04:00

Wien -Öffnung am 19. Mai: Wieso es doch anders kam. Viele Fragen blieben offen, doch die „Krone“ hat die Antworten darauf.

Nun ist es fix: Wien wird bei den Öffnungen keinen eigenen Weg gehen, sondern den Vorgaben des Bundes folgen: Gastro, Kunst, Kultur und Sport machen ...

Um dieringen Bund, Länder und Wirtschaft noch. Als Vorschlag lag ursprünglich 20 Uhr auf dem Tisch. Wirte haben 23 Uhr gefordert. Hier wird es wohl einen Mittelweg geben.Wie sind dieReaktionen auf die angekündigte Öffnungausgefallen?

Generalswahl: Wen würden Sie gern an der Spitze des ORF sehen? Luxusmarken im Gespräch für Benkos Shopping-Klotz 2. Dosis AstraZeneca erhöht Gerinnsel-Risiko nicht

Freude von der Wirtschaftskammer bis zum Tourismus: Die Institutionen reagieren allesamt erleichtert und wollen mit Sicherheitskonzepten alles dazu beitragen, die Zeit bis zur Durchimpfung zu überbrücken.Sind vor den Ferien Ausflüge für Schulklassen erlaubt?

Vizebürgermeister Wiederkehr ist für Tagesausflüge und Exkursionen an den Schulen, um den Kindern mehr Bewegung zu verschaffen. Das letzte Wort in dieser Angelegenheit hat der Bund. Der Bildungsminister will demnächst entscheiden.Wann und unter welchen Bedingungen werden die Freibäder öffnen? headtopics.com

Auch dieöffnen am 19. Mai - unter Auflagen: begrenzte Besucherzahl, Eintrittstests (in Verhandlung), Abstandsregeln usw. Die Eintrittstickets können und sollen vorab im Internet gekauft werden. Die fixen Preise: drei Euro (Erwachsene), zwei Euro (Jugendliche), ein Euro (Kinder).

(Bild: APA/HERBERT NEUBAUER)Ab wann darf man Museen wieder besuchen?Museen und Zoos dürfen seit 3. Mai wieder geöffnet haben. Zahlreiche Institutionen wie das Schloss Schönbrunn haben bereits aufgesperrt, die Albertina Modern etwa sperrt am Freitag auf.

Wie geht es in Wien nach dem 19. Mai weiter?Bürgermeister Ludwig will in zwei Wochen wieder mit den Experten beraten. Sollten die Infektions- und Spitalszahlen schlechter werden, sind Verschärfungen möglich.Wie wird für Sicherheit an den Schulen gesorgt?

Schulen werden in das Programmaufgenommen. So sollen in naher Zukunft alle Schüler mehrmals die Woche die Möglichkeit haben, einen PCR-Test durchzuführen.Sperren im Mai wirklich auch die Bordelle auf?Aus pandemischer Sicht wohl nicht sehr sinnvoll. Ludwig sagt: „Ich weiß jetzt nicht, ob diese Institution unter Kultur, Sport oder Freizeit fällt, aber sie wird wohl auch ihre Türen öffnen.“ headtopics.com

Nach Partytrip infiziert: Fälle in 4 Bundesländern Anteil der Infizierten mit Impfung in NÖ bei 43 Prozent Corona-Folgen - Mehr Unterstützung für psychisch belastete Kinder

Wird es mehr Testmöglichkeiten geben, wenn nun Öffnungsschritte kommen?Ja! Die Stadt richtet zehn weitere Testboxen ein, die vor allem für Wiener ohne Internetzugang oder Smartphone gedacht sind. Dort kann unkompliziert ein PCR-Test durchgeführt werden, das Ergebnis holt man sich einfach analog am nächsten Tag vor Ort ab.

Gibt es dann überhaupt genügend Kapazitäten für die Test-Auswertung?Ebenfalls ja! Laut Vizebürgermeister Wiederkehr sind vor allem jetzt. Nur so könne ein sicheres Offenhalten gewährleistet werden. Alleine „Alles gurgelt“ wird 300.000 PCR-Tests pro Tag auswerten können.

Welche Maßnahmen für die Sicherheit gelten in den Kulturbetrieben?Der Kultur steht bald nichts mehr im Wege. Unter welchen Bedingungen - Zutrittstests, weniger Besucher etc. -, ist derzeit aber unklar. Die Verordnung des Bundes liege noch nicht vor, heißt es im Rathaus.

