Wie lange müssen wir noch Masken tragen?

Wie lange müssen wir noch Masken tragen?

14.05.2021 23:35:00

Wie lange müssen wir noch Masken tragen?

Die US-Gesundheitsbehörde CDC empfiehlt nun, die Maskenpflicht für vollständig Geimpfte weitgehend aufzuheben.

pocket„Die Masken fallen“, so titelte die New York Times am späten Donnerstagabend. Ein Lokal- oder Kinobesuch ist für vollständig Geimpfte nach Empfehlung der CDC maskenfrei möglich. In den USA sind mit Stand von Donnerstag knapp 119 Millionen Menschen voll geimpft (das entspricht etwa 36 Prozent der Gesamtbevölkerung) und knapp 155 Millionen haben zumindest eine Teilimpfung erhalten (das entspricht 46 Prozent mit mindestens einer Impfung).

Biontech: Impfstoff bei Kindern unter 12 wirksam Edtstadler: „Kickl in politischer Selbstisolation“ Ärzte-Chef fordert von Regierung Impfverordnungen

Die US-Centers for Disease Control and Prevention (CDC) argumentieren auf der Grundlage von Studienergebnissen, eine Impfung mit Biontech/Pfizer beispielsweise verhindere symptomatische Infektionen zu 97 Prozent und asymptomatische zu 86 Prozent.So sieht es in Österreich aus

Bis in Österreich die Masken fallen, wird es wohl noch dauern. Maskenpflicht und Mindestabstand seien weiterhin wesentlich, schreibt das Gesundheitsministerium auf KURIER-Anfrage. Gerade im Hinblick auf den 19. Mai „ist die Maskenpflicht eine wichtige begleitende Maßnahme, um eine möglichst sichere Öffnung für alle zu gewährleisten“. Das Nationale Impfgremium schreibt, die Maskenpflicht müsse aufrecht bleiben „bis ausreichend viele Menschen geimpft sind“. Und wann wird das sein?In Österreich sind derzeit etwa 14 Prozent der Bevölkerung ab 16 Jahren voll geimpft und 38 Prozent haben zumindest eine Teilimpfung erhalten. headtopics.com

„Einen genauen Prozentsatz an Geimpften, ab dem eine Lockerung der Maskenpflicht vertretbar ist, gibt es im Grunde nicht. Wenn man von 46 Prozent wie in den USA ausgeht und etwa 20 Prozent, die eine Infektion durchgemacht haben, dann dürfte das wohl ausreichend sein“, sagt Karl Zwiauer aus dem Impfgremium zum KURIER.

RisikominimierungDenn schon die Erstimpfung senkt nicht nur das Risiko für den Einzelnen, sondern auch für andere, zeigen Daten aus Großbritannien. „Eine Impfung, das ist in England sehr häufig Astra gewesen, aber auch Biontech, halbiert die Weiterübertragung im Haushalt“, erklärt der Berliner Virologe Christian Drosten im NDR-Podcast Coronavirus Update. Dieser Effekt wurde altersunabhängig beobachtet.

Dennoch ist bei der Frage „Maskenpflicht, ja oder nein?“ wesentlich, wie die epidemiologische Gesamtsituation aussieht und wie viele Menschen bereits geimpft sind. Denn wenngleich die Impfung die Übertragung „massiv behindert“, wie Zwiauer betont, können auch Geimpfte sich infizieren und Viren verbreiten. „So lange sehr viele noch nicht geimpft sind, ist die Wahrscheinlichkeit – relativ gesehen – auch für Geimpfte größer sich anzustecken. Es hängt also wirklich sehr davon ab, wie viele Leute einen Impfschutz haben.“

AusnahmenObwohl in den USA nun schon gelockert werden kann, sind einige Bundesstaaten und auch Unternehmen noch zurückhaltend. Fragen, wie die Maskenpflicht in Schulen, oder, wie man Geimpfte unkompliziert als solche erkennt, bleiben auch offen. Weiterlesen: KURIER »

'Wos kriagns?' 'KA LUFT!'

ÖH-Wahl: Wie die Frauen die Uni-Politik in die Hand nehmenVon 18. bis 20. Mai wählen Österreichs Studierende ihre Vertretung. Bis auf die Freiheitlichen schicken dieses Mal alle Fraktionen Frauen als Spitzenkandidatinnen ins Rennen.

Welche Auswirkungen die Impfung auf die Quarantäne hat und wie lange der grüne Pass giltDER STANDARD gibt Antworten auf die Fragen seiner Leserinnen und Leser – denn auch nach über 14 Monaten Pandemie herrschen bei vielen noch Unsicherheit und Verwirrung

Muss man Angst vor Segelohren durch die Masken haben?HNO-Ärzte geben Entwarnung für die Gummibänder hinter den Lauschern. 🤣🤣🤣🤣🤣 Dann trägt wohl sebastiankurz schon sein Leben lang eine Maske 🤣🤣🤣🤣🤣 Ist Kurz demzufolge eine Wiedergeburt? RenataMilanoIT1

Öffnungen - Wie die Schulen am Montag aufsperrenAb Montag gehen die Schulen in ganz Österreich wieder in Vollbetrieb, was bedeutet: Präsenzunterricht für alle Schülerinnen und Schüler. Ein Überblick über die Maßnahmen.

12 Liter pro Kopf und Jahr: Wie sich die Pandemie auf den Alkoholkonsum auswirktDie Pandemie hat Auswirkungen auf praktisch jeden Lebensbereich. So wird auch der Alkoholkonsum beeinflusst. In Österreich ist die Trinkmenge pro Kopf über dem OECD-Durchschnitt.