Migranten, Lampedusa, Welttagderflüchtlinge

Migranten, Lampedusa

Welttag der Flüchtlinge : 80 Migranten direkt auf Lampedusa eingetroffen

Rund 80 #Migranten sind an Bord dreier Boote direkt auf #Lampedusa eingetroffen. #WelttagderFlüchtlinge

29.09.2019 13:15:00

Rund 80 Migranten sind an Bord dreier Boote direkt auf Lampedusa eingetroffen. WelttagderFlüchtlinge

Nachdem sich die neue Regierung um Premier Conte von der Einwanderungspolitik der 'geschlossenen Häfen' abgewendet hat, seien im Monatsvergleich um 110 Prozent mehr Migranten gekommen, poltert Ex-Innenminister Salvini.

© (c) AP (Renata Brito)Rund 80 Migranten sind an Bord dreier Boote direkt auf Lampedusa eingetroffen. Zwei kleinere Boote mit jeweils 25 Menschen an Bord wurden von der italienischen Küstenwache unweit des Hafens der Insel gesichtet.Weitere 30 Tunesier erreichten direkt einen Strand der Insel an Bord eines Bootes. Alle Migranten wurden in der Flüchtlingseinrichtung der Insel untergebracht, wo sich derzeit über 100 Personen aufhalten. Wegen der besseren Wetterlage wächst die Zahl der Ankünfte auf Lampedusa. Kleinere Boote werden laut der italienischen Polizei von größeren Schiffen wenige Seemeilen von der Insel entfernt ins Wasser gelassen.

Der Chef der italienischen Lega und Ex-Innenminister Matteo Salvini protestierte wegen der zunehmenden Zahl von Migrantenankünften in Italien, seitdem sich die neue Regierung um PremierGiuseppe Contevon der Einwanderungspolitik der"geschlossenen Häfen" abgewendet hat. Im September seien 1.000 Migranten mehr als im Vergleichsmonat 2018 eingetroffen."Das entspricht einer Steigerung von 110 Prozent. Premier Conte sollte sich schämen", twitterte Salvini.

Die katholische Kirche begeht indes den Welttag des Migranten und des Flüchtlings. Um 10.30 Uhr wird Papst Franziskus auf dem Petersplatz eine Messe zelebrieren. Weiterlesen: Kleine Zeitung »

Bibel - Thomas Brezinas Glaubensbekenntnis in Versen

Ein ausführliches Gespräch mit dem Autor über seine neue Bibel in Reimen, Gebete, die Selbstverständlichkeit seiner Ehe, das Schreiben im Lockdown...

Kleinstaat Ruanda nimmt Flüchtlinge aus Libyen aufIn dem ostafrikanischen Kleinstaat Ruanda sind die ersten 66 Flüchtlinge und Migranten eingetroffen, die in Libyen gestrandet waren. Ruanda hatte ...

Griechenland will 10.000 Migranten auf das Festland holen - derStandard.at

Wird kiffender „Migrant“ der nächste FPÖ-Skandal?Wie sieht die Welt der Grünen aus Sicht der FPÖ aus? Ganz einfach: teure Spritpreise, kiffende „ Migranten “ durch die Freigabe von Cannabis, eine diktierende Sprachpolizei und „Inländer“-Seminare.

Erste Fotos: Rendi-Wagner wählte als ErsteDie Wahllokale haben geöffnet, der Anteil der Briefwähler ist auf einem Rekordniveau.

Unbekannter schießt aus fahrendem Auto - Steiermark | heute.atDie Polizei ist auf der Suche nach einem Schützen, der in Gleisdorf sein Unwesen treibt und auf Fahrzeuge schießt. Die Beamten bitten um Mithilfe.

Showdown am Burgtor: Polizei entfernt Banner - Leser | heute.atAuf der ganzen Welt streiken heute unzählige Menschen für den Klimaschutz. Auch in Wien sind tausende auf der Straßen unterwegs. und? gibt es schon erste Erfolge? CO2 schon verringert?