Wer kontrolliert, ob sich alle Betriebe tatsächlich an die strengen Regeln halten?Das Büro für Sofortmaßnahmen ist mit drei Einsatzteams ab 19. Mai in Wien unterwegs, um unangekündigte Stichprobenkontrollen in Lokalen, Sportstätten, Kultureinrichtungen und Hotels durchzuführen. headtopics.com

Fällt die Quarantäne für Auslandsreisende, wenn Wien am 19. Mai öffnet?Vom Tourismusministerium wurde der Wegfall von einer Quarantänepflicht für Getestete, Genesene und Geimpfte angekündigt, wenn man nicht aus Hochrisikogebieten einreist, besiegelt ist das noch nicht.

Weiterlesen: Kronen Zeitung »

Novomatic in Bosnien und Herzegowina hat zwei Unternehmen, Novo RS doo und RSA Gaming doo. Diese beiden Unternehmen werden für Geldwäsche, Korruption und Finanzverbrechen eingesetzt! Was Fetty da Produziert ist der weitere Niedergang der SPÖ! Weil der Druck aus der Gastro auf Fetty zu hoch geworden ist. Die unfähige SPÖ kein Fettnäpfchen auslässt rein zu treten,.. Bei Dicken in ihrer Unbeweglichleit ist das leider oft so,.. Gell,..

Für mich gibt es nur eine Antwort: BgmLudwig wollte sich wieder mal wichtig machen und hat deshalb nicht gleich zugestimmt. So hat er einen weiteren Presseauftritt herausgeschunden und dort den einzigen relevanten Satz ewig lang hinausgezögert. Und die Presse macht mit. Erstens kommt es anders, zweitens wie nan denkt, in schlechten zeiten bekommt man nichts geschenkt,

Alles ist, welch Überraschung, die Grippewelle ist zu Ende, so wie letztes Jahr, doch mit dem Schwachsinn wird nicht nur weitergemacht, sondern es wird noch um die Testpflicht erweitert. Mich können´s kreuzweise, brauch gar nix von dieser kranken Gesellschaft. Dieses Affentheater haben euweit nur wir u. D. Es ist zum Speibn. Und wie die Unternehmen alle kriechen ist schon peinlichst.

Der Burgamasta schwächelt - immer nur die positiven Sachen verlautbaren - der Rest wie was wann wo ... bleibt offen ... schelmisch 😂

Kein Alleingang: Auch Wien öffnet ab 19. MaiIn Wien sperren Gastronomie, Hotellerie, Kultur- und Sporteinrichtungen sowie die Bäder am 19. Mai auf. Ab dem 17. Mai gibt es in Schulen wieder Vollbetrieb. Bürgermeister Ludwig trägt damit nun doch die Pläne des Bundes mit. Österreich Schulen Gastronomie und Wahllokale aufsperren!! Kurztürkisgrüne Verfassungsbrecher und beschuldigten Minister einsperren!! Kurz kann es einfach nicht! Kurz muss weg! Neuwahlen Neuwahlen Hat wohl weniger mit der Einhaltung sinnloser, nicht evidenzbasierter Maßnahmen zu tun, eher mit dem Ende der saisonalen Grippewelle und einem seriösen Ct-Wert der Tests.

Wirte-Chef drängt auf komplette Öffnung in WienIm Wien er Rathaus fällt am Donnerstag die Entscheidung darüber, ob die Bundeshauptstadt die bundesweiten Öffnungsschritte mittragen wird. Vor allem ...

Wien - Kritik an medialer Umstrukturierung in der Stadt WienGrüne beklagen mangelnde Transparenz bei 'Inhouse'-Erledigung von Zeitungen wie 'Mein Wien '.

Wien startet noch im Mai Impfung von SchwangerenDie Stadt Wien beginnt ab dem 20. Mai mit den Corona-Impfungen von Schwangeren - möglich ist diese ab der 13. Schwangerschaftswoche im Austria Center ... Ihr gekauften Journalisten werdet an jeder Fehlgeburt und verstorbenen Schwangeren mitschuldig sein. Seht euch die Statistiken der schweren Zwischenfälle bei geimpften Schwangeren in den USA an. Österreich Wien oevp OeNR fellner Impftermin Impfung impfzwang Impfpflicht Medizinische Versuche waren eigentlich nur im dritten Reich bekannt!! Dr. Mengele ein Vorbild in Wien 💩💩💩💩💩💩 Abschaum

Lostag in Wien für geplante Öffnungsschritte am 19. MaiOb Wien den Zeitplan des Bundes mitträgt, will Bürgermeister Michael Ludwig nach Beratungen mit Experten entscheiden.