Wenn die Kinderimpfung die Eltern spaltet

Vor allem bei getrennten und uneinigen Paaren kann die Covid-Impfung zu tiefgreifenden Konflikten führen. Die Bedenken sind groß, was etwa die Langzeitfolgen betrifft. Doch Berater stellen oft...

16.01.2022 00:48:00

Vor allem bei getrennten und uneinigen Paaren kann die Covid-Impfung zu tiefgreifenden Konflikten führen. Die Bedenken sind groß, was etwa die Langzeitfolgen betrifft. Doch Berater stellen oft fest: Die Impfung selbst ist nur ein vorgeschobenes Argument.

Vor allem bei getrennten und uneinigen Paaren kann die Covid-Impfung zu tiefgreifenden Konflikten führen. Die Bedenken sind groß, was etwa die Langzeitfolgen betrifft. Doch Berater stellen oft...

•(c) imago images/NurPhoto (Ying Tang via www.imago-images.de)Vor allem bei getrennten und uneinigen Paaren kann die Covid-Impfung zu tiefgreifenden Konflikten führen. Die Bedenken sind groß, was etwa die Langzeitfolgen betrifft. Doch Berater stellen oft fest: Die Impfung selbst ist nur ein vorgeschobenes Argument.

Die Kinder haben sich flexibel gezeigt, das hat Anna durchaus überrascht. Den Antigen-Test der beiden Teenager haben die Betreiber eines Eislaufplatzes nicht akzeptiert, also sind die beiden, 12 und 13 Jahre, schulterzuckend nach Hause. Kein Drama, keine große Enttäuschung. Dann eben ein anderes Mal mit einem PCR-Test. „Auch, wenn sie nirgends hinkönnen“, sagt ihre Mutter Anna, „passen sie sich der Situation an. Sie zeigen da keine große Traurigkeit.“ Anna (Name der Redaktion bekannt) erstaunt viel, was ihre Kinder sagen. Ihre Tochter finde, die Impfung gegen Corona werde sie unfruchtbar machen. Ihr Sohn meine, Corona könne ihm nicht schaden, er habe ein gutes Immunsystem. „Das sind Argumente von Erwachsenen“, sagt Anna. „Und ich weiß, wo sie herkommen.“

Weiterlesen: Die Presse »

Ein Dummkopf, der das nicht vorausgesehen hat!

Die Schlachtrösser, die gar keine warenZwei Studien fanden heraus: Die Vorgänger der Militärpferde hatten Ponygröße, in Mesopotamien wurden dafür Wildesel gezüchtet – als älteste bekannte Tierhybride

Die Frau, die 10.000 fremde Tagebücher lasDie Tagebuchexpertin Sally MacNamara Ivey sammelt Aufzeichnungen von der Drogen-Erlebnisreise bis zum Trauerjournal – und schwört auf ihre therapeutische Wirkung

Die 25 Hotspots – hier infizieren sich jetzt die meistenLaut AGES steigen die Infektionszahlen besonders in den Skiorten rasant an. Der Bezirk St. Johann im Pongau weist eine Inzidenz von 3.522,5 auf. Da muss ich schmunzeln, wenn ich dran denke, dass man im Frühjahr 2020 eine Inzidenz von über 100 einer nationalen Katastrophe gleichstellte ... und wieder sind ungeimpfte daran schuld 😏🤥 Wenn interessiert der Schwachsinn noch, wenn die Spitalsbettenauslastung stark rückläufig ist ? Wollen sie jetzt alle gegen 2 Tage Husten und Schnupfen impfen ?

Verschläft die EZB den Kampf gegen die Inflation?Die US-Notenbank will jetzt die Geldentwertung stoppen. Die EZB sieht noch keinen Grund zum Eingreifen. [OÖNplus]

50. Thronjubiläum in Dänemark : Die Vulkankönigin, die für Netflix arbeitetDänemarks Königin Margrethe II. bestieg heute vor 50 Jahren den Thron. Statt Party zu machen, arbeitet sie lieber für Netflix.

Schweden und Finnland - Die Nato ist kein Tabu mehrNordeuropas Staaten gehören zumeist der Nato an. Russland warnt Schweden und Finnland vor einem Beitritt.