Politik, Burgenland, Grüne, Niederösterreich, Osten Österreichs, Österreichs

Politik, Burgenland

Wien, NÖ, Burgenland: Rätseln um Oster-Lockdown

Welche Regeln nun endgültig in Ostösterreich zu Ostern gelten werden, soll noch heute veranlasst werden.

29.03.2021 10:45:00

Welche Regeln nun endgültig in Ostösterreich zu Ostern gelten werden, soll noch heute veranlasst werden.

Gespanntes Warten in Wien, Niederösterreich und dem Burgenland auf die letztgültige Verordnung der Bundesregierung für den Oster-Lockdown im Osten ...

Gespanntes Warten in Wien, Niederösterreich und dem Burgenland auf die letztgültige Verordnung der Bundesregierung für den Oster-Lockdown im Osten Österreichs. Wie die „Krone“ erfuhr, geht die Verordnung am Vormittag ans Parlament, zu Mittag findet dann nochmals ein Videogipfel mit Gesundheitsminister Rudolf Anschober (Grüne) und den drei Landeshauptleuten statt. Die entsprechenden Regelungen sollen dann von 1. bis 6. April gelten. Noch unklar ist, ob und inwiefern das Reisen auch innerhalb Österreichs beschränkt werden soll.

Eva Glawischnig verlässt Novomatic endgültig Was Hans Peter Doskozil unter Solidarität versteht Erste Korruptionsanklage gegen HC Strache

Artikel teilen0DruckenWie schon im November, als das ganze Land in einen harten Lockdown gehen musste, müssen körpernahe Dienstleister wie Friseure, Kosmetiker und Tätowierer sowie Händler- und zwar vom Gründonnerstag bis zum Dienstag nach Ostern. Ausgenommen bleiben der Lebensmittelhandel, Apotheken, Trafiken und andere notwendige Bereiche des täglichen Lebens, also auch Tierfuttergeschäfte, die Post oder Banken.

Nur Waren des täglichen BedarfsFür „Mischbetriebe“ soll gelten, dass diese nur Waren anbieten dürfen, die dem täglichen Bedarf entsprechen - sprich Lebensmittel, Drogerieartikel oder Tierfutter, aber keine Spielsachen, Gartenmöbel oder Blumen. Geöffnet bleiben dürfen übrigens Auto- und Fahrradwerkstätten. Freizeiteinrichtungen wie Zoos, botanische Gärten oder Museen müssen dagegen schließen. headtopics.com

Gesundheitsminister Anschober(Bild: APA/HELMUT FOHRINGER)Reisebeschränkungen?Rätselraten gab es am Montag noch um etwaige Reisebeschränkungen. So könnte die Einreise sowie die Ausreise aus den jeweiligen Landesgebieten nur noch in gewissen Ausnahmefällen erlaubt sein, berichtet der „Standard“. Bei den Ausnahmen soll es sich um jene handeln, die auch für die Ausgangsbeschränkungen gelten, sprich die Fahrt zur Arbeit, Spaziergänge oder Individualsport, die Betreuung unterstützungsbedürftiger Personen und die Abwendung von Gefahren. Auch die Versorgung von Tieren fällt darunter.

Auch der Rest Österreichs betroffenEine solche Reisebeschränkung würde allerdings nicht nur die Bewohner von Wien, Niederösterreich und dem Burgenland betreffen, denn auch die Einreise in die Ostregion ist nur im Fall der oben genannten Ausnahmen erlaubt. Sprich: Für in Wien lebende Kärntner oder Steirer könnte Ostern zu Hause ins Wasser fallen bzw. auch für Rückkehrer in die Bundeshauptstadt gewisse Probleme mit sich bringen. Allerdings stellt sich hier die Frage der Umsetzung bzw. der Kontrolle. Auch wie mit Inhabern eines Zweitwohnsitzes in den Bundesländern verfahren wird, ist noch unklar.

Gesundheitsminister Anschober hatte jedenfalls schon„diesmal zu Ostern auf Reisen zu verzichten und physische Treffen, Kontakte zu reduzieren“. Die Verordnung soll am Montag vom Ministerium erlassen werden, vom Hauptausschuss des Nationalrats genehmigt wird sie Dienstagfrüh. Gleichzeitig tagt auch der Bundesrat.

(Bild: Krone KREATIV | Quelle: APA | Fotos: stock.adobe.com/fotomek )Kein Verbot von Take-awayGerüchte, die Montagfrüh in einigen Medien über ein Verbot von Take-away-Services in der Gastronomie bzw. Click & Collect im Handel gestreut wurden, wurden gegenüber der „Krone“ entschieden dementiert: „Das ist kompletter Blödsinn“, hieß es. headtopics.com

63.000 Impftermine für Risikopatienten in Wien Warum hat die Natur keine Rechte, eine GmbH aber schon? Gefährliches Tier entpuppte sich als Croissant Weiterlesen: Kronen Zeitung »

Bibel - Thomas Brezinas Glaubensbekenntnis in Versen

Ein ausführliches Gespräch mit dem Autor über seine neue Bibel in Reimen, Gebete, die Selbstverständlichkeit seiner Ehe, das Schreiben im Lockdown...

⛔⛔⛔⛔⛔⛔😂😂😂😂😂 Das gesamte Regierungsprogramm zusammengefasst in 2 Worten: kompletter Blödsinn.